• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia X6: Das Flatrate-Handy im Praxistest

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Nokia 5800 XpressMusic war trotz unhandlicher Maße und Plastikgehäuse ein Verkaufsschlager. Das X6 ist der heimliche Nachfolger und die technischen Daten mit besserer Kamera, kapazitivem Touchscreen und viel mehr Speicher legen die Vermutung nahe, dass es an die Erfolge des 5800 anknüpfen wird. Ob das stimmt, zeigt areamobile in einem ausführlichen Test.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nokia X6: Das Flatrate-Handy im Praxistest auf AreaMobile.
 

stYLe_

Mitglied
schöner test

test gefällt mir, das nokia auf den ersten blick eigentlich acuh einigermaßen, aber was die software und verarbeitung angeht scheint es ja leider "nix" zu sein..
 
A

Anonymous

Guest
nokia tut sich mit der billigen verarbeitung und mit symbian 5th einfach keinen gefallen.

heutzutage werden von den Kunden (fast) perfekte Geräte verlangt. Das X6 wird imo nicht einen annähernd so großen Erfolg haben wie das 5800. Das war wenigstens auch noch günstig..

nokia - schaut euch bei den anderen herstellern wenigstens ein bisschen was ab. eure produkte sind allesamt nicht konkurrenzfähig
 
M

Muss.aufs.Klo

Guest
Warum soll sich Nokia bei Anderen umschauen???

Wer bitteschön verkauft denn mehr von einem Gerät als Nokia vom 5800? Nicht jeder braucht high-end, nicht jeder braucht Android oder WinMobile, Symbian reicht locker aus und wer weiß, vielleicht wird das neue symbian abwärtskompatibel sein und spätestens dann gibt es keinen grund mehr nicht für symbian zu sein. Aber auch so ist Symbian ein solides gerüst das mit allem möglichen an software ausgestattet werden kann, grade jetzt wo erste richtige 3D games rauskommen dank gameloft.
 

villain

Neues Mitglied
nokia macht fast alles falsch

ich wünschte nokia würde wieder mal was richtig machen, seit dem n95 haben die eigentlich nur mehr murx produziert und wundern sich dann wieso nix mehr geht. die ausstattung wird immer schlechter (früher gabs immerhin noch ne pdf reader vollversion, inzwischen isses nur mehr eine auf 15tage beschränkte testversion), die kameras sind schon seit 4 jahren bei der n-series bei 5MP, das ist zwar noch besser als beim iphone, aber sich mit schlechterem zu "messen" ist nie gut *g*
im moment gibts eigentlich kein handy welches mich zufrieden stellt, ich dachte das n97 könnte es, doch es war eine enttäuschung sondergleichen...

bitte nokia, kommt wieder auf die beine und überdenkt eure geräte, ihr müsst nicht jährlich 20 "top-modelle" rausbringen 2 reichen, dann werden auch mehr entwickler für eure handys programmiern. und macht endlich die hardware besser, wieso hat mein n97 nur 128MB RAM, das hatte das n95 auch schon. wacht auf bevor es zu spät ist (wenn es nicht schon zu spät ist)
 
A

Anonymous

Guest
Traurig, das Nokia noch immer nichts dazu gelernt hat. Dabei hat alles mit dem 5800 so gut angefangen und bei vielen Nokia Fans -auch bei mir- Hoffnung auf eine neue Nokia Handyära geweckt hat- das dürfte mit dem X6 (erstmal) der Vergangenheit angehören. Dieses Handy ist Verarbeitungstechnisch schlecht und billig und das Niveau in Punkto Technik und Funktionalität rechtfertigt in keinster weise den extrem hohen Anschaffungspreis. Wer so viel Geld für ein Handy ausgeben möchte, erwartet meist wesentlich mehr, als wie Nokia mit dem X6 geschaffen hat. Würde der Kaufpreis mit der Qualität in einem gesunden Verhältnis stehen, so würde sicherlich auch dieses Handy wesentlich mehr zuspruch finden. Allerdings ist es im derzeitigen Preis-Leistungsverhältnis seitens Nokia einfach nur realitätsfremd zu glauben, an die Erfolgsgeschichte vom 5800 anknüpfen zu können bzw. eine starke Konkurenz für Mitbewerber zu sein. Schade Nokia...
 
