o2 o: Neuer Tarif mit eingebauter Kostenbremse

A

Anonymous

Guest
Wenn man sich den Maximalwert auch noch selbst aussuchen könnte, quasi bei 30€
ist schluß, dann währe das noch besser, aber auch so ein Vertrag und ein 0%
sonderfinazierungs Handy gehöhren schon mir :)
 
C

can do

Guest
Heißt das, meine Rechnung steigt nie über 60 Euro, auch wenn ich mehr
telefoniere? Cool, respekt an o2. Jetzt fehlt nur noch Datentransfer und der
Tarif ist perfekt. Ich hoffe, es wird Datenpakete geben!?!?
 
A

Anonymous

Guest
Wieso bekloppt? Wenn ich weniger telefoniere, dann zahl ich weniger, und wenn
ich mehr telefoniere uns SMS schreibe, dann bleibt ich am Monatsende bei max. 60
Euro. Ist doch klasse.
 

F-rouz

Neues Mitglied
Weiß jemand wie es bei den neuen Tarifen mit Studentenrabatt aussieht?
Weil
bisher gibt es davon 20%, was gerade beim 25 Euro teuren Internetpack L, das ich
vorhabe mir zu holen, ganze 5 Euro im Monat ausmacht... welches es hoffentlich
nach wie vor als zubuchbare Option geben wird? o_O
 
V

vogGlde

Guest
@raicoon92:

"Außerdem gibt es zu diesem Tarif kein subventioniertes Handy."
 
C

Chrno

Guest
15 Cent die Minute, bei 100 minuten sind das 15 €. Zur Zeit kosten 100 minuten
10 € bei o2.
Klar klappt das nur wenn ich konstant jeden Monat 100 Minuten
Telefoniere aber trotzdem, finde die 60 € einfach zu hoch. Da wird der reiche
wieder belohnt und die Sparsamen abgezockt :( schade
 
A

Anonymous

Guest
Für mich nix dabei - leider. Zahle Momentan 10 EUR im Monat für 100 Frei-Minuten
und 100 Frei-SMS - Folgeminute und Folge-SMS 19 Cent bei einer Abrechnung von
60/10. Damit komme ich aus. Zuhause habe ich o2 DSL zum telefonieren mit Flat
ins Festnetz und o2.
 
A

Anonymous

Guest
Die Datenpakete werden bleiben, es wird da aber auch eine Neuerung geben:
Wenn
die Freimenge (z.B. 200 MB beim Paket L) aufgebraucht ist, wird alles darüber
kostenlos, dann aber reduziert auf GPRS-Geschwindigkeit.
Also jetzt:
Internetpaket L 200 MB, danach kostes es Gedl - Zukünftig: Internetpaket L 200
MB, danach ist es langsamer, aber kostenlos!!!
 

john-vogel

Neues Mitglied
@Peter Lustig: Das stimmt nicht ganz. Du meinst das Internet Pack M. Dieses
kostet 10€ und beinhaltet 200MB, danach wird gedrosselt. Das Internet Pack L
Beinhaltet 5GB, nach denen gedrosselt wird.
 
A

Anonymous

Guest
Wie sieht es in Zukunft beim Internet-Pack-S aus? Wird da nach 30 MB für 5 EUR
im Monat auch gedrosselt oder bleibt das wie es jetzt ist?
 

F-rouz

Neues Mitglied
"Das Internet Pack L
Beinhaltet 5GB, nach denen gedrosselt wird."

Hmmm
also bisher wird das L nach 10 GB gedrosselt...
 
L

Leeroy Brömmelkamp

Guest
Ja bisher.
Neu ist aber das dreckige Limit bei 5GB und die Dreckstaktung von
60/60.
Zum Glück habe ich noch einen Tarif mit 100 Minuten, 100 SMS und 60/10
Taktung für 8,50€ im Monat... also Rabatt UND SMS bei der Verlängerung
rausgehandelt.
 
L

Luft

Guest
@ Peter Lustig

wo steht, dass das Internet Pack M lediglich gedrosselt wird,
wenn das Volumen aufgebraucht ist?

Fände das Pack dadurch eigentlich recht
interessant!
 
N

Nokia Fanboy Prinz Porno

Guest
Wie oft darf dieser "Kosten Airbag" auslösen?

Wird man nach 2-3 mal
rausgeschmissen, wenn man den O2 o Tarif stark nutzt?
Grundgebühr gibts ja
nicht, von daher wird O2 sicher was ins Kleingedruckte schreiben...
 
D

Der C

Guest
Da muss ich mich anschließen. Die 60 EUR sind wohl nur für Leute interessant die
hin und wieder Dauertelefonierer sind, da Datenvolumen leider nicht darin
enthalten ist.

Der einzige Fortschritt sind die Drosselungen bei den
Online-Tarifen statt das Abkassieren danach. Das macht für mich den 200MB-Tarif
recht interessant.

Das mehrfach im Kleingedruckte erwähnte mit dem "sie
können via Handy als Modem" macht mich nur stutzig. Das ist bei Tarifen >M ja
nicht der Fall und es war ja auch schon mal offen im Kleingedruckten die rede
von der exklusiven HANDY-Daten-Nutzung beim M (und nur beim >M die Nutzung via
Laptop). Via Handy-ID bzw. beim Verbindungsaufbau könnte die es so einschränken.
Ich warte das lieber ab bevor ich einen Wechsel in Betracht ziehe.

Das man
den Anbietern misstraut sind die selber schuld bei den vielen Sternchen,
versteckten Kostenfallen, Brandings, Einschränkungen,...
 
D

Der Kommissar

Guest
@Der C:
Ja, Handyverkäufern und Mobilfunkunternehmen mißtraue ich fast noch
mehr als Autohändlern.
 
Oben