• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

O2 - Genion Online - Frei SMS Betrug?

KrazyKraut

Neues Mitglied
Hey Leute!

Hab vor knapp drei Wochen den O2-Genion Online Vertrag mit Nokia 6230 Handy abgeschlossen. Laut O2 beinhaltet der 100 frei SMS/Monat in alle deutschen Handy-Netze, ausgenommen SMS-to-Speech etc. Ausserdem entfällt für drei Monate die Grundgebühr (Weihnachtsaktion).

Jetzt habe ich meine erste Rechnung bekommen (Abrechnungszeitraum: 13.11.???-12.12.) und siehe da: Mir wurden 10 SMS in Rechnung gestellt, obwohl ich in den drei Tagen in denen ich das Handy hatte gerade mal 20 Abgeschickt hatte!

Aufgedröselt sieht das auf der Rechnung in etwa so aus:

SMS im O2-Mobilfunknetz Inkl.: 2 Betrag: 0,00€
SMS im O2-Mobilfunknetz: 3 Betrag: 0,4911€
SMS in andere Netze Inkl.: 8 Betrag: 0,00€
SMS in andere Netze: 7 Betrag: 1,1459

Nach meinem Verständnis hab ich also nur 10 statt 100 SMS umsonst bekommen, die anderen 10 hab ich zahlen müssen. Immerhin 1,63€.
Wie kann das sein? Liegts daran, dass ich den Vertrag eigentlich nur drei Tage des veranschlagten Zeitraums nutzen konnte? Haben sich dadurch meine Frei-SMS reduziert? Hab mir das Kleingedruckte eigentlich ziemlich genau durchgelesen und nichts Verdächtiges gefunden...
O2-Genion Online Vertragsinfo

Eine Freundin hat genau das gleiche Problem, nur die Anzahl der SMS und folglich auch der €-Betrag sind bei ihr etwas anders. Mir geht's eigentlich auch nicht so sehr um den Eurofuffzig den ich jetzt zahlen muss, aber wenn die XX SMS die ich seit dem 12.12. verschickt habe mich jetzt auch was kosten werde ich wohl bei der nächsten Rechnung voll das Kotzen kriegen. :flop:
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Warum eigentlich wird erst immer ein Forum VOR der Hotline konsultiert?
Wegen der 0190-Nummer?
Dann darf man keinen Online-Vertrag abschließen!

Gerade zu den Feiertagen kommt es vemerht zu abrechnungsfehlern!

Ausserdem:

Wenn du den Vertrags zu einem Monatsende abgeschlossen hattest, wird die die GB nur anteilig berechnet.

Da diese nur anteilig berechnet wird, erhälst du für diesen Zeitraum auch anteilig die Frei-SMS.


Ich empfehle dir daher klar die konsultierung der Holine zu einem klärenden Gespräch. :)


Gruß

Chris
 

HeikoLooke

Mitglied
Hallo

@equinox:

Das mit der anteiligen GG mag ja stimmen, trifft aber auf den o.g. Fall ja nicht zu, da GG-Frei für drei Monate !!!!

Das mit den 100 frei-SMS un der anteiligen Verteilung auf die Tage ist falsch. Das würde ja bedeuten, dass der Endverbraucher grundsätzlich nur rund 3 SMS pro Tag verschicken darf, die für ihn kostenlos sind !! Humbuck !!
 

Creedy

Neues Mitglied
Wenn man bei eplus einen Online-Vertrag mit 150 Frei-SMS pro Monat abschließt, werden Mindestumsatz und Frei-SMS defintiv auch nur anteilig angerechnet, wenn man beispielsweise erst Mitte eines Monats abschließt!
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
HeikoLooke schrieb:
@equinox:

Das mit der anteiligen GG mag ja stimmen, trifft aber auf den o.g. Fall ja nicht zu, da GG-Frei für drei Monate !!!!

Das mit den 100 frei-SMS un der anteiligen Verteilung auf die Tage ist falsch. Das würde ja bedeuten, dass der Endverbraucher grundsätzlich nur rund 3 SMS pro Tag verschicken darf, die für ihn kostenlos sind !! Humbuck !!


Kein Humbuck sondern Tatsache!
 

Leohund

Mitglied
equinox schrieb:
Warum eigentlich wird erst immer ein Forum VOR der Hotline konsultiert?
Wegen der 0190-Nummer?
Dann darf man keinen Online-Vertrag abschließen!

Gerade zu den Feiertagen kommt es vemerht zu abrechnungsfehlern!

