Nokia-Prototyp von Handykult hergestellt :[email protected]

Robin Master

Mitglied
Hallo Leute,

ich will mal heute ein etwas anderes Thema anschieben, daß mich schon geraume Zeit beschäftigt.

[Vorweg sei gesagt, daß ich ausdrücklich im hiesigen Forum schreibe (und nicht im Umbauforum), da es sich um ein Nokia ähnliches oder auf deren Philosophie basierendes Gerät drehen soll.]

Zur Sache:

Die Industrie (hier Nokia) macht und wir Verbraucher kaufen.

Nach 8110 (8110i), 7110 und div. 6210 bin ich an einem Punkt angelangt, an dem es mir derzeit keinen Spaß mehr macht irgend ein neues Nokia anzuschaffen. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich wäre bei Nokia abgestiegen und nicht aufgestiegen. Liegt wohl an den unglücklichen Typenbezeichnungen.

Anyway. Zur Zeit sehe ich für mich keinen Handlungsbedarf. Ein T68 währe schön, wenn es flacher, länger und von Nokia wäre. Eben ein echtes 7210 ! Mit oder ohne Schiebeklappe.

Das bevorstehende 8310 mit Farbdisplay, sollte es je kommen, halte ich für keine zukunftsweisende Lösung.

Immer wenn ich eine Digitalkamera in Händen halte und auf die kleinen Farbdisplays auf der Rückseite schaue, denke ich an ein 7210.

Das neue 6310 ist für mich keine Alternative. Ich bin ein visueller Mensch und nehme die meisten Informationen über das Auge war. Wenn ich eine SMS schreibe oder lese, will ich sie in voller Länge (manchmal reichen 160 Zeichen nicht aus) lesen und betrachten können.

Gerne würde ich ankommende Anrufer am angezeigten Foto identifizieren können. Desweiteren vermisse ich einen Naviroller oder dergleichen. Ich will auch einmal eine Email mit einem Nokia lesen und schreiben können, ohne mir ein 9210 einstecken zu müssen. Usw. usw. usw.

Es macht keinen Sinn auf UMTS zu warten. Die Funktionen auf dem Weg dorthin fehlen bereits heute.

Was liegt also näher als ein solches Gerät einmal selber zu bauen und der Fachwelt vorzustellen ?

Ich kenne derzeit nur eine Gruppe von Usern und Vorgebildeten, die so ein Ding realisieren könnten: die HK-Gemeinde.

Zur Realisierung:

Wir alle haben Ideen ohne Ende. Was uns Nokia als Neuerungen vorstellt, ist nur ein winziger Teil des Möglichen und oftmals nicht optimal realisiert.

Sicherlich würden wir keine kompleten funktionsfertigen Geräte vorstellen können. Aber eine Designstudie, also Dummy, in Kombination mit einem kleinen Farbdisplay und einem funktionstüchtigen Menü mit angekoppelten Sende- und Empfangsteil wären ein erster Schritt und könnten für Furore sorgen.

Die Think-Tanks der Industrie arbeiten auch nur Papierskizzen und Computeramimationen um ihre Ideen zu präsentieren.

Ein persönliche Anmerkung:

Wer zu diesen Thema nichts konstruktives zu sagen hat, sollte auch nichts sagen. Ich will sagen: Aber möglicherweise hat derjenige ja eine Idee zu eine neuen Funktion oder so.

Das wesentliche Problem würde ich in der abschließenden Realisation sehen. Aber bestimmt gibt es aus dazu gute Ideen und vielleicht sogar tatkräftige Unterstüzung.

Ich bin gespannt.

