Ö: Umts

cyberwolf777

Neues Mitglied
In sachen Mobilfunk sind die Ösis ja wirklich Vorreiter. In Ö gibt es die prozentuell höchste Zahl an Handynutzern weltweit und nun seit über einem Monat 2 UMTS Netze, dennoch scheint hier kein Wort darüber gesagt zu sein.

Was haltet ihr von UMTS im Allgemeinen??

Ich finde es sehr interessant dass nun auch neue Anwendungen wie Videotelefonie und schnelle Datenübertragung möglich sind.
Die Geräte sind ja noch ziemlcih teuer (Siemens U10 bei A1 799€ und NEC e606 bei 3 um 576€)
Die Nutzung ist ja gleich teuer wie bei GSM/GPRS. Mit dem gleichen Preis meine ich eigentlich eher A1, weil da ja UMTS keinen Aupreis kostet. 3 hat ja eine komplett andere Tarifstruktur mit den Paketen und ist somit nicht vergleichbar.

Es gibt allerdings noch 3 wichtige Gründe die viele (und auch mich) abhalten ein UMTS Handy zu kaufen:

1. Die Geräte sind noch zu teuer

2. Keiner meiner Freunde hat ein UMTS Handy und nur ganz wenige haben überhaupt ein MMS Handy

3. Die Endgeräte sind einfach schlecht. 41h Akkulaufzeit beim e606 von Nec und 184g wiegt das Siemens U10.

Ich hab unlängst wieder 3 angeschrieben, die bringen im August ein weiteres Nec raus und im September das Nokia. Von A1 konnte ich keine brauchbare Antwort bekommen. one startet ja erst im September und T-Mobile überhaubt erst später denke ich.

Ich weiss nicht wie es in D mit UMTS aussieht, wann kommt da was??
 

tofferl

Neues Mitglied
na dann geht unsere umts diskussion hier weiter...

also ich finds taktisch ganz gut das one telering und tmobile noch warten, aber es sollte möglich sein seine nummer beim GSM-->UMTS umstieg beim gleichen provider zu behalten oder? dann warte ich bis bei one umts was gescheites ist...

ob es UMTS handys auch ohne vertrag geben wird?
na das hoffe ich doch! ich hab keinen vertrag das ist mir zu teuer da zahl ich lieber mehr fürs handy. ausserdem hat man dan die lestigen brandings nimma...

hat eigentlich hier im forum schon jemand UMTS?
wenn ja, 3 oder A1?
und wie is es so?
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Zitat:
von: cyberwolf777
In sachen Mobilfunk sind die Ösis ja wirklich Vorreiter. In Ö gibt es die prozentuell höchste Zahl an Handynutzern weltweit und nun seit über einem Monat 2 UMTS Netze, dennoch scheint hier kein Wort darüber gesagt zu sein.
Ich dachte, daß das die Finnen oder Italiener wären?!?
 

garimarii

Mitglied
tre

servus vom Bodensee (D)

also so weit ich weiss sind in Italien die meisten neukunden bei 3 eingeschrieben! Die sind da echt verrückt wenns was neues gibt! etwas über 60 .000 Neukunden in so einer kurzen Zeit!

Auch beneide ich Österreich mit gleich 2 ! UMTS anbietern !!

Was für neues NEC soll im August kommen :augenpaul

das interessiert mich !!

Also wenn einer schon UMTS hat und benützt -- die infos hier rein!

p.s. den alten UMTS in Österreich THREAD habe ich auch nicht mehr gefunden!
 

cyberwolf777

Neues Mitglied
@ Dirk
das mit der "handydichte" haben sie mal vor ein paar wochen mal im TV gebracht

Nachdem ich aber im Internet recherchiert habe bin ich draufgekommen dass es viele verschiedene Statistiken dazu von dutzenden Instituten zu dutzenden Zeitpunkten.

Einmal ist Ö auf platz 1, dann Finnland, dann wieder wer anderer. Ich glaube am besten triffts dieser Satz:

"Bereits 4,7 Millionen der über 15-jährigen Österreicher besitzen ein Mobiltelefon. Mit dieser hohen Handydichte schwankt Österreich laut Mobilkom im internationalen Spitzenfeld zwischen ersten und sechstem Platz."

(Quelle: Telekom - Presse )

@garimarii
Das habe ich nicht genau nachgefragt welches Modell. Ich gehe aber stark davon aus dass es sich um das in UK bereits erhältliche e808 handelt

(3 UK: NEC e808 )
 

newyorker

Mitglied
Nur mittlerweile haben ca 6,8 Mio Menschen ein Handy in Österreich (Stand Ende 2002). Die Handydichte beträgt somit exakt 83,54 %.

Quelle: FMK
 

cyberwolf777

Neues Mitglied
@newyorker, danke für die information

83,54% sind ja ein Wahnsinn!
Jeder der ein Handy in der Hand halten kann hat anscheinend schon eines!
Nur Kleinkinder und einige Pensionisten scheinen noch keines zu haben!
 

newyorker

Mitglied
Du solltest beachten, dass viele Leute mehrere Handys haben. Ich selber bin bei 2 Betreibern Kunde.
Kenne auch Leute, die insg. 6 Verträge laufen haben - tw. beim gleichen Betreiber und tw bei unterschiedlichen.

Ohne Handy kenne ich aber niemanden! :D
 

X-perience12

Gesperrt
Original geschrieben von cyberwolf777
@newyorker, danke für die information

83,54% sind ja ein Wahnsinn!
Jeder der ein Handy in der Hand halten kann hat anscheinend schon eines!
Nur Kleinkinder und einige Pensionisten scheinen noch keines zu haben!

Da kenne ich wiederum einige Pensionisten die sehr wohl ein Handy haben.

