• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia N900: Das Frickler-Handy im Praxistest

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Mit dem N900 betritt Nokia Neuland. Der Erbe der Internet-Tablet-Serie ist das erste Smartphone mit dem neuen Linux-Betriebssystem Maemo 5. Er ist hervorragend ausgestattet und geht fast schon als Netbook durch. In seinem neuesten Praxistest zeigt areamobile, ob Nokias Computer 3.0 die hohen Erwartungen erfüllen kann.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nokia N900: Das Frickler-Handy im Praxistest auf AreaMobile.
 

Heinz124

Mitglied
Ordentlicher Test

bis ausser mal wieder die Vergleiche mit, na Ihr wisst schon.
Der Akku hat 1350 mAH und nicht wie zuletzt zweimal geschrieben 1500, denn das würde schon eher reichen.
Das es ein "klotz" sein würde war vorher schon klar, nach den Daten und auch das es sehr kantig ist, da scheint das verhexte TouchPro 2 wohl doch nicht so schlecht zu sein, wie damals beschrieben.

Das Maemo noch in den Kinderschuhen steckt ist nach Einführung des Erstgerätes wohl einleuchtend und ehrlich gesagt empfinde ich diese als nicht so dermassen schlimm.
Wenn Nokia jetzt am Ball beleibt, was ich leider schon jetzt bezweifel, würde es etwas geniales werden, denn ich sehe hier genauso viel Potenzial wie in Anroid und WebOS.

Die Bewertung von nur 86% finde ich allerdings ein bischen zu wenig, denn die Verarbeitung, Lieferumfang und Technik ist doch wohl OK und st nicht dramatisch schlechter als Euer heiß gelobtes Smartphone, ich würde eher sagen besser, also hätte eher ein Wert von ~ 92% es etwas besser getroffen.
Jetzt bin ich noch gespannt auf die Tests und die Bewertung von:
HTC HD2 und dem Meilenstein

Grüße
Heinz
 
R

radschlaegerNeuss

Guest
Yepp - bitte nun einen ausführlichen Vergleich zwischen den 3 Boliden!
Ich frage mich aber immer wieder erneut, warum man nicht mal auf einen Akku hinarbeitet, der zumindest einen ganzen Tag durchhält. Von einem Wochenende wage ich ja gar nicht zu schreiben...
 
K

Kritiker

Guest
Oh je!

Eigentlich habe ich mich auf das Handy gefreut und eigentlich bin ich auch durch aus begeistert von den Sachen die ich bisher auch in mehrstündigen Reviews auf Youtube gesehen habe, weil es einfach sehr intuitiv ist.
Das reicht jedoch alleine nicht, mich stören dabei noch weniger die Maße oder das verschwenderische und unökonomische Design, mich stören viel mehr die Sachen wie der Akku.
Das Handy hätte das Zeug dazu gehabt gleichauf mit Milestone, iPhone und Co. genannt zu werden, als runde Pakete, das schafft es jedoch nicht.
Bisher hat von den großen Ankündigungen bisher nur das Milestone den Druck standgehalten, Pre ist noch voller Kinderkrankheiten, Videos zum X10 zeigen eine schlechte Performance, die derzeitigen anderen Android Handys sind extrem schwach auf der Brust, das Storm 2 hat einige Probleme mit dem Screen und der Software, sowie einige Rucklerprobleme, das HD2 hat WM und das iPhone hat doch jeder.
Ich kriege noch das Gefühl, das ich mich trotz großer Einschränkungen, trotz schlechterer Hardware, bei meinem nächsten Mobil Device für ein iPhone entscheiden muss, auch wenn mich ankotzt das es "so" viele haben.
 
A

Applemous

Guest
Überschrift

Ich finde die Überschrift zu wertend. Der König der Frickle-Handys ist aber noch das iPhone, es muss dort erstmal gegen die Geschäftsbedingungen verstoßen werden um es zu nutzen (Jailbreak). D.h. Es muss erstmal ent-Appled werden bevor man es als halbwegs brauchbar ansehen kann.
 

Acceleracer

Mitglied
Also da steht die Verbesserungen gegenüber Symbian sind so Sachen wie, dass man bei Kontextmenüs beim Tip in eine freie Stelle des Displays das Kontext menü verlässt, dass es ohne Hänger läuft und das man verschiedene Startbildschirme hat?!

