• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nur iPhone-Besitzer sind treu: Studie findet kaum Markenbewusstsein bei Smartphone-Käufern

nohtz

Bekanntes Mitglied
Nur iPhone-Besitzer sind treu

müssen ja treu bleiben, bei dem ganzen extra-gekauften adapter-zusatzgerassel das nirgendwo anders dran passt... ;-)
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"müssen ja treu bleiben, bei dem ganzen extra-gekauften adapter-zusatzgerassel das nirgendwo anders dran passt... ;-)"

Nicht nur das, auch die gekauften Apps wollen sie ja weiterhin nutzen.
 
80% der iPhone-Käufer die ich kenne haben noch nie ein Android oder anderes Smartphone gesehen, bzw. damit gearbeitet. Man bleibt dann natürlich gerne bei dem was man gewohnt ist und was gut ist. Das es vielleicht auch was anderes gib, was ebenfalls gut ist, auf die Idee kommen die gar nicht.
Ich hab immer wieder festgestellt das viele gar keine Android-Handys in dem Sinne kennen. Es gibt immer nur "normales Telefon" und "iphone". Ich meine man sollte solche Umfragen genauer präzisieren.
 

IM Carlos

Mitglied
"iPhone 4 - This changes everything. Again."

Wow, was für eine Studie ... hätte mich heute nacht jemand aus der Teifschlafphase gerissen, ich hätte das selbe Ergebnis vorhergesagt.
Der durchschnittliche Apple-Kunde kann nicht wechseln (Angst vor Veränderung) und der der RIM-Kunde darf nicht wechseln (Business).
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@alfred e neumann

Bin selber iphonenutzer...aebr auch WP7 und Android Nutzer.

Deine Aussage kannste aber genauso auch auf Symbian ummünzen, da hier die Zahl der "Hab schon immer Nokia" -Kunden sehr hoch ist.

Ich kenne Android durch das milestone und Legend sehr gut-daß was auch das iphone kann , kann das iphone besser. allerdings kann das Androidgerät so manches mehr.

@IM Carlos

So ein quatsch- der iphonekunfde war Teil der Veränderung , da wir ohne Apple immer noch auf einem quietschiegem N95 rumtippen würden.

@nohtz

Aus DEiner Sicht ist diese Kundenbindung vioelleicht "unfair"- für andere Unetrnehmenist ein solches Studienergebnis aber eine Katastrophe wenn man gfeststellt daß man defacto kaum Stammkunden hat.
So leichte Substituierbarkeit ist nahe drann am überflüssig.
Soetwas hindetr daran beständig zu sein.

und @SEFAN
Der Vergleih zu Android hinkt. Ein Samsung Galaxy Nutzer wird stark an Android verzweifeln, genauso wie der X10 Nuetzer.

Wenn ich diese "Updatesucht" da teilweise höre wundert mich auch gar nichts.

android ist aber noch sehr jung auf dem Markt und konnte sich noch nicht ein Heer der "Gewohnheitskäufer" wie Symbian aber auch RIM aufbauen.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Auf einer Ebene bestimmt der Zufriedenheitsgrad darüber, ob man sich für "Anderes" aus dem Bereich interessiert oder nicht. iPhone-User sind halt i. d. R. zufrieden. Was sollte der andere Kram kümmern. Wenn Apple wirklich so langweilige und schlechte Telefone herstellen würde, würden die Nutzer auch nach anderen Mitbewerbern schauen. Aber das passiert meistens nicht.
Ich selber bin eher die Ausnahme, aber sicher nicht weil mich mein iPhone nervt.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Übrigens

neulich war heier das Thema mit dieser Zufriedenheitsstudie-diese ominösen 1212 Personen.

Irgendwie deckt sich das Ganze dann doch-soviel zum Thema repräsentativ
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
@bocadillo
"kundenbindung" ist für dich also, kunden zum kauf von mehreren adaptern zu "zwingen" wenn andere geräte anderer hersteller angeschlossen werden sollen? da hab ich eine andere auffassung...
ot, aber apple:
der neue 27"moni, der hat nur einen dislayport-mini.
passt wohl also nur an neue macs oder das mb pro...
 

IM Carlos

Mitglied
@bocadillo: Frag mal iPhone-Besitzer, welche Smartphones sie vorher hatten. Du wärst überrascht wie oft Du "gar keins" zu hören bekommst. Für viele iPhone-User ist es das erste und einzige Smartphone, was sie genutzt haben.
Mag sein dass einige auch von Symbian uiq, oder Winmob gewechselt sind (hatte auch Symbian), aber wenn man sich mal anschaut wie der Smartphonemarkt seit dem iPhone gewachsen ist, dann kann man sich an einer Hand abzählen, wie viel davon aufs iPhone zurückzuführen ist. Und da der Mensch ein Gewohnheitstier ist ...

RIM ist nur deswegen so stark, weil es sich schon früh im Business-sktor stark gemacht hat und dort heißt es ja bekanntlich: never change a running system. Deshalb ist die "Zufriedenheit" auch nicht weiter verwunderlich. Ich kenn jedenfalls privat niemand, der wirklich von einem RIM-Gerät überzeugt war und es außer zum Ausprobieren längere Zeit besessen hat.

WP7 fällt irgndwie aus der Studie raus, weil es nicht die Verbreitung haben dürfte wie die anderen Systeme.
 

