• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia verliert, Android gewinnt: Smartphone-Absatz fast verdoppelt

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Analysten von Gartner haben ihre Zahlen für das dritte Quartal 2010 vorgelegt. Ihnen zufolge erholt sich der weltweite Markt für Mobiltelefone rasant von der Wirtschaftskrise im vergangenen Jahr. Die Verkaufszahlen kletterten im Vergleich zum dritten Quartal 2009 um 35 Prozent auf 417 Millionen Geräte. Wachstumstreiber waren vor allem Smartphones. Deren Absatz hat sich im Jahresvergleich fast verdoppelt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nokia verliert, Android gewinnt: Smartphone-Absatz fast verdoppelt auf AreaMobile.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Hmmm

Entweder hat da jemand auf der Pk von Nokia am 21.Okt geschummelt- oder der Statistiker hat ein schlechtes Tool gewählt.

Spätestens Q1 2011 gibt es bei smartphones ein neues führendes os.

Nokia wird aber noch lange Marktführer beim komplettsortiment bleiben - bei stabilen 25%
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@bocadillo

jetzt weiß ich wieder was Birk vorhin meinte xD

ich bezweifle, dass das "länger marktführer bleiben" mehr als einen zeitraum von einem jahr beschreibt wenn die an symbian und S40 hängen bleiben :(
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@tbd

Bin halt als symbianfanboy berüchtigt.

Im billigsegment ist die Stückzahl so hoch - und der Wettbewerb so desinteressiert. Da können bestenfalls die Chinesen ..

Auf jeden Fall waren die zahlen der Pk. zu pos. Für Nokia- Schlieslich wurde von zurückgewonnenen Marktanteilen bei smartphones berichtet.

Ein Schelm......

P.s. Wo bleibt jax???
 

chrisrohde

Mitglied
Der Markt bleibt weiterhin in Bewegung. Symbian 3, Iphone 4 und Windows Phone 7 dürften in der Statistik noch keine Rolle gespielt haben. Es hat bestimmt der ein oder andere darauf gewartet und den Kauf verschoben.
Ich bin gespannt auf die nächste Statistik.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@chrisrode

Symbian 3 wird auch in der nächsten Statistik keine Rolle spielen- dafür aber wp7 und die tatsache das android grad die komplette midrange mit Geräten überflutet ( lg , Samsung, se)

Möchte übrigens auf den thread" marktanteilorakel " verweisen- kann ja dank mangelnder editfunktion keiner nachträglich etwas verändern.

Dort kann man hübsch sehen das selbst ich als symbianskeptiker dessen Situation zu optimistisch gesehen habe.

Ein M6 macht noch keinen frühling....
 

DaDon

Mitglied
Vielen Dank für diese Statistik. Ich habe lange darauf gewartet. Was mich allerdings wundert ist die Tatsache, dass Nokia als Verlierer gesehen wird, wo die Ihre Verkaufszahlen deutlich steigern konnten. Selbst im Jahresvergleich ist das noch ein Anstieg um über 5 Millionen Geräte. Wenn das nicht ein klarer Gewinn ist. Das die Marktanteile sinken hat ja nichts mit den Stückzahlen zu tun. Und das iPhone 4 ist mit Sicherheit schon berücksichtigt wurden, da es zum einen schon verfügbar was und zum anderen in den letzten Wochen von dem Umsatzboom von Apple mit dem iphone in Amerika und co. schon berichtet wurde. Die VKZ von WP7 werden aber erst im jetzigen Quartal einfallen.

Weiter ist zu erkenen, dass die VKZ von Apple zwar steigen, die VKZ von Androidgeräten aber quasi explodieren. Eine fast 100%ige Steigerung zum zweiten Quartal gegen knapp 50% Steigerung bei Apple ist (im vergleich zum zweiten Quartal) ist ein deutliches Anzeichen dafür, wo die Interessen liegen.
LG,DaDon
 

Rene Melzer

Areamobile Redakteur
Es stimmt, Nokia hat bei den Verkaufszahlen zugelegt. Darauf habe ich auch hingewiesen. Doch es gab im Jahresvergleich eine Nachfrage-Explosion, an der Nokia nur unterproportional beteiligt war. Das wird von den Analysten als Schwäche ausgelegt.
 

DaDon

Mitglied
Hallo Rene,
tschuldige, ich habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht den Bericht oder die Analysten, sondern die Kommentare. Im Bericht ist alles deutlich getrennt, aber in den Kommentaren wird Nokia als ewiger Verlierer gesehen, wobei die sicher nen neues Jahreshoch feiern werden. Sollte nur ein Hinweis sein, dass man den Bericht vllt nochmal deutlich nachlesen sollte und nicht immer alles hinein interpretieren soll :D

LG,
DaDon
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
naja, analysten reden manchmal auch viel, wenn der tag lang ist.
die sogenannten "experten" ja auch ;-)
denen traue ich auch nicht blind.

es soll ja auch einige enttäuschte nokia-fans geben, die nokia nun den teufel wünschen, und deswegen alles, sagen wir mal "skeptisch", betrachten, was positive news aus finnland betrifft ;-)
 

chrisrohde

Mitglied
Möglicherweise ist das iphone4 schon teilweise drin. Bei Vodafone und O2 startete der Verkauf aber Ende Oktober und in China wohl gegen Ende September. Das dürfte für zusätzliche Nachfrage gesorgt haben.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Nochmal eine weitere Betrachtung..

der "Traditionsunternehmen" und der Marktentwicklung:

http://www.inside-handy.de/news/19775.html

Der Angriff kommt jetzt verstärkt auch von unten
 
Oben