Nokia N900 oder HTC HD2?

Mompes

Neues Mitglied
Ich bin auf der Suche nach einem neuen alleskoenner, dabei haben es das N900 und das HD2 in meine Endwahl gepackt nur kann ich mich nicht fuer eins von beiden entscheiden:S
Ich wuerde gerne mal eine neue Meinung dazu hoeren, oder vielleicht sogar noch eine dritte Alternative vorgeschlagen bekommen (ausser das Iphone 3GS, ich kann mich nicht wirklich mit der Politik von Apple anfreunden, auch wenn das Iphone einfach klasse ist).
 

Arminator

Aktives Mitglied
Ganz klar HD2!!
Da bekommt man ein ausgereiftes Gerät das eigentlich alles besser kann, nur eben keine Tastatur hat. Bei der displaygröße und dem kapazitiven technologie kann man aber auch ganz adequat so tippen.
Ich verweise an der stelle einfach mal auf teltarif.de, die haben schon ein handson für das N900
Das nokia ist leider absoluter schrott, leidet unter den selben problemen wie das Palm jedoch ohne dabei die innovativen features zu bieten die Palm noch auf seiner seite hat.
Da wären wir auch schon bei der Alternative zum Apfel: das Palm Pre. Würde ich allerdings auch nicht empfehlen da es noch zu viele kinderkrankheiten hat.
Als gute empfehlung wäre noch das HTC Hero zu nennen.

Wer ein richtig gutes smartphone will ist bei Nokia jedenfalls völlig falsch
 

Mompes

Neues Mitglied
Hhmm also das kann schon gut sein dass das HD2 wohl ausgereifter sein wird als das N900, ist auch der Grund wieso ich noch kein N900 vorbestellt habe. Ich werd sowieso beide Geraete sicherlich selbst testen bevor ich mich entscheide.

Aber wird das Maemo Betriebssystem vom N900 einem nicht mehr Moeglichkeiten und Freiheiten bieten im täglichen Gebrauch als das HTC mit Windows Mobile?

Was das Palm angeht so wurde mir dieses von einem Freund aus Amerika abgeraten auch wegen den ganzen Kinderkrankheiten.

Das HTC Hero konnte ich bereits testen, es funktionierte wirklich sehr gut und es war sehr einfach sich damit zurecht zu finden, leider hatte ich ein paar mal Probleme mit der Verbindung beim surfen, respektive beim telefonieren (2 mal in Schnellzuegen und ein paar mal in Geschaeften) mein Nokia N82 was ich auch bei mir hatte machte keine Probleme. Das hat mich dann doch ein wenig verwundert beim HTC.
 

mgmaster

Neues Mitglied
hi Mompes,
gleiche frage stellt sich bei mir auch... habe beide in der engeren auswahl.
rein vom äußeren finde ich beide sehr ansprechend.
Positiv aufgefallen sind mir beim HD2 vorallem:
-großer touchscreen
-WinMo bekommt man kaum zu sehen
-ziemlich flüssig
-neueste hardware
-eine art multitouchfunktion (beim surfen klasse)
und einiges mehr.
was ich zu bemängeln hätte, wäre:
die größe des smartphones. kann im moment nicht einschätzen, wie gut sich das in der hosentasche tragen, bzw. in der hand halten lässt.

Positiv beim n900:
-hardware auf neuestem stand
-ebenfalls schöner touchscreen + tastatur
-Maemo 5 (kein WinMo :D )
-Die 4 Homescreens kann man individuell mit apps, kontakten, browserlinks, etc vollstopfen. (ganz großes plus)
-flüssig, soweit man das in den videos bis jetzt beurteilen kann
und einiges mehr.
ebenfalls ist hier die ausmessung kritisch zu betrachten. 18-19,55mm in der tiefe sind nicht greade wenig. hier stellt sich mir die gleiche frage wie beim hd2...

