• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

O2 aber nur Ärger

hab schon mit nokia kontakt aufgenommen - wie läuft das jetzt - da ich das teil einschicken muss (nsc zu weit weg) - stellen die sich a....eckig an oder läuft das problemlos - in wie weit soll ne reparatur aussehen - hab "neueste" sw version drauf - bleibt also nur austausch oder wie - überlege noch was ich alles mitschicke - handy+akku+netzteil+headset oder was - ein paar tips wären sehr nett
 

dirsch3000

Neues Mitglied
Original geschrieben von s.augustin
@dirsch3000

Moin, komme auch aus Oldenburg. Ich kann überhaupt nicht über o2 hier klagen. Auch mit der Homezoneversorgung bin ich zufrieden. Ich wohne im Zentrum, die Homezone ist híer ziemlich gross.
Vor 1,5 Jahren hatte ich auch das SE T68i, von allen Features fand ich es einfach klasse! Nur ein entscheidendes Manko hatte es - der Empfang war einfach das Letzte! Das zeigen auch alle Messungen von verschiedenen Testzeitschriften.
Kann Dir alaso nur empfehlen. beim nächsten Handykauf in erster Linie nach den Empfangs- und Sendeeigenschaften zu entscheiden.

Viele Grüsse - Steffen

Komischerweise sind meine Homezone-Probleme auf einmal wie weggeblasen, mir solls recht sein. Doch vielerorts habe ich immer noch keinen Empfang, vor allem in geschlossenen Gebäuden. Deshalb werde ich wohl nicht darum herumkommen mir ein neues Handy mit besserer Empfangsbereitschaft zu besorgen. Ist schon ärgerlich.
 
Original geschrieben von misterinkognito
- überlege noch was ich alles mitschicke - handy+akku+netzteil+headset oder was -
Nur das Gerät selber, keine SIM, kein Akku oder anderes Zubehör. Pack es sicher und stoßgeschützt ein, also nicht in einen A5-Umschlag und ab die Post :rolleyes: gab es alles schon... ;)
 
war heute beim nsc ein update auf version 4.22 machen - genützt hat es reichlich wenig - versuche nun doch noch mal über o2 vielleicht kulanterweise an ein neues gerät ranzukommen - immerhin hab ich das gerät keine zwei monate - da will ich kein "abgeluschtes" austauschgerät haben - offenbar läuft das bei der reihe sowohl bei nokia also auch o2 über einen "aufarbeitungskreislauf" :flop:
 
na ich denke beim einschicken krieg ich irgendein gerät - das will ich aber eigentlich vermeiden, denn meins ist jetzt nicht mal zwei monate - weiss weiss was für nen schinken ich da krieg - das kann doch nicht die einzige lösung sein - o2 stellt sich scheinbar quer
 
Alternativen gibt es da nicht, bring das Handy zum NSC und lass es einschicken. Klar ist das nicht schön, aber wenn ein Softwareupdate nichts gebracht hat muß es eingeschickt werden. 2 Möglichkeiten: Dein Handy wird repariert und Du bekommst es wieder oder Du bekommst ein anderes Handy, Einfluss darauf hast Du aber IMHO nicht. Über die momentanen Reparaturzeiten kann Dir Dein NSC mehr sagen, im Normalfall sollte es nach einer Woche wieder da sein.
 
ist es nicht besser das gerät als privatmensch direkt einzuschicken (an den zentralen reparaturservice der auf der nokia homepage angeboten wird) oder ist nsc wirklich weg der wahl - tue mich nur etwas schwer mit der ganzen einschickerei da mir bei früheren reparaturen schon mal ein dvd player und ein notebook versaut worden sind - und du meinst echt nur das handy ohne alles (v.a. auch ohne akku!) - ich mein gut damit umgehe ich wenigstens das ich ein ersatzgerät mit schlappem akku kriege aber wird das so ohne weiteres vom reparaturservice akzeptiert - hab echt null plan von den truppen - wer ist denn eigentlich nach 2 bzw. 3 erfolglosen versuchen der ansprechpartner für ein neues gerät - nokia wegens einem jahr herstellergarantie oder o2 wegens händler
 
