O² Service wirklich so schlecht

juchas

Neues Mitglied
Habe mich jetzt langsam entschieden habe alle gängigen Anbieter durchforstet und bin zu dem Entschluss gekommen ich würde gerne in 4 Monaten zu O² gehen.

Habe mir diese Optionen gewählt:



Studentenoption 100 Freiminuten (denke mal in alle netze)

150 Frei sms in alle netze


mit HTC HD 2 handy für für nur 20€im Monat was total ok ist


habe eben gelesen das das HD 2 sich automatisch ins www einwählt :-( brächte ich dann noch einen internettarif oder doch nicht? und wenn ja welchen


aber habe gehört sie Servicenummern sollen richtig scheixxxx sein , da es aus eigener Erfahrung oft vorkommt, das man eine Frage hat müsste man ordentlich zahlen:mad:



das wäre ein Grund doch einen anderen Anbieter zu wählen die Servicenummern finde ich als sehr wichtig und dafür zu zahlen wäre abzocke
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jax667

Guest
Auch wenn manche schlechte Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht haben, so ist O2 2009 zum Testsieger von der Zeitschrift "Connect" gewählt worden, weil er kostenlos ist und weil man dir auch einen für dich passenden Tarif aussucht im Gegensatz zu den anderen Anbietern, deren Mitarbeiter auch mal gerne unnötig teure Tarife vorschlagen.

http://www.connect.de/themen_spezial/O2_5154334.html

Was Windows Mobile angeht, kenne ich mich nicht so gut aus. Aber anscheinend hat man auch dort die Möglichkeit, die Verbindung zum Internet zu verweigern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Astrakörper

Neues Mitglied
Hab bisher eigentlich nur gutes von deren Service gehört. Ein guter Freund hat eine kleine Unstimmigkeit mit seiner Rechnung und eine mehr als angemeßene Gutschrift bekommen.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Ich war vor rund drei Jahren bei o2. Als Online-Kunde hatte ich den Nachteil, dass ich für die Hotline zahlen musste. Waren das 49 Cent je Minute? Meine Erinnerungen haben mich verlassen, aber bei o2 findest du bestimmt Infos über die Preise für die Hotline. Das ist eben der Nachteil für Online-Kunden.... Sonst fand ich o2 aber auch immer in Ordnung und hab überlegt, wieder zurück zu gehen. Mir fehlt nur ein günstiger Datentarif. Den hab ich aktuell bei klarmobil gefunden.

Grüße,
Frank
 

Urbschat

Neues Mitglied
Es gibt immer Menschen, die irgendetwas schlecht finden. So ist es sicherlich auch mit dem Service bei O2. Ich bin allerdings schon einige Jahre dort und bisher immer sehr zufrieden gewesen. Die Support Hotline ist definitiv kostenlos, wenn du über das Handy anrufst. Näheres dazu findest du hier: o2online - Hotline für Vertragskunden
 

Handyonkel

Mitglied
Leider gibt es kaum einen nützlichen Kundenservice da draussen von irgendeinem Betreiber

Ich habe O2s Service mit all seiner Inkompetenz spüren dürfen. Das wirste auch mal gerne 7 mal verbunden und der Kopf weiß nicht was der Ars.... macht.

T-Mobile hatte zumindest den kulantesten Service von allen. Da arbeiten aber auch viele Strohbirnen... Naja wohl überall hat man solche und solche, aber manche stechen besonders hervor
 
T

TheHunter

Guest
Also ich muss sagen, dass der Service von Base/Eplus Gruppe auch ziemlich kulant ist und bislang hatte ich auch nie wirklich probleme mit denen, allerdings habe ich die auch noch mit keinem technischen Problem konfrontiert.
z.b. habe ich letzten sommer noch einen alten Base-Vertrag mit Treuevorteil(-5€ auf die GG die ersten 12 monate) abgeschlossen. Ich habe die nun angerufen und gefragt wann ich verlängern könne, nun meinten die nach 18 Monaten Vertragslaufzeit. Daraufhin fragte ich warum der treuebonus dann nur 12 monate gilt, wenn man eh erst nach 18 verlängern kann. Man hat mir sofort für den 13-18ten Monat den Treuebonus verlängert ohne dass ich mich schon für eine Verlängerung festlegen musste. ;)
 