Richtig einschätzen kann man das ganze dann erst im Laden, wenn man die Teile mal in der hand hält.
Bin aber für jedes argument für oder gegen eines der beiden smartphones offen :)

Mfg mgmaster
 

Mompes

Neues Mitglied
Also die Größe stört mich persönlich überhaupt nicht. Vor allem da mein N82 ja auch nicht gerade sehr schlank ist. Die gesamt Fläsche könnte natürlich recht groß werden, aber naja ich hab das mit einem I-phone eines Freundes getestet, passt in die Hosentasche ohne zu stören finde ich jetzt.

Klar in den Videos läuft das N900 natürlich ziemlich flüssig, das stimmt. Wird wohl ne harte Entscheidung werden...:S

Was mir so auffällt in den Berichten über das N900 ist, dass es wohl eher für Leute ist die nicht all zu viel telefonieren sondern eher hauptsächlich messaging (was ja auch das Motto des N900 ist, Internet Tablet mit Telefon Funktion). Ich hab gerade einen Bericht gelesen von jemandem der ne Vorabversion länger testen konnte und der sagt ganz klar dass das N900 für Vieltelefonierer wohl nervig werden kann da die Telefonfunktion bei diesem Ding nur eine Nebenfunktion ist.

Naja mal abwarten.
 

Arminator

Aktives Mitglied
Das HD2 ist nicht wirklich rießig. Wenn man es mit anderen smartphones vergleicht ist es nur ein klein wenig größer. Das bekommt man noch in jede tasche, in die bsp. auch ein iphone passt.
Das N900 ist dagegen ein echter klotz, weil es noch die Tastatur hat.
Das HD2 könnte im gegenzug mit seim akku punkte verlieren.

Allerdings hat das N900 ein eklatantes manko:
Es hat ein betriebssysstem das nicht für smartphones gemacht wurde, sondern ein desktopsystem das angepasst wurde.
D.h. es wird überall ecken und kanten haben, und auch nicht durchgängig fllüßig sein, und zahlreiche probleme mit sich bringen. Wer glaubt das wird ein flüßiges system das mit Android, winmob oder iphone OS mithalten kann täuscht sich.
Es wird wohl eher sowas unausgereiftes wie bei PALM, tendenziell aber viel schlimmer, weil es nicht dafür gemacht, sondern angepasst wurde, und dazu noch viel weniger zeit zur verfügung stand.

Ich weiß auch gar nicht warum alle auf die Nokia geräte heiß sind, die haben in der letzten zeit doch alle durchweg enttäuscht, wieso sollte da jetzt was großes kommen?
 

Mompes

Neues Mitglied
Naja also mit der Behauptung das Betriebssystem vom N900 sei nicht gemacht worden dafür sondern nur angepasst an das mobile Gerät kann ich so nicht stehen lassen.

Bei Maemo handelt es sich ja schließlich nicht unbedingt um ein komplet neues System denn Nokia hat mir ihren vorherigen Tablets ja schon eine menge Erfahrung sammeln können mit dem Linux basierenden OS. Ich kann mir deshalb nicht vorstellen dass das N900 so Kinderkrankheiten aufzuweisen haben wird wie das Palm Pre. Es könnte gegenüber dem Windows Mobile vom HTC vielleicht ein paar Schwächen aufweisen, aber größere Probleme mit Maemo 5 erwarte ich mir nicht. (P.S. Iergendwie ist Windows Mobile ja auch "nur angepasst";))

Dass die letzten Nokia Modelle nicht gerade überzeugend waren (zb. N96), aber auch das N97 hat mich jetzt nicht so vom Hocker gerissen, da muss ich zustimmen.
 

Arminator

Aktives Mitglied
Dann schau dir mal ein paar handson an. Alles was mit telefonfunktionen zu tun hat wurde nur schlampig dazugemacht und wirkt alles ganz systemfremd. Eine perfekte integration wie bei windowsmobile vermisst man da.
Ein smartphone und ein internettablet sind ja auch nochmal zwei sachen.
Das toshiba G01 wäre sicher auch ein geniales internettablet, als smartphone ist es aber durchgefallen
 

Mompes

Neues Mitglied
Da stimm ich dir zu, das ist mir auch schon aufgefallen.

