• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

orange hat in Eigentest das schnellste UMTS Netz in Bülach

Martyn

Aktives Mitglied
War bis Freitag in Bülach, und weil ich bei o2 die DayFlat gebucht hatte, die mich 15€ für 50MB (danach Drosselung auf unbrauchbare 2 KBit/s) kostete, hab ich auch mit inetworktest.com einen Speedtest in allen drei schweizer UMTS Netzen gemacht.

Testgerät: Apple iPhone 3G
Test-SIM: o2-de
APN: internet
Testort: Bülach (Marktgasse, Indoor)

swisscom: 469,9 KBit/s
sunrise: 206,3 KBit/s
orange: 3324 KBit/s

In meinem Test ist also orange der eindeutige Gewinner. Für ein aussagekräftigeres Ergebnis wären allerdings Tests an unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Uhrzeiten notwendig gewesen. Aber als kleiner Anhaltspunkt dürfte es auch so reichen. Leider habe ich mich wegen der Beschränkung auf 50MB nicht getraut mehr als drei Speedtests zu machen.

Intressant wäre gewesen ob mit Hardware die HSPDA 7.2 und 14.4 bei orange noch mehr zu holen gewesen wäre, weil das Testergebnis war ja schon in einem Bereich wo vermutlich das Endgerät limitiert.
 

Martyn

Aktives Mitglied
Bin gerade wieder in Bülach, und da ich nun neue Hardware (Apple iPhone 4) habe, machte ich gerade vorhin bevor ich mich wieder auf den Weg nach Deutschland mache Speedtests.

swisscom: 4.827 KBit/s Downstream und 1.125 KBit/s Upstream
sunrise: 2.009 KBit/s Downstream und 624 KBit/s Upstream
orange: 4.505 KBit/s Downstream und 975 KBit/s Upstream

Also deutlich bessere Ergebnisse als letztes Jahr, wobei nun swisscom knapp vor orange liegt. sunrise liegt imer noch etwas abgeschlagen, aber die Datenraten sind auch dort nun ganz ahnsehnlich.

Ich weis jetzt nicht ob sich die schweizer Netze so versbessert haben, oder ob letzes Jahr das Problem vielleicht doch an o2 lag. Dieses Jahr hab ich im iPhone 4 meine T-Mobile SIM, o2 hab ich nicht dabei.
 
Oben