Dafür ist ja das Forum da!!
Und man konsultiert nicht die Hotline, weil man eigentlich bei Abschluss eines Vertrages davon ausgeht, dass man bei einem seriösen Anbieter keine Hotline benötigt! Habe selbst mal versucht die Hotline zu beanspruchen, aber außer "Minutenabzocke" passiert einem da nichts gutes! Bei O2 hilft evtl. nur schreiben - oder weitere Schritte!
So langsam beschleicht nicht nur mich das Gefühl, dass Abrechnungsfehler bei O2 zum System dort gehören - habe momentan einige Probleme deswegen mit O2 - über die ich demnächst berichten werde!
Man lese weiterhin nur in anderen Berichten oder in anderen Foren ... scheint nicht nur an den Feiertagen bei O2 zu liegen !! -

Was haben denn Abrechnungen mit Feiertagen zu tun ???? Wo leben wir denn?
Außerdem was waren denn bei der hier erwähnten Abrechnung für Feiertage?? ??
 

Kuzba

Neues Mitglied
Der equinox hat schon recht!!
Die Frei sms werden anteilig berechnet! genauso Freiminuten, wenn man erst im laufe eines Monats den vertrag abschließt! Kenne das von Eplus!
Das man vor der Hotline ein Forum aufsucht halte ich für richtig! Denn sie kostet numal Geld, und es kann einem in einigen Fällen gar nicht geholfen werden!!

Beispiel:
Kollege hat mal ein vertrag von E+ geholt TM 50 online ! Hat aber falsche Stadt angegeben aus versehen, sodass das handy nicht zugestellt werden konnte! Er hats aber sehr früh bemerkt und die Hotline angerufen, um das ändern zu lassen! Die meinten, das ginge nicht mehr, der Vertrag würde storniert bitte neubestellen!! Nagut! Soweit alles klar, bis am ende des Monats eine Rechnung ins Haus kam! Anscvhlußgebühr + anteilige GG ! Anruf bei der Hotline: 3 min bis man sich durchgeklickt hat, wieder 3min in der Warteschleife und dann noch der Mitarbeiter der keine Ahnung hat! Hat die Rechnung im I-Net aufgerufen ,sie sich angeschaut " 26,xx€......ist das Richtig????......Jaaa...warten sie mal kurz.........ja der Vertrag läuft...." als er ihm sagte er hätte kein Handy/Karte bekommen nix freigeschaltet und schonmal bei der Hotline angerufen und das geklärt meinte der nur " Das hat nix damit zutun, ob sie das Handy/Karte bekommen haben oder nicht, das hat nix mit dem Vertrag zutun, und dei "Anschlussgebühr" wird mit "Abschluß" eines Vertrages fällig.......da kann man sich vor lachen doch nicht mehr halten!!! Naja insgesamt 10min vergangen (bei 1,86€/min) und endlich gibt er zu, das Problem nicht lösen zu können! gibt ne andere Nummer die fast nix kostet! Dort eine Frau am Apparat, die ihm erzählen wollte ,,dass es nicht möglich sei 6 min zu Warten! "Die Kollegen haben ne Warteschleife von höchstens 2min"....naja egal! Wenigstens hat sie dann eingestanden, dass ein Fehler passiert sei, und dass der behoben würde! Geld sollte überwiesen werden, ist aber bisher nicht!! Seit ca 1 Monat! Er durfte also wegen einem Fehler von E+ knappe 20 € zahlen!!

Was mich persönlich jedoch wundert: Das Handy konnte aufgrund der falschen Stadt nicht zugestellt werden, aber die Rechnung kam mit der exakten Adresse???
Naja.........
 
Kuzba schrieb:
"Die Kollegen haben ne Warteschleife von höchstens 2min"....naja egal! Wenigstens hat sie dann eingestanden, dass ein Fehler passiert sei, und dass der behoben würde! Geld sollte überwiesen werden, ist aber bisher nicht!! Seit ca 1 Monat! Er durfte also wegen einem Fehler von E+ knappe 20 € zahlen!!
Schriftlich per Mail/Fax beschweren, habe auch schon mal 7 min in der Warteschleife gehangen und eine Gutschrift von 2x5 Euro bekommen :)
 
also o2 ist echt ein leidiges thema.
hab auch den fall gehabt, handy steht bei einem kunden/freund von mit im schrank ohne akku dann plötzlich 3 euro mehr auf der rechnung obwohl die sim nicht einmal im netz eingebucht war!
tja 3 euro x alle kunden = haufen kohle!

aber gut wenn ich nen online vertrag mach, dann darf ich auch keinen support (und wenn 0190er) erwarten!
irgendwo wird dann geknausert!
und es ist sau billig, dann muss man halt mal auf ein gutes funktionierendes netz verzichten, hab ständig netz probleme jeglicher art!!!!

dass netz wird immer voller ( o2 macht über die homepage fast soviel verträge am tag wie alle shops sonst zusammen)

o2 ist halt ein idioten-pannen haufen! in allerhinsicht (hotline, service, etc etc)

fazit: qualität kostet geld! ganz einfach

wer bereit ist geld auszugeben der bekommt qualität und wer nicht der soll sich doch nicht wundern!!!! (ist eben wie im richtigen leben :p )
 

HeikoLooke

Mitglied
Naja....