Waikikitante

Neues Mitglied
solang du kein online kunde bist is der service kostenfrei...
ansonsten schlägt´s mit 49 cent ganz schön zu..is mein letzter stand und das
war im februar
 

Bolens

Neues Mitglied
Vor 3 Monaten habe ich meinen Vertrag gekündigt und dann in den O2 O für Geschäftskunden gewechselt. Die Dame am Telefon sagte es mir zumindest am Telefon so. Der Preis pro Minute soll 0,12 € betragen. In den folgenden Monaten wurden mir jedoch 0,15 € berechnet.

Ein Anruf bei O2 brachte Klarheit! Ich bin in den falschen Tarif eingestuft worden, allerdings könne man mich nicht auf den eigentlich bestellten Tarif umstellen. Es geht nur, wenn ich kündige und mich dann neu anmelde. Meine Rufnummer ist dann weg!

O2 can nothing do for you! Service für die Tonne!!!
 

Bolens

Neues Mitglied
Kann man nicht kündigen, die Rufnummer "mitnehmen" und sich bei o2 dann neu anmelden? Sollte eigentlich klappen. Bin gespannt, ob o2 für die Nummernmitnahmen Geld haben will ;)
Wenn die mich nicht mehr haben wollen, dann gehe ich zu einem anderen Anbieter. Bestandskunden haben anscheinend bei O2 die A....karte!
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Herrrjee!!

Also mal bitte ein Gang zurückschalten. Danke.

ALso: das Grundprinzip "Nur ein Trabi bezahlen wollen aber ein Porsche fahren wollen" greift auch hier.

Man kann nicht immer das günstigste haben wollen, und das beste dafür bekommen können. Logisch.

Dann bezahl mehr in den Premiumtarifen, dann bekommmste auch ne Kostenlos Hotline. Oder geh zur Teuer-Com und bezahl das doppelte.

Denn warum ist es den nicht kostenlos?? Einfach weils ein paar Spassvögel gibt, die hundertmal anrufen und in den Hörer furzen, oder weil es leute gibt, die sich gerne ihre Rechnung vorlesen lassen (das was genu drauf steht, keine Erklärung zu einem Posten).

DENN: Wenn es einen Fehler gibt, den O2 Verschuldet hat, und der Kunde deswegen ne Hotline anrufen muss, die was kostet, kann man sich diese Kosten erstatten lassen im nachhinein. Sodass keine Kosten enstehen.

WO ist das Problem?

Mal einfach bitte beide Seiten betrachten und dann nochmal drüber reden.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Was heisst in einem falschen Tarif eingestuft? Die schauen ja nicht dein Foto an und sagend er bekommt den Tarfi.

Sondern DAS was DU abschliesst! Und wenn du es telefonisch machst, schaut man IMMER auf die Vertragsunterlagen die man ZUGESCHICKT bekommt. NICHTS anderes ist RECHTSGÜLTIG:

Jede Nummer kann PORTIERT werden. Unabhänig vom VERTRAG.(entsprechend der Mindestvertragslaufzeiten)
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Man kann immer seine Nummer mitnehmen mit folgenden Trick.
Alter Tarif wird abgeschalten, man holt sich Predpaid, wo dann diese nummer drauf landet.
Dann macht man einen Neuen Vertrag, wo man dann die Nummer von Prepaid auf den neuen Vertrag portiert.

Ausfallszeit von Nummer: nichtmal 12 Stunden.
 

BoneRaider

Mitglied
Also die O2 Hotline war früher für online Kunden kostenpflichtig. Jetzt ist sie definitiv KOSTENLOS aus dem o2 Netz.
Hotline für Vertragskunden

Der Support ist m.M. echt Klasse und super Kulant. Kurzer Erfahrungsbericht:

Fehlerhafte Konfig eines Handys nach Austausch. Folge Interneteinwahl für ein Update -> Internetgebühr (15€) sofort rückerstattet.

