• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nougat-Update: Samsung Galaxy S6 (Edge) ohne Branding bekommt Android 7.0

Andre2779

Aktives Mitglied
Danke für die Bestätigung, ich hatte ja weiter oben bereits geschrieben, dass ich keine Screenshots fälsche. Chief hatte ja das Gegenteil behauptet, Merci ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ Andre, wie hast Du denn nun die von Dir genannte Firmware installiert? Per OTA oder mit Odin?
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"wie hast Du denn nun die von Dir genannte Firmware installiert? Per OTA oder mit Odin?"

Wie chief bereits richtig erkannt hat, ist ein Update über OTA noch nicht erhältlich, was auch nie behauptet wurde. Es wurde selbstverständlich über Odin geflasht ;)

Aber chief hat die Behauptung ja auch zurückgenommen, der Screen wäre "fake" daher alles in Ordnung :D
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Andre: Chiefs Aussage "Damit hat das freie vor vor Jahresmodell einen aktuelleren Stand als das freie vor Jahresmodell. " ist somit immer noch korrekt, denn wenn ich mir neue Firmware per Odin flashen muss und sie nicht per OTA bekomme, dann kann ich mir auch ein CustomROM installieren ... je nach ROM bekommt man dort die aktuellste Version sogar per OTA - wöchentlich.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"denn wenn ich mir neue Firmware per Odin flashen muss und sie nicht per OTA bekomme, dann kann ich mir auch ein CustomROM installieren"

Da es sich um eine offizielle Firmware von Samsung handelt, mit der auch weitere OTA Updates möglich sind, ist deine Aussage natürlich Unsinn. Wie kommst du darauf? Von einem OTA Update war bisher nie die Rede.

"Damit hat das freie vor vor Jahresmodell einen aktuelleren Stand als das freie vor Jahresmodell."

Wäre nur dann korrekt, wenn er geschrieben hätte, dass es sich um freies deutsches Modell handelt und er zwingend das Update via OTA bekommen möchte. Da beide Angaben fehlen ist die Aussage nur bedingt korrekt.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Andre: "Da es sich um eine offizielle Firmware von Samsung handelt, mit der auch weitere OTA Updates möglich sind, ist deine Aussage natürlich Unsinn. Wie kommst du darauf? Von einem OTA Update war bisher nie die Rede."
>>Für den geneigtenn Nutzer sind auch nur die interessant, denn für die manuellen Updates muss man selbst aktiv werden, denn darüber wird man nicht mal informiert. Was bringt dir ein Update von dem du nichts weißt? Nichts. Mal abgesehen davon, dass man irgendwelche gammligen Flash-Programme installieren muss um die Firmware zu aktualisieren ... so einen kack muss man nicht mal mit CustomROMs machen.

"Wäre nur dann korrekt, wenn er geschrieben hätte, dass es sich um freies deutsches Modell handelt und er zwingend das Update via OTA bekommen möchte. Da beide Angaben fehlen ist die Aussage nur bedingt korrekt."
>>Du hast deine Antwort auch nicht genauer erörtert und die basiert auf einer Spitzfindigkeit die ich zwar akzeptiere, aber eben nur wenn man sie auch formuliert und nicht implizit sein Gegenüber an der Nase herumführt. In dem Sinne darf sich chief wohl verarscht vorkommen.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Ist das Bild nicht von der BTU? Die baut doch ebenfalls auf die DQB3. Die DBT mit dem April-Update ist ja gar nicht als Download erhältlich und auch nicht per OTA.

Alles sehr undurchsichtig. Die Buildnummer ist derzeit bei allen S7 (Edge) aktuell, doch nicht alle sind was die Sicherheit betrifft auf dem selben Stand. Da die DBT mit DQB3 schon das neueste Update bekommen hat, wird ein Sicherheitspatch entweder erst mit einer neuen Version von Android kommen (7.1.2) oder spontan von Samsung irgendwann mal separat an die DBT'ler verteilt. Ich gehe mal von einem Update aus welches mit 7.1.2 verteilt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ripcord

Bekanntes Mitglied
@ IBNAM,

DQB3 ist der aktuelle Softwarestand für Geräte ohne Branding. Also die neueste Android-Version von Samsung welche bereits verteilt worden ist. Alle Versionen inkl. Branding sind auf diesem Stand, heißen aber nicht wie die Version ohne Branding DQB3, da man sonst zwischen Geräten mit und ohne Branding nicht mehr unterschieden könnte. Abkürzungen wie DBT (frei), DTM (Telekom), oder VD2 (Vodafone) sind nur allgemeine Bezeichnung von welchem Anbieter das Branding ist. Das mit 7.1.2 war auch nur ein Beispiel. Welchen Versionssprung das S7 als nächstes macht ist noch gar nicht bekannt, aber es ist halt nicht ausgeschlossen, dass das S7 mit DBT erst dann erst ein aktuelles Sicherheitsupdate bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre2779

