• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia senkt die Preise für Symbian-Smartphones

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Nokia hat offenbar in Europa die Preise für seine Smartphones um bis zu 15 Prozent reduziert. Der finnische Handy-Hersteller will auf diese Weise ein weiteres Absinken seines Marktanteils bei Smartphones verhindern. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf zwei unterschiedliche Quellen aus der Branche.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nokia senkt die Preise für Symbian-Smartphones auf AreaMobile.
 

polli69

Mitglied
Apokalypse now!

Das sieht nicht mehr aus wie eine Panik Reaktion auf sinkende Absatzzahlen, das ist eine Panikreaktion. ich kann einfach nicht glauben, wie ein solch großer Konzern erst gar nicht, dann träge und zuletzt panikartig reagiert. sind da denn nur D..... in der Verantwortung? Wenn die das Ruder mit Windows 7 nicht herumreißen, sind sie in 5 Jahren weg vom Fenster. Volle Kriegskasse hin oder her.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
ben

niemand ;-) Schließlich verkauft sich das n8 ja so gut....

aber von 28 % auf 24 % gefallen- dann hätte sich ja das Tempo des Verfalls wieder abgemindert..trotz 11.2.

STeht wohl im krassen Gegensatz zu manch These hier.

Weiter runter als 18 % wird es für Nokia kaum gehen könenn- dafür sorgt schon die Preispolitik.

Nee Polli...

das ist keine Panikreaktion.

Im Rahmen des Produktzyklus fallen Preise immer- unfd ich denke mal die 15 % SEnkung auf der Nokia-Homepage machen immer noch einen höheren Gesamtpreis als die Preise auf amazon und Co.

Da Nokia aber wohl noch volleLäger mit dem N8 hat versucht amn den abverkauf zu beschleunigen.

So voll ist deren Kreiegskasse übrigens nicht- da sind (bis auf Motorola und SE) alle anderen besser aufgestellt.

So langsam könnte bei Nokia auch das Thema Liquidität greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

benthepen

Bekanntes Mitglied
5 Jahre ??
Das kann deutlich schneller passieren.
Aber Nokia wird nicht verschwinden. Nur schrumpfen werden sie. Gesund schrumpfen hoffe ich.
 
C

CrayZD

Guest
Bevor es zur Insolvenz kommt, werden sie doch noch zum Schnäppchenpreis von MS aufgekauft. ;-)

Aber ich hoffe auch, dass sie vorher noch die Kurve kriegen. Dann sollten sie allerdings in ihrer einstigen Paradedisziplin, der Hardwarequalität, wieder konkurrenzfähig werden. Mein C7 hat jedenfalls letzte Woche das Serienschicksal heimgesucht: Totalabsturz, nichtmal mehr Hardreset möglich, ab zum Hersteller. :-(
 

chrisrohde

Mitglied
gerade wollte ich mal wieder den Nokia-Shop öffnen um dort die preise zu checken und da steht

"Lieber Kunde,

der Nokia Online Shop ist geschlossen"

und irgendwas von Partnershop
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Schade dass das X7 nicht günstiger wird, will sich ein Kollege demnächst holen, der legt keinen Wert auf Apps, gute Kamera soll es sein und wenn man an Nokia gewöhnt ist, vom X6 umsteigen will und keine Lust und Zeit hat sich in etwas anderes einzuarbeiten, warum nicht.
 

inte

Mitglied
Die arbeiten aber auch am Start des ersten MeeGo-Gerätes. Nur der Vollständigkeit halber...
 
Oben