O2o 60€ Kostenairbag-> dann gabs eine Aktion für Neukunden auf 40€ -> Angerufen gefragt und ohne bitten oder betteln den neuen Tarif bekommen (mit dem Komentar "Warten Sie mal Herr... mhm alles Klar das geht in Ordnung". Die Hotlinerin hat sogar noch gefragt ob wir das nicht gleich für alle Tarife der Familie machen wollen :D Echt Nett :)

Händler wollte mir das iPhone nicht ohne Neuvertrag geben. (Am 28.Oktober glaub ich - also dem Tag nach dem die Server zusammengebrochen sind). Ich hatte es am Vortag aus diesem Grund vorbestellt und plötzlich sollte ich einen zweiten Tarif - mit 24 Monaten Vertragslaufzeit - abschließen. Hotline konnte nicht helfen bzw. haben keinen Einfluss auf den Reseller. Haben mir jedoch angeboten gleich eins Rauszuschicken. Dann hab ich bei der o2 Zentrale angerufen, weil ich mich irgentwie Verarscht gefühlt habe. Erst bestellt und dann bekomm ichs nicht. Alles klar... Nachdem ich kurz mein Problem erklärt habe, wurde ich zur Assistenz der Geschäftsleitung durchgestellt und das Problem hatte sich erledigt :D Man hat mich sogar zurückgerufen und gefragt ob alles geklappt hat.

Also wenn das mal kein guter Service ist :D
 

Birk

Aktives Mitglied
Ich habe auch nur gute Erfahrungen mit dem Telefonsupport von o2 gemacht.

Als wir z.B. einen Fehler bei der Umstellungen des Datentarifs des PrePaid-Handys meiner Freundin gemacht haben (war auch etwas verwirrend) und die 25 € Guthaben in NullKommaNix verbraten haben, hat mir die nette Supporterin erklärt, was falsch gelaufen ist, mir den Tarif umgestellt und einen Monat Interneflat Xl geschenkt.

Konnte ich nicht meckern.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
bin seit 6jahren online-kunde bei o2, wann immer ich ein problem hatte, konnte mir geholfen werden. wurde zwar manchmal 3x weiterverbunden, aber dann hatt ich einen an der strippe der was entscheiden durfte.
mr ist mal mein 1jahr altes handy vom balkon einen balkon tiefer gefallen
(aus der hosentasche (füsse hoch auf anderen stuhl) zw balkonende und geländer unten offen genau eine etage tiefer auf den fliesenspiegel).
äusserlich war das handy sogar noch ganz, hat auch alles funktioniert, aber die antenne hatte da wohl nen treffer bekommen, kein empfang mehr in der city)

hab denen nur erzählt, dass ich empfangsprobleme hab.
da hab ich mehrere sim-karten zum rumprobieren bekommen, mit der auflage, wenn die neue sim auch nicht geht, dann bitte vernichten.
als das alles nix geholfen hatte, wieder angerufen, vertrag gewandelt, also 1jahr eher verlängert, da ich eh bleiben wollte, besseren tarif ausgehandelt, und neues telli bekommen (den nachfolger des geschrotteten)...

also alles in allem fühl ich mich gut aufgehoben bei o2
 

Sanderlein

Neues Mitglied
Ich bin auch schon seit Jahren Kunde bei O2 und muss auch sagen, das ich keinerlei Probleme mit dem Service habe. Gut es ist schon ein paar mal was schief gelaufen, aber der Service hat es jedes mal gleich wieder hin gebogen. Aber jedes mal ein Top Service und zudem sind sie sehr kulant.

Hatten vergessen mir die Internetoption aufzubuchen, als ich angerufen hatte, sofort Gutschrift ohne wenn und aber (per Telefon bestellt, also konnte ich es nicht mal nachweisen das ich es bestellt hatte)

Jetzt habe ich meinen Vertrag verlängert und dabei einen Tarifwechsel gemacht. Habe nicht gewusst das die Zusatzoptionen mit übernommen werden. Ist mir auch erst 4 Monate später aufgefallen. Habe dort angerufen, das Problem geschildert und schon hatte ich eine Gutschrift über 3 Monate (mehr konnte er nicht selbst freigeben, da ich aber selbst Schuld war, da ich nicht auf die Rechnungen geschaut habe, war ich damit mehr als zufrieden)

Deswegen kann ich wohl gar nichts gegen den Service von O2 sagen.
 
Oben