Nokia patentiert 3D-Berührungen bei Touchscreens

A

Anonymous

Guest
geht doch schon ewig bei touchpads von notebooks, ich dachte die technik ist die gleiche wie bei kapazitiven displays?!
 
A

Anonymous

Guest
lol

Nokia denkt auch dass die noch Jahre überstehen werden. lol
 
A

Anonymous

Guest
langweilig

ganz toll nokia!bis jetzt spür ich noch nicht mal ein jucken in der hose. gähhhn
 
A

Anonymous

Guest
wenn diese meldung von appel gekommen wär dann wärs gut gewesen wa.. jaja ihr habt doch alle keine ahnung ey..
da versucht nokia mal etwas und dann ist es scheisse.
 
P

Ping Pong

Guest
ob so ein patent jetzt von apple, samsung oder von was auch immer kommt. Fakt ist: nokia versucht viel wenn der tag lang ist. nur meist ohne brauchbares ergebnis.
 
A

Anonymous

Guest
hallo? kann mal jemand was zu der touchpad-frage sagen? die technik ist doch ebenfalls kapazitiv, da wird doch schon seit jahren der druck erkannt!?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
ja da wird der druck erkannt aber so weit ich das mitbekommen hab aufgrund der änderung der signalstärke durch den höheren druck und durch die grössere auflagefläche wenn man den finger mehr aufdrückt...... bin aber nicht sicher ob vlt bei den neueren auch drucksensoren verbaut sind.......

in diesem fall ist das aber für touchscreens mal was neues was es bisher nicht gab...... denn in diesem fall müssen die drucksensoren HINTER dem ganzen display stecken da die ja nicht unsichtbar sind.......

interessant ist die tatsache mit der erkennung der richtung des druckes...... bisher war es ja so dass man immer ein leichtes nachziehen der menüs beim scrollen hatte da die software eine gewisse mindestveränderung brauchte um eine bewegung zu erkennen..... das könnte man nun verbessern indem man schon eine bestimmte richtung für eine geste erkennt bevor der finger auf dem display anfängt zu rutschen.....somit wäre ein bildschirmscrollen viel schneller, präziser und direkter möglich als bisher......

aber in einer hinsicht muss ich meinen vorrednern recht geben....... nokia hats patentiert, aber wann das jemals eingesetzt wird und ob es von nokia selber mal eingesetzt wird steht in den sternen....... aber immerhin haben sie sich erstmal das prinzip gesichert und die damit verbundenen lizenzgebühren wenn es andere umsetzen......
 

DenimRojas

Mitglied
Corols! For Nintendo DS

Diese (Homebrew-)Anwengung erkennt beim DS (!) wie stark man drückt ... somit kann man entweder kräftiger oder leichter "malen"! Funktioniert nicht 100% gut aber es funktioniert
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Denim
funzt das auch mit dem stylus oder nur mit dem finger??? wenns mitm stylus geht dann sicher extrem ungenau.....
da gehts einfach um die größe der auflagefläche denn je mehr man drückt desto grösser wird die und umso stärker wird das signal was der chip bekommt......
 

rom3o

Mitglied
Nur weil Nokia es patentiert hat, heißt das doch - wie die jüngere Geschichte zeigte - nicht, dass Apple es nicht trotzdem verwendet… =)

Davon abgesehen fällt mir außer Spielen und aufwendigen (sowie überflüssigen) 3D-GUIes spontan keine Anwendung ein, die von einer genauen Bestimmung der Richtung des Drucks profitieren könnte…aber die Leute werden sich schon was dabei gedacht haben.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@rom3o
halt auch ganz nach meinem motto: "erstmal ham, dann weiter schauen ob mans brauch" xD
mit patenten isses doch wie mit nem merkzettel.... wenn einem was schlaues einfällt lässt man es schnell patentieren, mit dem unterschied dass es nicht ist damit mans selber nicht vergisst sondern dass man damit geld verdienen kann wenn es anderen auch einfällt :-D
 
Oben