..wer so oft wie ich bei T-Mobile GPRS Ausfälle zu beklagen hat, der kann ja wohl deine Aussagen zu O2 für nicht ganz ernst nehmen. O2 war 2003 bei mir der einzige Anbieter zu Silvester, über den ich MMS ansetzen konnte. Alle anderen drei , no chance !!!!

O2 ist schon nicht schlecht, die anderen sind genauso schlecht oder nicht viel besser !!! Ich kann da aus Erfahrung sprechen, da ich von allen Netzbetreibern eine Karte besitze !!!
 

HeikoLooke

Mitglied
Ist ja ..

..sicherlich richtig, nur was nutzet einem Gesprächsgutschriften oder andere Gutschriften, wenn du denn Dienst nicht nutzen kannst !!!???
 

Strunker

Neues Mitglied
Kuzba schrieb:
Er durfte also wegen einem Fehler von E+ knappe 20 € zahlen!!

Hat er denn bei de Dame mal gefragt, ob ihm diese Hotlinekosten erstattet werden? Schließlich war's ja nicht sein Fehler.

Und nächstes mal einfach die 0331-7000 anrufen. Das ist die Festnetznummer der EPlus-Hotline und ist damit wesentlich günstiger als 1,86€.
 

Kuzba

Neues Mitglied
lightfunkyone schrieb:
also o2 ist echt ein leidiges thema.
hab auch den fall gehabt, handy steht bei einem kunden/freund von mit im schrank ohne akku dann plötzlich 3 euro mehr auf der rechnung obwohl die sim nicht einmal im netz eingebucht war!
tja 3 euro x alle kunden = haufen kohle!

aber gut wenn ich nen online vertrag mach, dann darf ich auch keinen support (und wenn 0190er) erwarten!
irgendwo wird dann geknausert!
und es ist sau billig, dann muss man halt mal auf ein gutes funktionierendes netz verzichten, hab ständig netz probleme jeglicher art!!!!

dass netz wird immer voller ( o2 macht über die homepage fast soviel verträge am tag wie alle shops sonst zusammen)

o2 ist halt ein idioten-pannen haufen! in allerhinsicht (hotline, service, etc etc)

fazit: qualität kostet geld! ganz einfach

wer bereit ist geld auszugeben der bekommt qualität und wer nicht der soll sich doch nicht wundern!!!! (ist eben wie im richtigen leben :p )


Naja ganz so sehe ich das nicht! Kenne auch einige, die nen Online Vertrag haben, und in knapp 1,5 Jahren noch kein einziges mal die Hotline anrufen mussten! Außerdem: wenn man tatsächlich die 100 bzw.150 frei sms pro mobnat verschickt, hat man selbst nach bei einem 10 minütigen anruf bei der Hotline (bei o2 0,62€ ??= 6,20€) ein Plus von 12,80€ gemacht! Und ich glaube nicht, dass amn die Hotline monatlich anrufen muss! Zudem kann man etliche Einstellungen und so am Vertrag Online machen! Für manche ein Vorteil für andere eben nicht! Ich verstehe Leute wie dich, denn ich kenne selber genug davon! Einige wollen eben den direkten Ansprechpartner wenn es Probs gibt, anderen reicht eine E-Mail Adresse oder ne Hotline...alles Ansichtssache!
 

Kuzba

Neues Mitglied
Strunker schrieb:
Hat er denn bei de Dame mal gefragt, ob ihm diese Hotlinekosten erstattet werden? Schließlich war's ja nicht sein Fehler.

Und nächstes mal einfach die 0331-7000 anrufen. Das ist die Festnetznummer der EPlus-Hotline und ist damit wesentlich günstiger als 1,86€.

Ich glaube das hat er nicht getan! Er hat sich einfach nur beschwert, was das soll, das man ohne eigenes Verschulden 20€ hinblättern muss! Jedenfalls wird er da wohl nochmal anrufen müssen, denn das Geld ist immernoch nicht überwiesen worden, dann kann er ja auch wegen der Erstattung der Kosten anfragen....

Achso und danke für die Nummer!
 
Oben