Aktives Mitglied
"Mal abgesehen davon, dass man irgendwelche gammligen Flash-Programme installieren muss um die Firmware zu aktualisieren ... "

Wie man sieht hast du von der Materie keine Ahnung, ansonsten würdest du Odin nicht als "gammliges" Programm titulieren. Odin gibt es schon gefühlte 10 Jahre und daran ist überhaupt nichts gammelig. Ob man die Firmware über Odin oder OTA aktualisiert spielt gar keine Rolle.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Da die DBT mit DQB3 schon das neueste Update bekommen hat, wird ein Sicherheitspatch entweder erst mit einer neuen Version von Android kommen (7.1.2) oder spontan von Samsung irgendwann mal separat an die DBT'ler verteilt. Ich gehe mal von einem Update aus welches mit 7.1.2 verteilt wird."

Alles falsch was du hier schreibst. Das April Update wurde bereits für 7.0 verteilt (o2, Vodafone und Telekom)

o2: http://live.samsung-updates.com/details/95668/Galaxy_S7/SM-G930F/VIA/G930FXXU1DQD3.html
Vodafone: http://live.samsung-updates.com/details/95449/Galaxy_S7/SM-G930F/VD2/G930FXXU1DQD2.html
Telekom: http://live.samsung-updates.com/details/95478/Galaxy_S7/SM-G930F/DTM/G930FXXU1DQD2.html

7.1.2 wird es zu 99% für das S7 und S7 Edge überhaupt nicht geben. Warum? Ganz einfach, die Bugfixes hat Samsung selbst in 7.0 schon eingebaut. Es würde daher gar keinen Sinn machen eine sperate 7.1.2 zu releasen, da die meisten Bugfixes das Pixel betreffen. Wenn dort die Kamera oder Wlan verbessert wurde, bringt es für das S7 / S7 Edge überhaupt nichts.
 
F

foetor

Guest
"Ob man die Firmware über Odin oder OTA aktualisiert spielt gar keine Rolle."

Selten so ein Schwachsinn gelesen. Natürlich spielt das eine Rolle. Entweder man greift SELBST in das System ein "flashen" oder man "lässt" (OTA) es machen. Beim Ersten ist die Garantie futsch beim 2. Fall nicht es spielt ALSO eine Rolle...
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Andre:"Wie man sieht hast du von der Materie keine Ahnung, ansonsten würdest du Odin nicht als "gammliges" Programm titulieren. Odin gibt es schon gefühlte 10 Jahre und daran ist überhaupt nichts gammelig. Ob man die Firmware über Odin oder OTA aktualisiert spielt gar keine Rolle."
>>Prorietäre Software und ich hab Odin genutzt zu Zeiten des SGS und SGS2. Der Punkt ist, dass es zusätzliche Software ist, die man sich nicht installieren sollte für ein einfaches System-Update.

Ich wollte foetor gerade widersprechen, aber er hat Recht. Wenn beim Updaten über Odin was schiefgeht, dann kannst du die Garantie vergessen und wenn es gutgeht, hast du gar keinen Garantiefall.

Ist zugegebenermaßen nicht so entscheidend, denn Updates die man sich über Odin installieren muss, sind praktisch nicht relevant.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
@ Andre,

Sicherheitsupdates sind unabhängig vom OS, das sah man gut an der Firmware von O2 und der Freien. Beide hatten die identische Changelist, trotz unterschiedlicher Sicherheitsupdates. Ob der nächste Versionssprung nun 7.1.1 oder 7.1.2 ist, darum ging es mir nicht. War halt nur ein Beispiel für ein Sicherheitspatch mit dem nächten Versionssprung vom OS was natürlich hoffentlich nicht so lang dauert. Trotzdem gehe ich jede Wette ein, dass diesen Monat das freie S7 (Edge) auf dem Stand von Januar bleiben wird und auf ein Update im Mai freue ich mich zurückblickend auf die letzten Monate besser nicht.

Wird höchste Zeit damit Google das Problem in die eigenen Hände nimmt. Auf die Hersteller ist da wie man sieht nicht gerade Verlass.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre2779

Aktives Mitglied
"Selten so ein Schwachsinn gelesen. Natürlich spielt das eine Rolle. Entweder man greift SELBST in das System ein "flashen" oder man "lässt" (OTA) es machen. Beim Ersten ist die Garantie futsch beim 2. Fall nicht es spielt ALSO eine Rolle..."