Gruß
Ronin Master

[ 24. Januar 2002: Beitrag editiert von: Sir Robin Master II ]
 

chico

Aktives Mitglied
Idee ist natürlich sehr gut, wir hatten ja schon sämtliche "Ausstattungs-Wunsch-Threads".
Obgleich es so ein Ding wohl nie geben wird *DuckUndSchnellWegRenn*

Nennen wir unser Kind einfach 6810, weil es auch manches von der Konkurrenz beinhalten wird ;)
Hier mal ne 5 Minuten Skizze:



Werde noch paar andere Dinger zeichnen, geht ja Ruck-Zuck...
 

shad

Neues Mitglied
Gute Skizze!
Nur: erinnert mich zu sehr an das 7110.
(nur das Design ist anders)
Halt der Roller, Klappe.
Innovativ finde ich doch das 7650! (ja es gibt Vor- und Nachteile - die gilt es aber zu klaeren)

Was ich eigentlich sagen moechte:
Ein Handy soll:
.Klein sein
.grosses, farbliches Display haben
.bessere Kalender- und Terminfunktion haben, als bisher
.Joystick zum Navigieren
.Viel Speicher
.evtl ne Tastatur zur Texteingabe

Meine persoenlichen Nachteile am 7650 sind:
4MB interner Speicher (ne Speicherkarte hat das gute Stueck ja nun nicht, wie ich mich informiert hab)
Handy-Tastatur...
und das Display koennte nen Tick groesser ausfallen.
das 9210 ist da in den Funktionen besser!
Allerdings auch viel zu gross und zu schwer.

Realisierbar muessten beide Geraete in einem sein.
(jetzt schick ichs erstmal los, sonst wirds so lang, dass es keiner lesen mag ;-> )

Torsten
 

me too.

Aktives Mitglied

Was ich eigentlich sagen moechte:
Ein Handy soll:
.Klein sein
.grosses, farbliches Display haben
.bessere Kalender- und Terminfunktion haben, als bisher
.Joystick zum Navigieren
.Viel Speicher
.evtl ne Tastatur zur Texteingabe
Wer weiß, vielleicht besitzt chicos Bild ja alle diese Funktionen, ich finde, dass es echt klasse aussieht :)

ciao
 

SpeedTriple

Mitglied
Gute Skizze!
.Joystick zum Navigieren
Bei der bisherigen Nokia Menüstruktur, welche nur nach oben oder unten geht, finde ich den Naviroller eigentlich eine schöne Sache.
Beim 7110 hat er mir sehr gut gefallen.
Einen Joystick erscheint mir unpassend.
Vielleicht ist das aber auch nur Geschmackssache?

Grüße SpeedTriple
 

bent

Mitglied
Coole Idee!

Mein Beitrag dazu:

Man baue noch ein paar Palm-Optionen mit ein. Insbesondere "Bedienung via Pen übers Display" :rolleyes:

Wäre vielleicht für Kalenderoptionen und settings auch ne schnelle Alternative zum "roller" und zu den Tasten.

Natürlich darf Irda, Blauzahn etc nicht fehlen zwecks Sync.

Grundstruktur müßte sein wie beim 9210. Ein Betriebssystem und alles was du brauchst, kannst dir ja selbst dazuinstallieren. :D :D :D
 

Handy Andy

Mitglied
Wenn schon eine Klappe dran soll, dann sollte sie auch einen Zweck erfüllen. Z.B. das Handy ist so klein, dass es aufgeklappt werden muss, um es beim Bedienen vernünftig in der Hand halten zu können. Gesprächsannahme natürlich, aber sonst, seh ich keinen Grund für eine Klappe. Beim 7110 störte sie immer, da sie in der Jackentasche aufging.
 

datmoe

Mitglied
Das mit dem Prototypen finde ich ist eine sehr gute Idee. Was am besten wäre, wäre wenn es einen Joystick wie das 7650 hat und an der linken Seite ein Roller (wie bei den Sony Handys), mit dem man durchs Menü oder SMS tickern kann. Wenn es eine Klappe hat, sollte sie NUR die Tasten und nicht das Display bedecken.
Ich zähle mal auf, was mir an Funktionen wichtig wäre:
-MP3 Player für Musik unterwegs
-Wechselspeicher
-Java
-Farbdisplay
-dünn, damit es in die Hosentasche oder Jackentasche passt

Ich höre jetzt besser auf. :)
Cu,
datmoe
 

shad

Neues Mitglied
Wie gesagt, die Skizze ist sehr gut.
Aber die normale Struktur der Nokia-Menues sollte mehr zulassen,als nur nach unten und oben zu scrollen (bezugnehmend auf MMS etc. siehe 7650)
Der Roller war und ist bei den Monochrom-Display-Handys das (meiner Meinung nach) Beste!