Kann sich denn einer von euch ein Leben ohne Handy überhaupt noch vorstellen? :p

Grüße, X
 

Wucki100

Neues Mitglied
UMTS in Österreich

Hy Leute!

Da ich aus Österreich komme kenn ich mich schon ziemlich gut mit den beiden UMTS Handys Siemens U10 und NEC e606 aus.

Momentan unterstützt NUR DAS MOBILFUNK NETZ 3 DIE VIDEOCALL FUNKTION.

Mit dem von der Mobilkom Austria (A1) angebotenem Siemens U10 kann man nur streamen.

Ich bin von diesen beiden Geräten überhaupt nicht überzeugt sie sind viel zu teuer und viel zu schwer und außerdem hat noch keiner ein UMTS Handy.
 

redhead

Mitglied
ich finde die tarife von 3 nicht ganz uninteressant, allerdings läge es mir fern, JETZT ein umts endgerät zu kaufen, da einfach keiner meiner freunde ein derartiges endgerät besitzen würde. das tarifmodell von 3 lehnt sich meiner meinung nach stark an das tarifmodell von tele.ring an ...

die frage, die ich mir stelle ist: WELCHE vorteile bietet das umts netz von der mobilkom, AUSSER dass es schneller ist? mit hilfe von gprs ist ohnehin eine relativ schnelle verbindung möglich. zahlt es sich für business-kunden dieser mehrpreis (für das endgerät) für das bischen speed aus, wenn die mbyte preise bei gprs ohnehin unfinanzierbar sind? was bringt es mir, wenn ich irgend eine größere animation mit sagen wir einigen mb etwas schneller auf das endgerät bringe, wenn mir das ohnehin mehrere euro kostet?
 

garimarii

Mitglied
3G

...natürlich ist die beste Funktion bei 3 das Videocalling! so kannst du mit deiner Freundin wenn sie in ner anderen Stadt wohnt mit 3 netz immer live sehen...also für fernbeziehungen sehr gut!!

Ausserdem bekommst du doch bei 3 dein Mobile zurückfinanziert (jeden Monat 24 Euro)

wenns bei uns in D schon 3 gäbe hätte ich jetzt einen weitere Vertrag :)

ahoi
 

cyberwolf777

Neues Mitglied
@wucki100
A1 wird aber die funktion demnächst unterstützen. Ich glaube es gibt Probleme mit dem Siemens U10 Handy und der Videocall funktion deshalb bieten sie es nicht an

@readhed
Das UMTS Netz von der Mobilkom finde ich auch ziemlich witzig. Aber mobilkom hat ja schon immer "elitäre" Preise gehabt. Erst A1 xcite ist halbwegs akzeptabel von den Tarifen her...aber auch da schaun alle die älter als 26 sind durch die Finger. Der große Vorteil von A1 ist halt die Netzabdeckung! A1 war ja auch jahrelang der einzige Netzbetreiber und geniesst dadurch ein gewisses Image. Ich kenne viele Gegenden im Burgenland und der Steiermark da geht nur A1 manchmal t-
mobile und one, fast nie telering.

@x-perience
ja ich kene auch pensionisten mit handy! deshalb hab ich ja geschrieben "einige"
Ein Leben ohne Handy...ich kanns mir vorstellen würds mir aber nicht wünschen. Bin das Handy mittlerweile gewohnt und möchte es nicht missen!
 

tofferl

Neues Mitglied
...

hat von euch schon jemand die neue 3 webung im fernsehn gesehen? da kommt genau das vor was ich erwähnt habe, man sieht nur das ohr des gesprächspartners....
naja gut danach wird das handy vors gesicht gehalten, aber trotzdem in lauter umgebung oder in gedrängel ist sowas unnmöglich...
und die aussage mit dem headset hat mich nicht überzeugt, lieber das handy konventionell am ohr halten und alles ist in ordnung ;-)

wie siehts eigentlich mit UMTS wertkarten aus? kommt sowas auch mal?
sonst muss ich mir einen vertrag holen sobald UMTS ausgereift ist und so viel telefonier ich nicht, jaja handy nur spielerei bei mir :) da zahl ich lieber 100€ mehr fürs handy als dann viel mehr an grundgebühr..
 

hubse

Neues Mitglied
gibts irgendwo eine PCMCIA karte mit UMTS, so wie die Nokia D211?

dann würds mich reizen (wenn der preis stimmt), und wenn für mein Simpad ein treiber beiliegen (HPC 2000)

cu hubse
 

newyorker

Mitglied
Darum wird 3 aller Voraussicht nach, morgen große Preissenkungen ankündigen!

Nur ob dies dann zum Durchbruch führen wird. UMTS ist bis jetzt unausgereift und brauchen tut's auch noch niemand.
 

handyaner

Neues Mitglied
Was nützt mir eine Preissenkung, wenn ich "3" nur in Wien, Graz und einigen anderen größeren Städten "3" empfangen kann und ansonsten über A1 telefoniere? Außer, daß ich ein teures, schweres Handy mit mir herumschleppe sehe ich im Moment für den Normaluser keinen Grund umzusteigen.
Wohne derzeit 70 km außerhalb von Wien und könnte 1x in der Woche nach Wien fahren um über "3" zu telefonieren, nur wüßte ich nicht mit wem. Dafür könnte ich mir über Handy ein paar Video-Filme ansehen.
Fazit: Das ganze hat nur Sinn, wenn wirklich ein Großteil von Österreich versorgt wäre. Bis dahin werden es nur ein paar, die es beruflich brauchen verwenden, aber keine Hand-Freaks, den auch die kaufen irgendwann nicht mehr alles, nur weil es neu ist. Ein Super-GSM-Handy (Communicator, P800) ist mir lieber als ein 3G-Handy, das fast nichts kann.

Handyaner
 
Oben