also das einschicken läuft nun doch über den nokia shop - war denke die einfachste lösung und ausserdem hat so ein dritter den (sehr guten) zustand des gerätes (als etwaiger zeuge für später) in augenschein genommen. stelle hier nochmals die frage in den raum - wenn die reparatur nix bringt (wäre nun schon die zweite) - bei wem trete ich denn dann auf den plan wegen neugerät - beim netzbetreiber (o2) weil er ja der händler ist oder beim hersteller (nokia) weil der wiederum die ersten 12 monate herstellergarantie zu leisten hat - ich befürchte nämlich fast das die sache mit meinem "montagsgerät" noch nicht ausgestanden ist
 
soll also heissen "nach dem dritten mal" - verstehe ich dich da richtig - bleibt aber immer noch die frage an wen wenden - obwohl wandlung klingt mir sehr nach o2 - ich habs befürchtet
 

MikeLive

Neues Mitglied
auch wenns nun nontopic wird:

ich habe ein S55 von O2, das klappte 4 Monate, da musste das zum ersten mal getauscht werden. Dann lief es wieder 4 Monate und dann wurde es mir schon 3 mal defekt zurück geschickt und nun ist es ein viertes mal wieder in Reperatur. Gibts da eine Möglichkeit den Kaufvertrag zu wandeln oder eine andere Lösung zu finden?
Gerät gekauft im O2 Online Shop mit O2 Select Power SMS Vertrag

Für jede Antwort dankbar,

MikeLive
 
wie schon mehrfach gepostet wäre ich für ne definitive äusserung bezüglich "wer nun in welchem fall für was zuständig ist" auch sehr dankbar - aber offenbar ist die sache mit dem o2 onlineshop doch nicht so ohne weiteres zu durchsteigen - na ich hab die hoffnung noch nicht aufgegeben
 

chris4711

Neues Mitglied
Hi @ all,

habe ein t68i mit einem ähnlichen Problem: wenn ich für längere Zeit in einem Gebiet ohne Netz oder mit sehr schwachem Netz bin > zum Beispiel in meiner Absackerkneipe im Kellergewölbe :p , dann erscheint die Meldung 'Telefon abgewiesen' > nach aus & einschalten habe ich dann wieder Netz.
Mir wurden schon zwei neue Sim-Karten geschickt: Jedesmal hieß es: "Liegt nicht an ihrem Handy. Mit der neuen Simkarte ist das auf jeden Fall gelöst...neue superaktuelle Simkartenversion...blablabla...".
Der Fehler taucht aber immer noch auf: Hab gestern abend mal mit O2 telefoniert > jetzt heisst es: es liegt an meinem t68i > a-ha. Jetzt auf einmal.
Aber wenn ich das hier so lese u. auch mal in anderen Foren rumstöbere, stelle ich fest, dass es nicht unbedingt mit dem t68i zu tun hat, sondern ein klares O2 Problem ist. Könnte man hier nicht bei O2 reklamieren u. zur guten alten Telekom (D1) wechseln?

so long
Chris
 
willkommen bei handykult

ich denke fast es liegt an der "supermodernen" sim - wie schon gepostet ich hab mir ne "alte" 16k sim von o2 (ist noch mit viag logo) bestellt - hatte in nem alten post gefunden das mit den karten wohl keine probleme mehr auftreten - nur leider ist mein 7250i noch beim reparieren so dass keine möglichkeit des testens besteht - bin aber guter dinge :cool:
 
Original geschrieben von chris4711
Könnte man hier nicht bei O2 reklamieren u. zur guten alten Telekom (D1) wechseln?
Klar kannst Du wechseln - habe ich auch getan weil ich die Schna*ze voll hatte, leider kommst Du aus dem Vertrag nicht raus. Möglichkeit wäre: Neuer Vertrag - altes Handy verkaufen und mit dem Erlös ein Teil der GG bis zum Vertragsende bei O2 abdecken. Viel wirst Du für das T68 nicht mehr bekommen, mußt Du mal bei ebay gucken und dann durchrechnen was Du noch an GG bis Vertragsende zu zahlen hast.
 
Oben