Bei der Skizze faellt halt das, im Bezug zum Handy zu kleine Display auf (entweder das Display ist zu klein oder das Handy am Ende zu gross)

@me too: genau das will ich ja damit sagen, das soll es haben ;-)

@bent: Bedienung ueber Pen... hm oder gleich Touchpad. Dann sollte es aber ne Klappe habe, die ueber das gesammte Display geht, da in der Hosentasche zu viele Funktionen ausgeloest werden koennten.
Gegenargument: Tasten/Displaysperre.

@HandyAndy: GENAU. Also es sollte klein sein. Man kann es "aufmachen" wie auch immer und dann seine volle Pracht ueber den Nutzer ergiessen.
Im Commi ist es ja so... nur der ist mir zuuu gross.

@Yunior: das soll hier aber glaub ich, keine Diskussion zu Verfuegbarkeiten von Nokia-Handys werden. Hier entsteht nen NEUES Handy ;-)
Ausser du sagst du der Verfuegbarkeit dieses etwas *lauthalslach*

Also ich glaub aber wir muessen mal etwas unterscheiden zwischen Optik/Design/Benutzbarkeit und Funktionsvielfalt.

Also ich fang mal an: bitte vervollstaendigen :)
FUNKTION:
IRDA, Kabel, Bluetooth
GPRS, HSCSD, GSM Modem, WAP usw. UMTS vorbereitung
Kalender, Wecker etc.. siehe akt Handys
Telefonbuch mit Bildeintraegen
Sprachsteuerung
Sprachanwahl
Betriebssystem (?) hauptsach man kann was dazu installieren
Eine lustige Funktion waer doch: über Bluetooth oder notfalls Kabel/IRDA sollte es moeglich sein, alle Daten der Handys auszutauschen UND evtl zu spielen (die Doom aufm 9210 - im Netz doppelter Spass)
Browser aller Art
SMS und Email, Voicemail, Videomail, PicMail
Email-Client?
MiniKamera kombinierbar mit integrierter Freisprech... zwecks Videoanrufe..
Speicherkarte!
MP3 Funktionen
Videofunktionen

Mehr faellt mir spontan net ein... wenn, kommt noch was. (Sprachausgabe? der Menues zb wg Sprachsteuerung)

Ich nenn das jetzt mal OPTIK:
klein
trotzdem grosses Farbdisplay (evtl kleines Monochromdisplay zusaetzlich (auf der Vorderseite))
Joy oder Touchscreen
Klappdesign (um alles im kleinen unterzubringen)
fast vollwertige Tastatur (siehe 9210)

WITZIG (oder?):
Waermereagierende Schale (wenn kalt.. andere Farbe als wenn mans ne weile in der Hand hat (Handabdruecke))

NOCHWAS: bitte alles kritisieren, ich habe alle Ideen aufgeschrieben, die mir spontan in den Kopf schossen (Brainstorming - auch wenns erstmal nur meins war)

Torsten
 

Robin Master

Mitglied
@ datmoe

Wechselspeicher find ich auch gut. Ließe sich doch mittels eines multifunktionalen Halters auch für eine zweite SIM nutzen oder ?

Das Betriebssystem sollte auf einem Flash-Speicher liegen (oder so), schließlich wollen wir uns das Ding selbst konfigurieren können und immer die neuste Version aus dem Netz saugen, wie bei MAGCOM!

[ 24. Januar 2002: Beitrag editiert von: Sir Robin Master II ]
 

Weizen

Mitglied
Schön fänd ich vielleicht eine Lösung wie beim /// R380s (hieß das so?), also ein großer Touchscreen - müsste natürlich in Farbe sein - der im zugeklappten Zustand teilweise von einer Tastatur abgedeckt wird, deren Tasten dann den Touchscreen bedienen. Müsste natürlich besser gelöst sein, aber vom Prinzip her... großes Display und dafür verhältnismäßig klein in der Tasche.

