Opfer der Roaming-Mafia: Bild-Chefredakteur veräppelt Telekom

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Bild-Zeitung hat anscheinend ihr Thema für das Sommerloch gefunden. Nachdem sie 46.000 Euro Roaming-Kosten bezahlen musste, weil ihr Chefredakteur im Marokko-Urlaub sein Blog aktualisiert hatte, kommt nun der Gegenschlag per Video. "Ich bin offenbar eines der vielen Tausend Opfer der Roaming-Mafia geworden", sagt der Chefredakteur Kai Diekmann in einem Film, der angeblich von Spiegel TV stammt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Opfer der Roaming-Mafia: Bild-Chefredakteur veräppelt Telekom auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Was ist das den für ein Müll liebe AM-Redaktion? Habt ihr auch ein Sommerloch?
Kopfschüttel
 
A

Anonymous

Guest
"Ich bin offenbar eines der vielen Tausend Opfer der Roaming-Mafia geworden"

Sorry, aber wer so dumm ist und nicht in der Lage ist sich über seinen Tarif schlau zu machen ist einfach selber schuld.
 
A

Anonymous

Guest
Steve jobs würde nicht drauf reinfallen. Er ist ja auch ein genie!

Apple ist halt besser
 
A

Anonymous

Guest
Peinlich für die Bild. Ein Chefredakteur zu haben der seine eigenen Tarife nicht kennt, dann versucht andere für seine Dummheit zu beschuldigen, und schließlich seinen eigenen Fehler noch groß an die Öffentlichkeit bringt.
 
A

Anonymous

Guest
Auf jeden Fall ist Apple besser als die Bild, aber Android ist besser als Apple :p
 
A

Anonymous

Guest
erstens hat er genug geld und kann seine hohen rechnungen ganz gut bezahlen.er kennt als chefredakteur die roaming-preise sehr gut und hatts trotzdem draum angelegt.wollte warscheinlich daraus ne neue story oder einen promirabatt bla bla bla

zweitens sieht der der typ auf dem bild oben wie ein heini mit brille und hasenzähnen aus,der darunter aber,wie ein mafioso....
sind sicherlich verschiedene personen
 

Arminator

Aktives Mitglied
Niveau?

"Peinlich für die Bild. Ein Chefredakteur zu haben der seine eigenen Tarife nicht kennt, dann versucht andere für seine Dummheit zu beschuldigen, und schließlich seinen eigenen Fehler noch groß an die Öffentlichkeit bringt."

Peinlich wenn du wirklich so dumm bist.

Ich frage mich ja ernsthaft ob hier einige mit voller Absicht niveauloser Kommentare von sich geben, oder ob sie einfach nur völlig unterbelichtet sind.
Ein trauriges bild das sich hier in den Kommentaren darstellt, es wäre doch schön wenn hier durch eine etwas engagiertere moderation eine diskusionsatmosphäre wie in den spiegelforen zustande käme.
 
A

Anonymous

Guest
@ Arminator: Was gibt es da zu diskutieren? Es ist BILD! Die Missgeburt des Axel - Springer - Verlages und das verachtenswerteste Magazin der BRD.

Diese Zeitung tritt das Grundgesetz mit Füßen, betreibt kontinuierlich Volksverhetzung und hat ABSOLUT NULL mit Journalissmuss zu tun.
 
A

Anonymous

Guest
Leute, ihr kapiert den Sinn der Aktion nicht.
Hier wird ganz klar die Abzocke der Mobilfunkunternehmen dargestellt, die in einer Rechnungen von 46.000 € nicht mal einen Fehler sehen, und somit viele an eine Existenzgrenze stoßen. Auch wenn die den Preis vielleicht noch drücken, 10.000 € Restschuld wäre immer noch Abzocke.
Ich selbst mag die Bild-Zeitung auch überhaupt nicht, man kann von ihr halten was man will, aber hier setzen sie sich für die kleinen Leute ein, und das sollte man wirklich respektieren.
46.000 € spielt auch für den Chefredakteur keine Rolle, geschweige denn für den Verlag. Aber ein Ott-Normal-Verbraucher allein könnte sich dagegen nicht wehren (33.700 €jährliches Einkommen).

Von dem Punkt aus betrachtet kann ich die Bild-Zeitung ausnahmsweiße mal loben.
 
K

Karl Murks

Guest
Ich denke (oder hoffe) das die ganze geschichte inzeniert ist. So blöd ist ein Chefredakteur sicher nicht höchstens die Bild Leser. Erscheint mir auch ein Schnäppchenpreis fur eine Fortsetzungsgeschichte die das Volksgemüt so erregt.
 
