O2-Netz: Tchibo bringt Internet-Flatrate für 9,95 Euro

A

Anonymous

Guest
wow,cool!
mit android 2.2 gibts wlan-thetering,dann kann ich sogar mein laptop ans nexus one koppeln und das besonders günstig :D
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Ich hoffe, dass durch die digitale Dividende und dem LTE-Netzausbau endlich mal diese nervigen Limitierungen a la " ab soundsoviel MB nur noch GPRS-Geschwindigkeit" aufhören.
 
A

Anonymous

Guest
@noticed
wo ist da die logik?dann haben die betreiber keine möglichkeiten teurere angebote zu verticken!
 
A

Anonymous

Guest
klar hab ich das,genau wie mit allem anderen ;)
gruss dicke hose
 
A

Anonymous

Guest
für mich als EDGE User uninteressant. Ich bekomme die 500 Frei-MB nicht mal so hin... ich komm da mit E-Mail, ICQ und Gelegenheitssurfen nicht über 250 MB bei Tchibo. Im ländlichen Raum ist da leider nicht viel los bei o2...

Aber da ich dann doch mal in die Stadt komme, nützt mir HSPA dann doch was^^

Im Grunde hat Tchibo den Tarif gering verändert- es gibt eben kein Limit, dafür ab 500MB niedrigeren Speed. Mir solls recht sein. 10€ ist fürs mobile Internet meine Schmerzgrenze
 
A

Anonymous

Guest
@unter mir
hab gerade meinen eplus vertrag gekündigt,weil es in klein-städten kein umts gibt.ist sogar glückssache,wenn ich edge hab.ich wollte zu O2,da ich dachte,da es dort besser wäre.O2 ist doch beim inet besser oder?
 
A

Anonymous

Guest
Die werden schon ihre Gründe haben

ich komme aus dem ländlichen Raum, war erst E-Plus-Kunde das war schon ein Dreck, habe dann zu Tchibo/O2 gewechselt, um Gotteswillen da war ja Eplus noch Gold dagegen, diesen Mist würde ich nicht mal mehr geschenkt nehmen, kann nur sagen die die was taugen haben leider ihren Preis, die verschleudern ihre Flats nicht, ich rede aber nicht von T-Mobil
 
A

Anonymous

Guest
"O2 ist doch beim inet besser oder?"

Das kommt ganz drauf an, wo Du wohnst ;) Obwohl o2 massivst ausgebaut hat, ist in sehr vielen ländlichen Regionen noch tote Hose. Aber wenigstens ist EDGE fast überall verfügbar! Das schafft bei gutem Empfang auch seine 25 KB/s, was für E-Mail und IM reicht!

In den Städten und entlang Autobahnen hast Du aber gute Chancen auf schnelles HSDPA und auch HSUPA. In Passau, München, Stuttgart bin ich da nie unter 1Mbit gekommen, ~3Mbit waren die Regel. Viel mehr erlaubt der Tchibo-Tarif aber auch nicht. Bei 3,6Mbit ist Schluss.

Ich würde nicht mehr von o2-Tchibo wechseln wollen, zumal Tchibo sekundengenaue Abrechnung bietet und mit seinen SMS/Telefonier- sowie Internetpacks ein gutes Portfolio hat.

Bei T-D1 zahlt man sich fürs Internet blöd, E-Plus hat eine z.T. noch miesere Internetabedeckung an Land- verglichen mit o2, und in der Stadt gehts dann nicht über 1 Mbit...

Das einzige was mich am Tchibo-Internetpaket nervt, ist, dass es kein 100MB Pack für 3,95€ o.ä. gibt. Weil mit EDGE kann man 500MB kaum ausnutzen...
 
I

iLJA-

Guest
ich will mir auch ne prepaid inet flat zulegen, jedoch stell sich mir die frage welche den nun besser ist, die von Fonic oder die von Tchibo ?
wert lege ich auf HSPA, alles andere ist ja sonst gleich.
würde mich über eine qualifizierte antwort freuen !
 
A

Anonymous

Guest
Das ganze ist nur eine Marketing Strategie,denn diesem angeblich "neuen Tarif" nutze ich schon seit einem guten Jahr! Über die Pressemitteilung sollen nur mehr potentielle Kunden darauf aufmerksam gemacht werden.
 
A

Anonymous

Guest
an den unter mir: bei 500MB war doch normal Schluss?? Seit wann gibt es die Flat für 10€ seit "über einem Jahr"? Das erinnert mich an den Fall, dass viele o2 Kunden in Städten kein MB-Limit hatten bei, Surfen. Manche berichteten von über 20GB Traffic pro Netbook im HSPA Netz :D

@iLJA: FOnic und Tchibo haben beide o2.

Tchibo hat sekundengenaue Abrechnung bei den Gesprächseinheiten.

Beim HSDPA leider 400kbyte-Blöcke, was aber höchstens bei der 24cent7MB Nutzung stören sollte. Ich würde Dir die Flat für 9,99€ empfehlen. Das reicht zum Surfen locker aus. Auch youtube ist da ab und an drin. Wenns merh sein soll, dann sind die 20€ für die full flat noch im Rahmen. Wobei es hier z.B. von Simply zum gleichen preis auch eine HSDPA Flat gibt- und zwar im T-Mobile Netz! Dafür aber mit Mindestvertragslaufzeit.

Ich bleib bei Tchibo, der HSPA Ausbau ini Städten ist echt gut! Hast sogar HSUPA.
 
I

iLJA-

Guest
Danke dir, jedoch hab ich mir schon ne Simyo SIM geholt und bin damit eign ganz zufrieden, bis auf die tatsache dass ich kein HSPA habe -.-
 
A

Anonymous

Guest
Tchibo Internet XL Tarif nutzlos

Habe seit Monaten den Huawei Stick und die Tchibo Prepaid XL Flatrate mit 5 GB free pro Monat. An manchen Tagen hat man sensationelle 500 KB Downloadrate pro sec. Meistens qüäle ich mich aber so mit 40 ab. Anrufe beim Kundendienst bringen nix, die haben Ihre Standardsätze wie "Ich gucke mal ob ne Störung vorliegt" und siehe da es gibt immer eine. Dieser Anbieter scheint sein Netz nicht im Griff zu haben und Tchibo sind die Kunden wohl egal. Naja, brave new World. Kann auf jeden Fall nur davon abraten.
 
A

Anonymous

Guest
komme nicht ins internet

habe den stick mit sim-karte über den usb-anschluß an meinem laptop angeschlossen, habe mich über den assistenten angemeldet, bekomme jedoch keine verbindung zum internet obwohl mir der assistent anzeigt, dass er die verbindung hergestellt hat. was habe ich evtl. falsch gemacht?
mfg
k.-h. juran
 
A

Anonymous

Guest
Ob mit O2, Fonic oder Tchibo, habe alles genutzt und kann sagen die Performance ist gleich, denn sie funken im selben Netz.
 
C

crutchy the clown

Guest
Tchibo Internetsoftware: Speicherplatte rattert unaufhörlich

Seit ein paar Tagen habe ich den Tchibo-Internetstick. Datenverkehr ist etwas schneller als beim Aldi-Stick, aber die Speicherplatte rattert unaufhörlich, sobald man online geht. Mal sehen was schneller am Ende ist: das Prepaid-Guthaben oder die Speicherplatte.
 
L

lena

Guest
handy

hab 3mal richtig pin nummer eingegeben und sagt falsch jetzt soll ich puk eingeben? welche numer
 
Oben