Wenn mans aufklappt ist das Display ja quer, an der Stelle die dann unten ist (also quasi rechts) könnte man einen Anschluss für eine ansteckbare Tastatur ranmachen.

Und ein JogDial sollte natürlich auch noch irgendwo hin. NaviRoller wird bei dem Konzept wohl nicht so gut reinpassen, oder?

Wenn ich zeichnen könnte würd ichs mal aufmalen... na ja vielleicht versuch ichs nachher noch.

Zur Menüführung: In zugeklapptem Zustand Menü für die Telefonfunktionen, so wie in den jetzigen Nokias auch. Nur halt in Farbe versteht sich. Wenn mans aufkappt könntes ungefähr so ausschauen wie das 7650- oder 9210-Menü nur schöner als das vom 9210 und mit mehr Funktionen und alles. Bedienung dann mit nem Stift.

Zu den Funktionen: Das meiste wurde ja schon genannt, was mir an meinem 6210 noch fehlt ist ein durchsuchbarer Kalender (Wann hatte nochma meine Freundin Geburtstag? Wann hab ich meinen Zahnarzttermin?) und ich glaub den Vibra hat auch noch niemand genannt :D

Das könnte so ungefähr mein Traumhandy sein... na ja aber vorerst könnte ich mich auch mit dem 7650 begnügen ;)
 

leFloyd

Neues Mitglied
Hatte schon jemand die Antennenbuchse genannt? Oder fällt das mit Bluetooth den Bach runter? ;)

Bye..Floyd
 

Lord EX

Mitglied
Das mit dem Joystick ist so ne Sache: Wenn man die Benutzerebenen (alle Ebenen) wo wie das Hauptmenü beimn T68 macht, wäre ein Joystick ne sehr gute Lösung. Geht es (nokiatypisch) nur nach unten und oben wäre ein Navi Roller (den ich bevorzugen würde) besser.

Funktionen:
- Bilder ins Handy bringen (damit ich immer seh (bildlich) wer anruft
- E-Mail Client (einen vernünfigen) wo man E-Mail bis zu (sagen wir) 1 MB runterladen kann
- MP3 Player, mit Aufnehmfunktion von der Stereoanlage
- zusätzlich eventuell ein Radio
- Radio und MP3 Player sollten mit geschlossener Klappe zu bedienen sein
- Als Speicherchip würde ich eine Karte (wie beim SL45) nehmen, allerdings eins Smart Media Card, die sind nicht so teuer und man kann sich mal ohne sich in große Umkosten zu stürzen 64 oder 128 MB dazukaufen.
- Ein Kartenleser mit USB (wichtig!!) sollte im Lieferumfang enthalten sein.
- EMS und MMS Unterstützung


Das waren so meine spontanen Einfälle, sollte mir noch etwas einfallen werd ich's posten.

[Edit]Mir ist noch was eingefallen![/Edit]

[ 24. Januar 2002: Beitrag editiert von: Lord EX ]
 

Chevygnon

Mitglied
hmmm...wenns diesen Thread nich geben würd ich hätte ihn vermutlich selber bald ma ins Leben gerufen ;)

Nun zur Frage wie sollte wohl mein "Traumhandy" aussehen???

Generell:
-Größe maximal wies 6210, auf jedenfall über dem 8310
-hochauflösendes Farbdisplay
-Joysticksteuerung (nur Rauf/Runter hat mich schon immer genervt), auch n Navi-Roller will ich net, da bei den neuen Geräten, grade wenn se dann MMS unterstützen, ein reines Rauf-Runter (oha...wie 2-deutig :D ) bei der Navigation nicht reicht
-keine Klappe (egal ob wie beim 7110 oder sowas wie die kleinen Ericsson oder Sony oder so...) denn Klappe halte ich für absolut überflüssig, is nur ein Teil mehr was stör- und defektanfällig is und grade hochwertig wirkts auch net
-evtl. "Schiebemechanismus" ähnlich Siemens SL10 oder aktuell wies Nokia 7650
--> Nachteil: ebenfalls störanfällig (mal abwarten wie sich dat 7650 so schlägt) zudem macht es das Handy dicker...
Und ne Lösung wie beim r380 is mir zu billig.