A

Anonymous

Guest
Wieder einmal typisch Nokia.Um das 5800 wird einfach nur ein anderes Gehäuse verbaut und fertig ist der Nachfolger.Irgendwann kommt dann noch ein 5800i und eigentlich ändert sich an der Qualität nie etwas.Ein Plastikbomber nach dem anderen,mit veralteter Technik,in immer wieder neuem Äußeren.
 
J

juani89

Guest
Zuviel kritik!

Meiner Meinung nach!
Warum kritisiert ihr die Punkte die beim Nokia 5800 bereits bekannt waren und warum müsst ihr immer rummeckern?? Steht da irgendwo auf der Verpackung geschrieben 100% Zufriedenheit gewährleistet? NEIN! Also warum wartet ihr nicht auf ein Update das sowieso viele Punkte beheben wird wie beim Nokia 5800??
Echt erbärmlich.
Und hey nicht alle sehen Plastik als BILLIG an! Zumals Plastik auf Nokia 5800 viel erkennbarer ist als beim Nokia X6, der rechte Buttom knirst aber störend ist das nicht, oder schüttelt ihr alle eure handy bei jeder anwendung? Eher weniger.
Und das Nokia X6 paket beinhaltet auch CWM, wieso steht nicht geschrieben ob das Gerät die jeweiligen dateien schnell runterlädt oder nicht? Ihr versäumt vieles aber kritisiert ausreichend!

Ach ja und nochwas, die farbe ist nur optisch kritisierbar, und wenn ihr auf diese farbe zugreift selber schuld, das blau/weiss sieht viel wertvoller aus.
 
A

Anonymous

Guest
@ juani89
vergleiche mal die Preis-Leistungsverhältnisse beider Geräte und Du weist, warum gemeckert wird.
Wäre das 5800 genauso teuer gewesen wie das X6, hätte es genauso einen Aufstand gegeben. Das X6 ist nicht bedeutend anders wie das 5800, außer das es ne schlechte 5 MP Kamera und nen größeren Internen Speicher hat. Der Interne Speicher ist zwar groß genug, jedoch würde eine Speicherkartennutzung für mehr flexibilität des Nutzers sorgen. Darauf wurde vom Hersteller ebenso verzichtet wie auf eine zeitgemäße und dem Preis qualitativ entsprechende Hardware. Von der Verarbeitung mal ganz zu schweigen.
 
D

ddbdbdfbdfb

Guest
An alle!

Ja....und immer schön auf Apple rum hacken!

Das was Nokia hier macht.....DAS ist ein Grunf zum Meckern. Ein technisch lahmes und überholtes Gerät zu einem Preis eines High End Handys an zu bieten....aber nein...das IPhone ist das Böse.

Das 5800XM ist für 249 Euro ein Klasse Handy, welches ich auch hatte. Aber für kanpp 600 Euro ist das X6 nur lächerlich. Und für 600 Euro bekommt man mittlerweile locker ein IPhone 3GS 16GB für. Und hier stimmt wenigstens die Qualität.
 
A

Anonymous

Guest
Das X6 kostet wegen der Comes with Music Flatrate soviel. Nokia wird garantiert nach spätestens 3 Monaten eine Variante ohne die Flat anbieten. Dann wird es das Handy für 320 - 350€ geben. Im letzten Quartal dann wieder für knapp 300!
 
