• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

o2 Think Big: Bundesfamilienministerin als Scratchmaster am Plattenspieler

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
Wer Hip-Hop als musik bezeichnet...

...oder hier noch offiziell als solches bewirbt gehört einfach weggesperrt.....

Hip-Hop is alles aber hat mal nix mit musik zu tun!!! und ich rede nicht nur von den möchtegern-gänksta-räppas sondern allgemein von dem ganzen rumgelaber und rumgefuchtel..... von den windelhosen und t-shirts für siamesische zwillinge mal ganz abgesehen......
 

RichCore

Mitglied
Oh Mann tbd ist schon ein wenig ekelhaft wie intolerant du gegenüber durchaus guten Künstlern bist. Nur weil es nicht dein Geschmack trifft und der Lifestyle dir nicht gefällt muss man doch nicht so schlechte Klisches von sich lassen. Musik ist Geschmackssache und jeder hat zum Glück einen anderem Geschmack, also komm mal was runter :)
 

sven89

Gesperrt
Tja so ist das halt mit den intolleranten Menschen...und einsehen das ander Menschen (zum Glück) andere Geschmäcker haben, scheint er auch nicht zu können...

Nur mal so ne Frage...was hörst du denn lieber tbd? :)
 

RichCore

Mitglied
Er hört Rock/Metal soweit ich mich erinnere. Das kann natürlich auch ein Grund sein warum er HipHop nicht mag, das ist ja "In" in der Rock/Metalszene. Ich muss es wissen da ich selbst Rock/Metal höre und somit mit vielen Rocker abhäng. Da kennt man schon die ganzen Klischees gegen HipHop ;)
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
wenn man nur einer musikrichtung gegenüber offen ist, verpasst man sehr viel an guten songs...
ich finde auch, dass es musikrichtungen gibt, wo viel rotz produziert wird, aber es gibt überall ein paar rosinen, und genau die machen den reiz aus, die scheuklappen abzunehmen :)
 

DDD

Aktives Mitglied
Ich auch. Ich höre eigentlich alles was mir gefällt außer Klassik überhaupt nicht und Volksmusik solange es nicht gerade ein gutes Partylied ist.
 

Apple Insider

Mitglied
@the_black_dragon

Sorry aber ich habe selten eine so unqualifizierte Aussage gehört wie von dir. Hätte dir echt mehr Toleranz zugetraut. Wenn es um Musik geht kann man es sicher keinem recht machen. Das sehe ich ja immer wieder wenn ich mit meinen "Jungs" am Wochenende unterwegs bin. Der eine will dies, der andere das hören... und du kannst mir glauben wenn ich dir sage das sich bei mir schon die Nackenhaare hochstellen wenn einer auf die Idee kommt Techno aufzudrehen. Finde ich persönlich einfach nur grausam. Dennoch gibt es in dem Bereich immerhin zwei Songs die selbst für mich als "hörbar" durchgehen. Was ich damit sagen will ist folgendes... Man kann ja grundsätzlich sagen das z.B. Hip Hop nicht deinem Geschmack entspricht, aber gleich alles in diesem Genre über einen Kamm zu scheren und zu behaupten das wäre keine Musik ist ziemlich intolerant. Zumal Hip Hopper der alten Schule durchaus die Musik-Welt begeistern konnten. Und das NICHT nur die reinen Fans. Siehe Dr. Dre, Run DMC, 2Pac usw. Was man von deutschem Hip Hop a la Aggro Berlin Sido, Bushido usw. nicht unbedingt behaupten kann. Aber auch das ist wieder Geschmackssache. Und zu Rock/Metal kann ich für meinen Musik Geschmack sagen... geht so!!! Auch nicht wirklich meine Welt, aber akzeptabel zum hören wenn es nicht grade in diese Slipknot mäßige richtung geht, weil man da nix mehr versteht wenn die anfangen zu "Singen"...
 

Helbomat

Mitglied
nur gut, dass jeder seinen eigenen geschmack hat, was die musik betrifft. natürlich war die aussage von tbd leider nicht besonders gelungen...

@topic: auch wenns nicht meine musikrichtung ist aber solch eine initiative macht zumeist bei dieser musik sinn.
 
Oben