Bei den Funktionen muss ich grundlegend sagen:
Ich halte nichts von einem All-in-One Tool
In erster Linie will ich mal telefonieren.
Jede Kombi-Lösung, egal wie weit entwickelt, wird immer nur einen Kompromiss darstellen.
Grade ne DigiCam is das allerletzte was ich in nem Handy brauche, denn a) kauf ich mir dafür lieber n "echte", denn die kann garantiert mehr als ne im Handy integrierte
und b) brauch ich weder Videophone noch die Möglichkeit, unterwegs mal eben nen Schnappschuss von was auch immer zu machen
Sollte irgendwann mal die Technologie soweit sein dass ne komplette 5MPixel Kamera auf die Größe eines Pfennigstücks (oder nun halt € :D ) passt und dabei ALLE Funktionen einer professionellen DigiCam beherrscht, dann, aber erst dann überleg ich mir das nochmal.
Genausowenig halte ich von ner Anruferidentifizierung per Bild...ja Kinnerz, die Leutz die ich im Telefonbuch drin hab kenn ich auch persönlich, bei Firmen isses egal und wenn unbekannte Leutz anrufen nützt der ganze Kram eh Null...

Wichtig für mich wären:
-einfache Menüführung (gut die gibts ja schon)
bzw. Übersichtliche Ordnerstruktur
-großer Speicher (für sämtliche Anwendungen, vom Telefonbuch, über SMS bis zum Kalender bzw. Organizer, für Daten wie MP3´s und zusätzliche Software Applikationen (zum Teil als Fest- zum Teil als Wechselspeicher, mit dynamischer Speicherverwaltung)
-ansonsten halt alles was grade aktuell is, sei es HSCSD, BT, GPRS, IrDa, MP3 und all sowas...
-durchsuchbarer Kalender wurde erwähnt, find ich klasse die Idee
-logischerweise müssen sämtliche Einstellungen und Bearbeitungen auch am PC möglich sein, Anschluss an PC wär ja dann BT oder IrDa ausreichend würd ich meinen, auch wenn ich mich irgendwie net vom Kabel trennen mag...

Was ich übrigens nicht brauche is ne komplette Tatsatur oder Stiftsteuerung, n Zusatztastatur halte ich für ebensowenig notwendig.

Auf alle Funktionen nun genauer einzugehen, wie ich sie gern hätte, würde wohl den Rahmen dieses Threads sprengen *gg*

Und dazu muss ich sagen ich bin sowieso eher derjenige welche der sich intensive Gedanken ums Design macht und weniger um die Technik die dahinter steckt.

Wenn ich mal Zeit finde werd ich auch selber mal künstlerisch tätig werden, am liebsten würd ichs ja in AutoCAD machen, nur dazu müsst ich dann die 3D Funktionen beherrschen...aber evtl. versuch ich mich auch erstma an ner 2D Studie...

So long...

[ 24. Januar 2002: Beitrag editiert von: Chevygnon ]
 

datmoe

Mitglied
Bin gerade am zeichnen. :)
Wie wäre es mit einer ausziehbaren Antenne für besseren Emfang und mehr Platz im Gehäuse?
 

Chevygnon

Mitglied
Bin gerade am zeichnen. :)
Wie wäre es mit einer ausziehbaren Antenne für besseren Emfang und mehr Platz im Gehäuse?
Die Idee hatte ich auch schon....machse doch motorbetrieben wie bei irgendeinem aktuellen Samsung Teil...is ganz nett find ich und praktisch obendrein ;)

Wobei mittlerweile sind die integrierten Antennen eigentlich wirklich gut was die Leistungen angeht von daher isses kein Muss...

So long...
 

leFloyd

Neues Mitglied
Auziehbare Antenne aber nur wenn die auch intern funktioniert. Sprich wenn der Empfang zu schlecht wird raus und sonst drin lassen...
 
Oben