Ponyslayer

Mitglied
Ich bin ein zufriedener Galaxy S Nutzer, dennoch würde ich mich vor dem Kauf meines nächsten Smartphones sehr genau die Angebote der Konkurrenz ansehen bevor ich blind einfach wieder zu Samsung greife obwohl ich damit zufrieden war.
Das nennt man dann gesunder Menschenverstand.
Zu Apples Freude hat Apple geschafft einen Menschenkreis um sich schaffen bei dem dieser teilweise aussetzt.
Das nennt man dann Fanatismus.
 
Leute streitet euch nicht! Jeder hat halt seine Marke, bei der er auch bleibt, egal was geschrieben wird, oder gesagt wird. Der eine so, und der andere wieder anbders!
 
Hauptsache man glaubt wie bocadillo, was man von sich gibt :) und basht nokia bzw symbian wo es geht, was ja eig unnötig wäre, da das iphone eh das beste ist und werbung bedarf ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@nohtz

WEiß nicht welche Schiene Du da grad reitest.

Audiozubehör ist zu den ipod kompatibel.

Wenn man an sich das "Rundere" Orogramm anbietet ist es auch durchaus legitim dafür zu sorgen daß nicht jeder da mal schnell eindringt-ansonsten ist amn sofort im Preiswettbewerb-aus Kundensicht schön_für Firmen menschugge.

@IM
Also die iphone besitzer die ich kenne:
TD2, N95, N97 etc. pp- aber auch samsung star und X6

Frag mal eine Samsung star 5230 Nutzer ob er ein "Smartphone" hat...oder den Nutzer eines C5.

Diese smartphonedefinition ist eh für die Füß.
Richtig ist es aber das für viele iphonenutzer das iphone das erste TS GERät war und ist. Liegt aber auch daran das die anderen Hersteller dem i... in Sachen usuability immer noch hinterherhecheln.

Das Thema "extrem wachsender smartphonemarkt" ist an sich Quatsch.

Der Smartphonemarkt wächst indem er sich nach unten ausbreitet...der Nutzer eines früheren 6500 slide hat jetzt ein 6700 slide und somit ein smartphone. Es gibt mittlerweile eine rießige Auswahl von smartphones unter 300,- Euro-eine Greenze die vor 3 Jahren nie unterschritten wurde.
Die teuren Geräte hat früher Nokia verkauft-die spielen hier agr keine Rolle mehr-das ist der Markt von Apple, Samsung , HTC und Co.
Stimmt-der mensch ist ein Gewohnheitstier-deswegen schwand der Marktanteil von Nokia erst langsam während er so lanngsam galoppiert.

Genau richtig betreff RIM- hier sind sehr viele Gewohnheitstiere im Bereich Business unterwegs.

WP 7 ist einfach zu frisch als das man wirklich eine repräsentative Umfrage vornehmen könnte.

Wüßte jetzt auch nicht ob es mir nochmal ins Haus käme-ich warte jetzt erst mal ab. Finde es aber ganz nett ;-)
 

IM Carlos

Mitglied
@nohtz: Mal abgesehen davon dass eben jene Monitore eben nur einen Anschluss haben (keine zwei Rechner dran) der noch dazu properitär ist (ist zwar zur freien Verwendung wird aber von keinem anderen Hersteller genutzt) sind sie zudem für die gebotene Leistung auch noch unangemessen teuer. Der durchschnittliche Apple-Käufer wird den "Kompromiss" auch eingehen und wenn ich mich an Diskussionen bei der einFührung des mDP seitens Apple erinnere, dann wurde die Argumentation "weniger Platzverbrauch auf dem Board" von Fans ungeprüft für bare Münze genommen. Mittlerweile gibt es Handys mit HDMI-Anschluss und ein MB spart am Platz für einen standardisierten Anschluss. Also entweder sind die Ingenieure bei Apple unfähig, oder aber die Kunden ... zumindest gutgläubig. Nach meienn Erfahrungen mit einigen Kundenanfrage im Gravis würd eher auf letzteres tippen und es etwas umformulieren: 'mehr Geld als Verstand'
c'est la vie ... was man nicht im Kopf hat, hat man in der Geldbörse oder um es noch einmal mit Apple eigenn Worten zu sagen 'This changes everything. Again.'
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Audiozubehör ist zu den ipod kompatibel"
ich sag nur dock-connector und usb...
aber das hatten wir ja schon
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@IM Carlos

"WP7 fällt irgndwie aus der Studie raus, weil es nicht die Verbreitung haben dürfte wie die anderen Systeme."

naja ich finds schon erstaunlich, dass jeder 5. smartphone besitzer zu windows Phone 7 wechseln würde..... es ist schon erstaunlich genug, dass so viele leute es überhaupt schon kennen da es erst seit so kurzer zeit raus ist.....

@SonyEricsson4Ever
ach komm ich versteh nicht wie du Symbian in seiner jetzigen form noch verteidigen kannst c.O

sertze jemandem der noch nie nan smartphone in der hand hatte vorbehaltlos ein N8, ein Desire und ein Mozart vor die nase und ich garantier dir, dass HÖCHSTENS jeder 10. das N8 nehmen würde.... selbst im direktvergleich mit dem Legend oder Hero kommt das N8 mit Symbian 3 nicht mal annähernd an die usability ran.....
 
Oben