o2 oder eplus?02 stärkere netz abdeckung und indoor...

marc888

Mitglied
hallo da nun o2 nun , wie eplus , einen 3ct tarif hat ist es doch besser zu o2 zu gehen stat zu eplus...da ja o2 die d1 netzte nutzt und daher besser ausgebaut bzw bessere indoor versorgung hat ...oder ist das nicht richtig?
desweietern würde mich interessieren worin sich die eplus 3ct und die o2 3ct tarife unterscheiden .danke euch
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
desweietern würde mich interessieren worin sich die eplus 3ct und die o2 3ct tarife unterscheiden .danke euch
Das ist ganz einfach. Der o2 Preis gilt nur in der Homezone und dann auch nur für Ortsgespräche zu Festnetznummern in der Nebenzeit. der EPLus Preis gilt immer und zu allen Festnetznummern in Deutschland.

Ist also nicht so ganz zu vergleichen.
 

nic nac´s

Neues Mitglied
Merlin hat leider die Hälfte vergessen-
Bei o2 bekommst auch eine Festnetznummer und kannst in der Homezone auf dem Handy zum Festnetztarif angerufen werden. Das fällt bei Eplus natürlich weg.
 

Mohbert

Mitglied
Re: Re: o2 oder eplus?02 stärkere netz abdeckung und indoor...

Original geschrieben von Merlin
Das ist ganz einfach. Der o2 Preis gilt nur in der Homezone und dann auch nur für Ortsgespräche zu Festnetznummern in der Nebenzeit. der EPLus Preis gilt immer und zu allen Festnetznummern in Deutschland.
auch nur fast richtig :)...

die Eplus 3 ct. gelten auch nur für die Nebenzeit, für die Hauptzeit sind es 12 ct. Hab die Tarife gestern schon erhalten. Die Grundgebühren werden sich auch erhöhen bei Eplus z.B. Prof. S 10 €, Prof. M 17 € und Prof. XL 25 € und es gibt wieder die 1000 Freiminuten bei den Time&More Tarifen fürs Wochenende bei 5 € Aufpreis.
 

nic nac´s

Neues Mitglied
Stimmt aber es geht ja hier um die Kosten von dir nicht um die Kosten von dem Anrufer oder ?
Richtig, aber man muss auch etwas weiter denken.

2 Genion Kunden ohne Festnetz können von Homezone zu Homezone für 3,5 oder 7 Cent von Handy zu Handy telefonieren.
Wird 2 Eplus Kunden ohne Festnetz schwerfallen.

Eplus will ja angeblich mit den 3 Cent den Festnetzbereich angreifen. Fragt sich nur, wen ich dann noch für meine 3 Cent anrufe wenn keiner mehr Festnetz hat?!
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Die 3 Cent rund um die Uhr gibt es beim Professional S Tarif. Leider jetzt ohne Tarifautomatik, aber als Ersatz für ein Festnetz z.B. im Büro wo man nicht privat abgehend telefonieren darf nahezu perfekt.
 

Merlin

Aktives Mitglied
Irgendwie bräuchte man *beide* Tarife. Den 3ct. Tarif zum telefonieren und den Genion Home, um angerufen zu werden. Eine solche Kombination wäre eine *echte* Innovation.
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Stimmt, wenn es endlich mal vernünftige Angebote ohne Subvention gäbe, müssten wir nur den Dualsimadapter entstauben.

Oder zwei Geräte nutzen. :)
 

marc888

Mitglied
@joachim

also hatte ich mit dem jubi.tarif von E glueck.denn damit kann ich ins festnetz zu jederzeit fuer 3ct tel.? oder?
 

Mohbert

Mitglied
korrektur, die 3 ct nebenzeit und 12 ct hauptzeit gelten nur beim privattarif, bei den Prof.tarifen gelten die 3 ct für haupt- und nebenzeit.
 

marc888

Mitglied
danke aber nun zu meiner eigentlichen frage: welcher anbieter hat das bessere netz ( stabioler und bessere abdeckeng-bessere erreichbarkeit..? meine nicht sprachqualitaet.die ist mir nicht so wichtig)

danke
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
danke aber nun zu meiner eigentlichen frage: welcher anbieter hat das bessere netz ( stabioler und bessere abdeckeng-bessere erreichbarkeit..? meine nicht sprachqualitaet.die ist mir nicht so wichtig)
Durch das D1-Roaming hat o2 zwar deutliche Vorteile, aber in einigen Gebieten ist das Roaming bereits gesperrt (z.B. München, Innenstadt). Daher kann man pauschal keine Aussage treffen. Ohne D1 Roaming ist das o2 Netz löchriger als ein schweizer Käse. Ich empfehle dir mit einer Loop oder einer F&E Karte deine bevorzugten Aufenthaltsorte einfach selbst zu testen.
 
Oben