Aber:
- Ich hab vorhin geschrieben dass das N900 ja nicht unbedingt zum telefonieren konzipiert wurde;
- zudem wird in den Handons jedesmal gesagt dass es sich um Vorserienmodelle handelt und die Software noch veraendert wird vor dem Serienverkauf.
- somit wäre es doch recht unfair jetzt schon das N900 zu zertrümern bevor man es nicht selbst gesehen hat.
 

Arminator

Aktives Mitglied
Da geb ich dir recht, da wird sicher noch was verbessert, aber zu glauben dass nokia etwas aus dem boden stampft wo die konkurenz jahre der verbesserung dafür gebraucht hat, halte ich für sehr unrealistisch. Zumal sie nicht unbedingt für gute softwarequalität bekannt sind->N97.
Ich will das N900 ja nicht zertrümmern, ich will nur falsche erwartungen dämpfen.
Bis jetzt hat es noch keiner geschafft auf anhieb ein ausgereiftes system auf den markt zu werfen, und Nokia trau ich das nach dem N97 am wenigsten zu.
Deswegen würde sich für mich niemals die Frage zwischen dem HD2 und dem N900 stellen. Beim HD2 hat man ein ausgereiftes und permanent verbessertes System. Beim N900 kauft man eine bananne die erst beim Kunden reift. (um dann zum schluss möglicherweise doch niemals an die qualität eines HD2 zu kommen)
 

mgmaster

Neues Mitglied
beim HD2 wir man wegen WinMobile höchstwahrscheinlich über msn chatten.
weiß jmd was man beim n900 genutzt wird?
skypetauglich sind glaub ich beide...
 

Arminator

Aktives Mitglied
Man wird bei beidem über alles chatten können.
Für winmob gibt es schon für jedes erdenkliche Protokoll einen chatclient, das wird beim N900 dann auch mal nicht anders sein. (zumindest für die "großen").
 

mgmaster

Neues Mitglied
Ich hab grad nochmal die menüführung verglichen und ich muss einfach sagen, dass mir diese 4 frei gestaltbaren Startbildschirm einfach sehr zusagen beim n900.
Beim HD2 ist man begrenzt und kann höchsten 9 apps, bookmarks, etc im startblidschirm verlinken.
Multitasking ist ein weiterer punkt, der mir beim n900 positiv aufgefallen ist.
Aber insgesamt sind beides einfach Spitzengeräte, die wohl beide einen kauf wert sind. :/

hier noch ein nettes video zu Nokia's N900:
YouTube - Nokia N900 Review at the Nokia Booth from CTIA 2009

ich hoffe man darf hier fremde links einfügen, ansonsten verbessert mich.
gruß mg
 

Mompes

Neues Mitglied
Naja also das mit den 9 Apps ist nicht ganz richtig, weil in der Leiste unten, die man frei gestalten kann, kann man auf mindestens ein dutzend weitere Programme oder andere Apps zurückgreifen. Was einem die Navigation sehr vereinfachen wird.

Bei Bildschirmgröße gewinnt das HTC auch, aber das Display im N900 hat die höre Auflösung und Farben. Naja da muss man abwarten bis man beide zusammen nebeneinander sieht.

Den Unterschied in der Hardware mit 1GHZ zu 600 MHZ wird man glaub ich nicht bemerken, da dadurch erst das Windows Mobile so schnell wird wie Maemo (meiner Meinung nach). In den Videos auf Youtube sehen sie zumindest mal gleich schnell aus. Vielleicht koennte der Arbeitsspeicher des HTC jedoch ihm einen kleinen Vorteil geben.

Was mir jedoch ein wenig Angst macht ist der Akku der beiden... naja HTC hat ja schon einen größeren Akku angekündigt, was aber dann der Form des HD2 schaden wird:S
 

MorTom

Neues Mitglied
Office Dokumente auf dem N900 bearbeiten

Kann jemand mir sagen, ob der N900 MS-Word und MS-Excel Dokumente bearbteine kann?
 
Oben