In Beitrag #2 ging es darum, ob es bereits eine freie Firmware gibt mit Sicherheitsupdates vom April 2017 und genau das ist der Fall. Beim flashen der Original Firmware ist auch keine Garantie futsch, selten so einen Schwachsinn gelesen. Was du meinst ist rooten was eine ganz andere Baustelle ist.

"Ich wollte foetor gerade widersprechen, aber er hat Recht. Wenn beim Updaten über Odin was schiefgeht, dann kannst du die Garantie vergessen und wenn es gutgeht, hast du gar keinen Garantiefall."

Bitte nicht den Schwachsinn wiederholen, dadurch wird dieser nicht richtiger. Beim flashen einer Original Firmware ist keine Garantie futsch. Ansonsten würde Knox anspringen was nicht der Fall ist.

"Sicherheitsupdates sind unabhängig vom OS, das sah man gut an der Firmware von O2 und der Freien. "

Ist ja auch logisch, sonst könnte es keine aktuellen Sicherheitsupdates für 5.0 geben was ja der Fall ist.

Es ist hier schon sehr auffallend, das gerade aus der Richtung von foetor vielen Beiträge kommen die nichts mit der Realität zu tun haben.

"Prorietäre Software und ich hab Odin genutzt zu Zeiten des SGS und SGS2. Der Punkt ist, dass es zusätzliche Software ist, die man sich nicht installieren sollte für ein einfaches System-Update."

ODIN ist in einer Zip-Datei, installieren musst du da überhaupt nichts, einfach entpacken und odin.exe starten, Installation war noch nie erforderlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Viel schief gehen kann beim Flashen eigentlich gar nicht. Letztens erst ist die Verbindung zum PC während dem Flashen unterbrochen worden. Alle Tasten gleichzeitig für einige Zeit drücken bewirkt einen Neustart, dann geht man wieder in den Downloadmodus und flasht erneut. Aber diesmal ohne Cover um das Gerät :) Ist mir schon einige male seit dem Omnia HD bis jetzt passiert.

@ Andre:
""Sicherheitsupdates sind unabhängig vom OS, das sah man gut an der Firmware von O2 und der Freien. "

"Ist ja auch logisch, sonst könnte es keine aktuellen Sicherheitsupdates für 5.0 geben was ja der Fall ist."

Was dann aber wieder gegen eine ungleiche Verteilung der sehr kleinen Sicherheitsupdates spricht. Denn möglich wäre es ja und wurde auch so kommuniziert (monatlich).
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@MaK:"Viel schief gehen kann beim Flashen eigentlich gar nicht. [...]"
>>Im Grunde nicht, aber man muss schon vorsichtig sein. Softbricks sind definitiv so einfacher möglich und der unbedarfte Nutzer wäre da schon aufgeschmissen. Der unbedarfte Nutzer wird allerdings auch nicht wissen, dass Odin existiert. Der Punkt ist, dass genau dieser Nutzer auch nicht auf dem aktuellen Patch-Level sein wird. Womit wir wieder bei chiefs Aussage wären. (die letzten Ausführungen gehen eigentlich mehr an Andre als an dich, aber wollte es in einem Stück :D)

Der Punkt, dass das Bricken nicht das große Problem darstellt, teile ich allerdings.

@Andre:"Es ist hier schon sehr auffallend, das gerade aus der Richtung von foetor vielen Beiträge kommen die nichts mit der Realität zu tun haben."
>>Was meinst du damit?
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
So, eben mein Anliegen was die ungleiche Verteilung von Updates betrifft (vor allem der freien Geräte) dem Kunden-Support im Chat geschildert. Ich habe darum geben es genau so weiterzugeben. Das wurde mir dann auch zugesichert mit der Bitte meinen echten Namen dafür verwenden zu dürfen dem ich zugestimmt habe. Ob man mich hört?
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"So, eben mein Anliegen was die ungleiche Verteilung von Updates betrifft dem Kunden-Support im Chat geschildert. Ich habe darum geben es genau so weiterzugeben."

Meinst du das gerade ernst oder Satire?

"Softbricks sind definitiv so einfacher möglich und der unbedarfte Nutzer wäre da schon aufgeschmissen."

Also Odin bietet keine Funktion mit der du einen Softbrick verursachen könntest. Wie soll das gehen? Selbst wenn WÄHREND dem flashen der Strom ausfällt, kannst du Odin erneut starten und die Firmware erneut flashen. Solange du mit deinem Smartphone noch eine USB Verbindung hinbekommst, gibt es da keine Möglichkeit.
 
Oben