• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Oneplus: Vollständiges Datenblatt zum Oneplus 7 und Oneplus 7 Pro geleakt

franzjs

Mitglied
irgendwas passt bei diesen Spec Angaben nicht.
Die Maße des normalen OP7 ließen eher ein 6,4" Display vermuten im Vergleich mit dem OP6T.
Also entweder stimmt die Displaydiagonale nicht oder die Maße. Dass der Rand dicker wurde kann ich mir nicht vorstellen.
 

sehnix

Mitglied
Die Dinger werden immer grösser - das kann man wohl nicht verhindern... (mal so ein richtig gut ausgestattetes Gerät, ruhig 8mm dick, aber randloses (!) Display von 5" (d.h. das Gerät nicht mehr als 140 x 65 x 8mm!). Man wär das ein geniales Teil... Naja man darf noch träumen)

ZUM OP7:
Die wichtigere Frage jedoch geht komplett unter: werden die OP7 nun mit WiFi-Calling und VoLTE kommen?

Die leiden ja wie die Pixel-Geräte an der Tatsache, das sie eigentlich ohne entsprechende Unterstützung gekauft werden... Und jetzt, wo 2G abgeschaltet werden soll und 3G nicht immer verfügbar ist (gibt solche Regionen), ist VoLTE oder die Ausweichmöglichkeit WiFi-Calling immens wichtig. Fast wichtiger als die Akkulaufzeit (was nützt der Akku, wenn man nicht erreichbar ist)
 

blueskyx

Mitglied
@sehnix

Die viel wichtigere Frage? Das sind so ziemlich die letzten Punkte wonach ich mein Handy oder deny Tarif auswähle. Daran ändert auch der Abbau von 2G/3G nichts. Gibt ja noch das gute alte GSM.

Deiner Argumentation dürfte man ja ohne verfügbares „Datennetz“ nicht mehr telefonieren können. Schon mal am Handy die mobilen Daten deaktiviert und versucht zu telefonieren? ;)
 

sehnix

Mitglied
@blueskyx

Abgesehen davon, das 2G das ist, was mit GSM eingeführt wurde (das ursprüngliche "digitale Funktelefonnetz" plus die Datenerweiterungen wie GPRS oder EDGE):

Also hier bei uns in der Schweiz gibt es aktuel: 2G, 3G, 4G und 5G.
2G wurde entweder massiv runtergefahren um 4G zu pushen, ODER wird teilweise an einzelnen Standorten schon abgeschaltet.
LEIDER haben's die hiesigen Provider versifft 3G wirklich Flächendeckend (bis in die Häuser rein) auszustrahlen, sodas es viele Regionen gibt, die zwar 4G, aber kein 3G haben. (komm ich gleich dazu).
3G, aka UMTS ist übrigens nur ein Teil Daten; 3G kann ebenfalls Sprache übermitteln, was bei 4G und 5G, reinen Datenkanälen, über VOIP (Voice over IP) geregelt werden muss.

D.h. indem die Provider hier 2G so stark runtergefahren haben (oder gar deaktiviert), kann man nur noch auf 3G, aka "UMTS" (ich schreibs lieber ;), telefonieren.

Führt gerade in meiner Gegend dazu, das man SEHR EMPFINDLICH feststellt, welche Geräte nun WiFi-Calling oder VoLTE können: 3G reicht nicht bis in die Gebäude rein, 2G auf dem hiesigen Standort deaktiviert, Nachbarstandort stark runtergeschraubt um mehr Sendeleistung für 4G zu haben...

Mit anderen Worten: mein Nexus5x, welches TECHNISCH durchaus "advanced Calling" unterstützt, bleibt aussen vor, weil entweder Google (mein Verdacht) oder die Hersteller das Gerät nicht freischaltet. Selbiges gilt für sämtliche Pixel-Geräte, und alle bisherigen OnePlus-Geräte. Funktionieren perfekt im Datenverkehr, aber zum Telefonieren braucht's ausreichenden 3G- oder 2G-Empfang.

Und da auch in Deutschland 2G aka "GSM" deaktiviert werden soll, wirst auch du bald feststellen, was für verbohrte Krücken doch VoLTE und WiFi-Calling sind. Und zwar wenn auf deinem Gerät keines von beiden funktioniert, weil entweder Hersteller oder Provider "eben doch nicht alles unterstützen", auch wenn sie anderes sagen... Und darum ist die Frage WiFi-Calling und VoLTE SEHR wichtig; in Asien gehts, nur kommen die Geräte nach Europa, ist meist Ende Gelände... Bedenke: wer JETZT ein Nicht-5G-Gerät kauft, wird dieses ein paar Jahre einsetzen, bis die 5G bezahlbar sind! Bis dahin ist GSM weg - und wer, wie ich, ohne 3G-Empfang dasteht, nun - guckt mit dem geilsten Gerät in die Röhre...

(ich war und bin immer noch ein Fan von Joyn, aka RCSe, welches doch vieles erleichtert hätte und sogar PC-Clients ermöglicht hätte - aber die Welt wartete ja darauf, das Apple das Rad neu erfindet (Apple war gegen RCSe weil Plattformübergreifend, und konzentrierte sich auf WiFi-Calling, mit VoLTE im Anhang).
 

sehnix

Mitglied
Leider ja - und somit ist das Branding wieder zurück; natürlich darf man andere Geräte nutzen, aber eine an sich standartisierte Funktion (von GSMA!) geht nur auf gut Glück...

Trotzdem sollte man die Unterstützung von advanced Calling erwähnen; sollten die Käufer wissen ob alles geht oder nicht...
 
Oben