O2 beschränkt Tarife: Mittlere Internet-Packs nicht mehr für Laptops

A

Anonymous

Guest
jaaaaaa, klar nur zum vorteil der kunden und niemals für die eigene kasse. ist schon klar!! ( so ein verlogener dreck, die glauben alle leute wären bescheuert )
 
A

Anonymous

Guest
shice aktion von denen... war einer der hauptgründe warum ich die mag
 
S

schnuufe

Guest
Hab mich eh schon gefragt wann o2 sich gedanken machen würde wegen der verfügbaren Bandbreite.Hatten ja guten zuwachs da muss man sich eben irgendwann gedanken machen.
 
A

Anonymous

Guest
wie kann das kontolliert werden? Wenn ich das Handy als Modem verwende?
 
H

hunter

Guest
an deine M,bits wenn du über laptop etc. das paket benutzt wird deutlich mehr verbraucht als mit dem handy.
 
A

Anonymous

Guest
aber es ist doch immer nach 200 MB Schluss... wo ist also der Sinn der Sache??? Ich rufe mit meinem Smartphone doch die gleichen Webseiten wie mit dem Netbook auf!

Und wie die das kontrollieren wollen kann ich mir auch nicht vorstellen
 
H

hunter

Guest
das mag ja sein das du die gleichen seiten aufrufst aber die meisten seiten werden von den handybrowsern minimiert das heist du verbrauchst weniger als mit dem notebook.

schon alleine wegen der display großer und der auflösung ist es nicht möglich da ein notebook mehr pixel hat und größer in der darstellung ist heißt es verbraucht auch mehr.
 
F

Freakztime

Guest
So ein schmarn

omg Areamobil ist soo peinlich! Das Internet L kostet 20€ monatlich ist der Active Data Card! Also bitte keinen mist erzählen hier!

und keine Angst alles funktioniert weiterhin einwandfrei! Sagt euch ein O2 mitarbeiter^^
 
A

Ahnung?

Guest
Also ich muß auch sagen, dass das den Meldungen anderer Seiten, z.B. Teltarif widerspricht, da dort z.B. erklärt wird, dass nur das Internet Pack ´M betroffen sein soll und deswegen die Laptopnutzer das M+ buchen sollen, womit das Laptopsurfen erlaubt ist. Wer recherchiert hier also besser????
 
A

Anonymous

Guest
"da ein notebook mehr pixel hat und größer in der darstellung ist heißt es verbraucht auch mehr."

Das ist Blödsinn. Manche Handybrowser verkleinern die Seiten wirklich, aber Opera Mobile in den Standardeinstellungen und der S60 Standard-Browser und viele weitere laden die Seiten genauso wie ein Notebook.
 
H

hunter

Guest
hey schmarn
das internet pack L kostet immer noch 25€
die Active card ist im 1jahr für 20€ aber auch nur weil es zurzeit ein angebot ist.
 
H

hunter

Guest
ja aber trotzdem werden die meisten seiten so dargestellt vom handy das ´sie nicht so viel verbrauchen wenn ich da zBsp. OFM oder chip anschaue wo viele bilder und so hochgeladen werden. wenn das genau so dargestellt wird wie auf dem notebook bist du in 1woche auf 200MB.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
Sorry das ist mist, wenn ich mit meinem HD2 und Opera auf areamobile.de gehe, werden haargenau soviele Daten übertragen wie mit meinem Asus Laptop. Es gibt Opera Mobile welche die Internetseiten vorher "klein rechnet" aber ist in der heutigen Smartphonezeit eigentlich nicht mehr nötig...
 
H

hunter

Guest
trotzdem ist es dadurch nachvollziebar für was das packet genommen wird.
 
P

Peter 1982

Guest
quelle

wenn ihr es nicht macht gebe ich eben die quelle an: http://www.webos-blog.de/2010-05-31-o2-ipad-nutzer-sind-schlauer-als-alle-anderen/
 
Das Argument mit der "nicht optimalen User-Experience" kann ich sogar einigermaßen nachvollziehen.
Zumindest im Fall des 200MB Pakets ist das plausibel. Die hat man mit einem Laptop - sofern man es normal benutzt - extrem schnell überschritten. Und mit Edge macht das Surfen dann auch keinen Spaß mehr.

Bei dem M+ Paket wirkt die Begründung schon weniger logisch.
Mit 1GB kommt man ja doch schon etwas länger aus, wenn man nicht meint mobil irgendwelche großen Dateien runterladen zu müssen.

Aber auch wenn es Sinn macht...
Generell finde ich es immer schade, wenn einem als Kunden Optionen genommen werden.
 
@Andre2779
Schmarm. Opera bezieht komprimierte und für Mobilgeräte aufgearbeitete Daten an dein Handy. Du bekommst def. nicht die gleiche Datenmenge geschickt.
 
I

InternetKenner

Guest
ERST informieren, DANN flamen!

@AlfredENeumann

Falsch! Du mußt hier unterscheiden!

Opera Mobile für WM sendet haargenau die gleichen Daten an das Smartphone wie jeder andere PC-Browser, es sei denn, man schaltet den Turbo-Modus ein.

Opera Mini komprimiert die Daten wie die Bilder in der Regel.

Die anderen mit den Smartphones mitgelieferten Browser komprimieren nicht! Weder beim iPhone, noch bei Android oder Windows Mobile. BB und Palm weiß ich allerdings nicht.

Der Opera-Browser für Windows hat AUCH den Turbo-Modus. Wenn man diesen einschaltet und Flash deaktivert, kann man wunderbar mit 200MB im Monat bequem surfen!

Außerdem läuft Opera Mini über eine JVM auch auf dem PC. Und das sieht sogar verdammt gut aus. Der Traffic ist damit noch geringer, als im Turbomodus.

Fazit also? Der uninformierte hat eine schlechte User Experience. Der advanced User, kann mit 200MB verdammt gut surfen und hat auch bei GPRS Drosselung noch vernünftige Zugriffszeiten!
 
D

Droid

Guest
So ein Blödsinn O2...

1. wie soll das feststellbar sein ob jemand per Handy oder über den Laptop surft? Dazu müssten evtl. Daten vom Endgerät ausgelesen werden, ob das Legal ist....

2. Als Grund wird angegeben das man mit dem Paket also nicht soviel anfangen kann... das sollte dem User doch selber überlassen werden... wer nur ab und zu Mails checkt und Messenger nutzt dem reicht sogar das M total!
 
Oben