A

Anonymous

Guest
@ ddbdbd...
das Iphone ist im endeffekt auch nur ein Handy- mit mehr oder weniger brauchbaren tools. Problem ist nur, das das dieses Gerät von Anfang an so in den Himmel gehoben wird, als ob es nichts ähnlich gleichwertiges gibt. Viele bislang auf den Markt kommende HighEnd Handys werden von Usern mit dem Iphone verglichen- wobei manche Vergleiche so blödsinnig sind, wie als wenn man es ernsthaft anstreben würde, einen Fiat Punto mit einem Porsche zu vergleichen. Das tut viele andere User nerven und somit ist das Iphone bei den einen das beste vom besten und bei anderen einfach nur ein rotes Tuch über das man lästern muß.
Was das X6 betrifft, so bin ich der Meinung, das der Preis gerade zum Marktstart, wo es noch viele Neugierige gibt, stimmen muß und nicht erst Monate später, wo sich die damals X6-Neugierigen durch den einst hohen Preis abschrecken lassen haben und lieber bei der Konkurenz eingekauft haben. Ich glaube nicht, das die Mehrheit bereit ist, wegen dieser Flatrate einen so hohen Preis zu bezahlen. Dieses Handy dürfte nicht mehr kosten als wie das 5800 zum Marktstart.
 

solid0snake

Mitglied
Gutes Einsteigersmartphone

Also für "legale" Musikfans ist das das Non-Plus-Ultra. Nur noch High-End Smartphones können ein paar Funktionen mehr bieten.

Nur leider ist ein solches Geschäftsmodell für europäer einfach nutzlos, da hier die "Musik ist Gratis" mentalität vorherrscht.

Teure Hardware wird mit "illegalen" Inhalten gerechtfertigt.

Ich bin mit meinem 5800 und dem neusten Update sehr zufrieden.

Aber eins stimmt schon. S50v5 ist nicht für Touch Screens ausgelegt. Aber mann gewöhnt sich schnell dran.
 
M

Musik ist doch kostenlos

Guest
Musik ist doch kostenlos und die findet man mit google, einfach Albumname und rapidshare bei google eingeben und runterholen, fertig.

Musik ist doch kostenlos und die findet man mit google, einfach Albumname und rapidshare bei google eingeben und runterholen, fertig.
 

Arminator

Aktives Mitglied
[email protected]

"zu viel Kritik!"...."Steht da irgendwo auf der Verpackung geschrieben 100% Zufriedenheit gewährleistet?"

Bei solcher argumentationsgewalt wird ja sogar jeder applefanboy neidisch!

Eine echte offenbarung, aber immerhin schön dass die nokiafans ihrer Marke treu bleiben.
 
I

illuminat

Guest
Nokia schafft es irgendwie nicht ein Handy zu produzieren das gut verarbeitet ist...
Das X6 hat nur ein paar Vorteile:
1. mehr Speicher
2.etwas dünner und eleganter
3.bessere Kamera (obwohl man diesen Punkt weglassen könnte da die Auslöseverzögerung und das Speichern des Bildes viel zu lange dauert).

Mehr Vorteile gibt es nicht; denn der neue Startbildschirm und das neue scrolling gibt es ja durch das Firmware update auf dem 5800 auch.

Also warum soltte man das X6 kaufen , wenn das 5800
mit comes with music ca. 250 kostet und
es nicht wircklich neue Funktionen, wie einen neuen Player, bessere bedienung und anderes Hauptmenü hat? Außerdem hätte Nokia einen schnelleren Prozessor und Mehr Arbeitsspeicher verbauen können.


tanimulli
 
J

juani89

Guest
wegem design

warum wohl? nokia x6 sieht schick aus, habe beide (nokia 5800) und bin zufrieden das CWM ist immernoch nicht aktiviert lässt sich aber irgendwie von allen handys downloaden sofern man sich auch beim music store mit selben usern einloggt.

Meiner meinung nach hat X6 weniger Plastikmerkmale als der vorgänger.
 
Oben