O

Opfer der Roaming-Mafia

Guest
Danke Kai Diekmann

Ich danke Kai Diekmann dafür dass er alle über die Betrügereien der Telekom aufmerksam macht!

Auch ich wurde Opfer der Roaming-Mafia.
Beim Urlaub auf meiner Yacht habe ich geflimt wie ich Wale vor japanischen Fischern gerettet habe und das Video auf Youtube geladen.

Die kosten für den Upload des hochauflösenden Videos betrugen 121'000 Euro. Meine Frau hat mich verlassen und ich war gezwungen meine Kinder zu verkaufen...

Jetzt lebe ich in der Gosse und ernähre mich von Bohnen und Käfern.

Dank Kai Diekmann wird hoffentlich kein weiteres Opfer mein grauenhaftes Schicksal erleiden müssen. Gott schütze ihn...
 
P

Penner mit iPhone

Guest
Die Bild-Zeitung hat anscheinend ihr Thema für das Sommerloch gefunden. Nachdem sie 46.000 Euro Roaming-Kosten bezahlen musste, weil ihr Chefredakteur im Marokko-Urlaub sein Blog aktualisiert hatte, kommt nun der Gegenschlag per Video. "Ich bin offenbar eines der vielen Tausend Opfer der Roaming-Mafia geworden", sagt der Chefredakteur Kai Diekmann in einem Film, der angeblich von Spiegel TV stammt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Opfer der Roaming-Mafia: Bild-Chefredakteur veräppelt Telekom auf AreaMobile.
Mich hats auch erwischt und ich lebe jetzt auch in der Gosse. Bist du der Penner der mir immer die Decke klaut?
 
K

Kai F.

Guest
Dazu sage ich nur den Leitsatz: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

Und wenn Bild Chef Redakteur XY meint besser zu sein, als ein kleine Angestellter und SONDERBEHANDLUNG zu verdienen, dann zweifel ich an Gerechtigkeit in unserem Land...
Dann würde man nur, weil man "WICHTIG" ist, einfach von allem frei kommen.

Quasi ein "Freifahrtsschein" für alle Reichen.
 
D

Der Kassierer

Guest
Das verbreiten von belanglosen? Schrott übers Internet sollte grundsätzliche mit 46.000 Euro geahndet werden.
 
A

Anonymous

Guest
@Arminator

"Peinlich wenn du wirklich so dumm bist."

Kannst du das auch noch Argumentieren? Du brauchst gar nicht von Niveau sprechen. Schmeißt einfach eine Beleidigung in den Raum ohne Anstand es zu begründen.

"Hier wird ganz klar die Abzocke der Mobilfunkunternehmen dargestellt"

Das mag ja richtig sein, nur was will er machen? Negativ Presse gegen alle Anbieter wegen den Preisen? soll er doch, das hätte er ruhig früher machen können, nicht erst nachdem die EU Kommission schon angefangen hat.
Und mal ehrlich, wenn ich viel im Ausland bin achte ich immer darauf nicht viel zu Telefonieren/Internetservern, das der Vertrag auf viele Auslandsreisen ausgelegt ist oder nehme mir im Ausland eine Prepaidkarte, gerade weil mir die Roamingkosten bewusst sind.

Für mich ist das alles schlechtes Marketing
 
F

Freakztime

Guest
naja rosa rieso zockt halt ab!

Bei o2 gibts für sowas nen Kostenairbag von 59,50€
 
A

Anonymous

Guest
die bild ist doch der größte abzocker, jeden tag propaganda und irgendwelche ufo und weltuntergangsgeschichten...

Wer sich reinzieht hat einen an der waffel, allein schon der satz „bild dir deine meinung” ist sowas von dumm, ich entscheide selber und lasse mir nicht vorschreiben was ich zu meinen habe.

Ein blatt für leute mit einem iphone die sich halt gerne vorschreiben lassen was sie zu tun/glauben haben...
 
A

Anonymous

Guest
geschiet diesen realitätsfernen abschreibern recht.
46000€ für einen langweiler blog! besser konnte man
dem diekmann diesen unsinn nicht ausreden. und
er als armer schlucker sucht nun mitleid in der
öffentlichkeit. ne kurze vorab info was solch
ein urlaubsgespamme kostet, wäre angebracht.
aber da ist sich der herr vom 30ct blättchen
wohl zu fein für. die rechnung kommt nun!

und wehe, die telekom geht einen schritt auf diesen
spinner zu!
 
Oben