Norton AntiVirus braucht ewig zum starten

Frank H.

Aktives Mitglied
Hallo,

ich habe Norton Internet Security 2003 auf meinen System. Seit geraumer Zeit verursacht NAV, NIS? beim Hochfahren ein sehr lange Warteschleife bis ich arbeiten kann. Das dauert ungefähr 2-3 Minuten dann kann ich endlich auf Programme zugreifen. (Oberfläche ist da!) Wenn ich NIS deinstalliere geht alles wieder normal. Hab alles was Norton angeht gelöscht und neu aufgespielt. Aber wieder das gleiche Prob. Wer weiss Rat?
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Habe ich auch gehabt. Kurios. Ich habe das "Auto Protect" ausgeschalten. Dann war alle OK. Allerdings ist es bei mir Norten System Works.

EDIT:

Ruf mal den Taskmanager auf und guck unter Prozesse. Was läuft denn da in der Sytemzeit alles außer der Leerlauf ?
 

Frank H.

Aktives Mitglied
Original geschrieben von indiana1212
Habe ich auch gehabt. Kurios. Ich habe das "Auto Protect" ausgeschalten. Dann war alle OK. Allerdings ist es bei mir Norten System Works.

EDIT:

Ruf mal den Taskmanager auf und guck unter Prozesse. Was läuft denn da in der Sytemzeit alles außer der Leerlauf ?
Da läuft ein haufen. Nach was genau soll ich da suchen? Ist das Sp1 daran schuld?
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Schau mal nach größeren Anwendungen.

Klick mal auf das Feld im Task Manager "CPU Nutzung". Neben dem Leerlaufprozess muss da was "großes" laufen.

Bei mir zum Beispiel momentan emule.exe mit 17 MB oder so.

Vielleicht kannst Du es damit eingrenzen. Dann muss man SUCHEN ->Start-> SUCHEN

zu wem die *.exe oder so gehört.

Leider bin ich da auch nicht so der Crack.
 

X-perience12

Gesperrt
Original geschrieben von Frank Hepp
Wer weiss Rat?
Umsteigen. ;)

Laut PC-Welt und chip.de schnitt Norton Internet Security nur als 8. ab.

Besonders Norton Anti Virus 2003 hat ganz schlecht anbeschnitten. :rolleyes:

Nimm Anti Vir und Zone Alarm und du hast deine Ruhe.

Grüße, X
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Frank Hepp
NAV, NIS?
NAV -> Norton Antivirus
NIS -> Norton Internet Security

An den Teilen liegt es.

Der PC rumpelt nur noch so vor sich hin und die Platte dreht ewig auch nach dem Du hichgefahren bist.

Wie gesagt. Genau das selbe Problem bei mir gewesen. Also ausschalten. Nicht auf "Auto Protect". Warum auch.
 

Frank H.

Aktives Mitglied
Ich hab nun AntiVir und Zonealarm auf mein System gemacht. Einen Vorteil merke ich bereits. Mein System ist deutlich schneller. Desktop so auch Internet. Zonealarm vertraue ich aber AntiVir? Achja nen Router hängt bei mir auch noch dazwischen.
Nachtrag: Nach dem Neustart bietet sich leider wieder das gleiche Bild. Zonealarm bramst das System dann hört man nach dem Scannen des Floppylaufwerks, dann erst kann ich mit dem System arbeiten.
 

X-perience12

Gesperrt
Komisch, Zone Alarm bremst zwar bei mir auch, aber nicht sooo viel wie auf deinem System.

AMD Athlon XP 2000+ -> 1.67 Ghz
512 MB DDR Ram 333 Mhz
MSI KT3 Ultra 2

Antivir hat den 1. Platz im Test von PC-Welt gemacht. Testurteil "Herrvorragender Scanner und das für lau"

Grüße, X
 

6210#fan

Mitglied
Hallo,

ich nutze schon recht lange Produkte von Norton. Auch die aktuellen Viren und Fire-Wall Programme. Bei läuft alles ohne Einschränkungen gleich schnell. Ob Norton installiert ist oder nicht.
Bei einigen Windows XP-Updates gibt es in Sachen Computer-Leistung einschrenkungen.
www.pcwelt.de hat berichtet. Denn nicht immer ist ein Programm schuld wenn der Computer an Leistung verliert. Auch Treiber machen Probleme.
 
Oben