Also bei meinem Satio mit S60 5th kann ich auch wenn ich auf Optionen irgendwo gehe mit einem Tip außerhalb des Kontextmenüs das Kontextmenü schließen. Das is nix neues...
Ich habe außerdem auch 5 verschiedene Startbildschirme zur Ablage von Links, Verknüpfungen usw. usw.
und Hänger hab ich auch nicht, die gibts wohl nur beim N97, weil es ne viel langsamere Hardware als das Satio hat.
Mein S60-Standard-Browser braucht für AM auch nur 15 Sekunden, Opera sogar nur 10 Sekunden.

Beim anrufen kann man ja nichtmal wie bei S60 direkt die Nummer ins Telefonbuch speicher und optisch sieht S60 teils auch schöner aus. Transperenz für alles mögliche habe ich auch in Bereichen wie dem den 5 Startbildschirmen, die ich mit einem Fingerstreich wechsle, und natürlich im Medien-Spieler. Und die Coverarts haben sogar unter dem Bild Spiegelungen...

Kann mir einer sagen,was Maemo besser macht als Symbian???
 
R

radschlaegerNeuss

Guest
Yepp - bitte nun einen ausführlichen Vergleich zwischen den 3 Boliden!
Ich frage mich aber immer wieder erneut, warum man nicht mal auf einen Akku hinarbeitet, der zumindest einen ganzen Tag durchhält. Von einem Wochenende wage ich ja gar nicht zu schreiben...
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Accelleracer
die 5 startbildschirmen und optische sachen darfst du nicht zwischen dem satio und reinrassigen S60 geräten wie dem N97 vergleichen

der media homescreen ist von SE selber entwickelt und darüber gelegt und das design ist uahc angepasst..... beim i8910 kann ich auch kontextmenüs durch daneben klicken schliessen aber das ist selbst bei android und winmobile seit jeher der fall.....
 
A

Anonymous

Guest
Aber beim 5800XM kann man auch die Optionen schliessen indem man auf eine leere Stelle tippt. Und das ist doch ein reinrassiger S60. (vll. sogar reiner als der N97, da nicht mal ein Widget-Homescreen verfügbar ist)
 
M

Maemory

Guest
ich habe hier ein N900 und Milestone.
das N900 mag zwar 20g (13%) schwerer sein, es fühlt sich
aber leichter und handlicher an als das Milestone.
Mag an der Dichteverteilung liegen und das es anders als das Milestone kein kaltes, eckiges Metallgehäuse hat (besonders im Winter unangenehm). Ich glaube nicht das 9,5% mehr Akkukapazität (also 1500) viel ausmachen würde.
Nokia hat an Firmware sehr viel optimiert und beim letzten Firmwareupgrade die Laufzeit verdoppelt!
 

n-nutzer

Mitglied
"Nur" 360x640 pixel beim n97? Wieviel soll den ein 3,5 Zoll display noch haben? Ich meine damit es funktional bleibt bei der bedienung? sonst wird doch jede internet seite voll klein dargestellt... Zoomen bis zum umfallen...
 
J

Jax667

Guest
Ein super Gerät!! Ich bin begeistert und da Nokia auch jahrelang Geräte mit Updates versorgt hat, bin ich mir sicher, dass der Support da ist.

@Kritiker
Der Name ist gut gewählt, du findest doch für alles lächerliche Nachteile. Schreib einfach, dass du ein Iphone kaufen willst, dann brauchst du gar nicht andere Betriebssysteme und Geräte erwähnen. Die bieten nämlich deutlich mehr für das Geld.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@n-nutzer
das NUR kommt daher dass es im vergleich eben weniger auflösung hat....

aber wenn du mal ne weile an nem gerät gearbeitet hast mit 3" und 800x480 und die absolut gestochen scharfe darstellung von bildern und text gewohnt bist kommst du dir mit dem großen und geringer aufgelösten display vor wie in der steinzeit.....
wenn ich mein X1 ins quervormat drehe beim surfen ist die schrift zwar recht klein aber ich muss egtl noch nichtmal rein zoomen da immernoch alles lesbar ist.......
wenn ich dann beim i8910 im querformat erstmal mit 5 anläufen (ich weiss leicht übertrieben) das bild hin und her schieben muss nur weil ich den text so groß machen muss damit ich ihn bei den großen pixeln noch lesen kann UND dann noch diese wunderhübschen gezackten treppen auf jedem buchstaben sehe dann bekomm ich das grauen......

glaub mir gerade bei scharfkantiger testdarstellung ist es ein augenschmauß WCGA zu haben und wenn man nicht gerade augen eines 80-jährigen hat ist es auch kein pronlem sehr kleine texte zu lesen da man ja nah dran ist.....
 

Acceleracer

Mitglied
Der Nachteil ist aber auch, dass man mit 800x480 keine 16:9 filme ohne Balken gucken bzw. 21:9 Filme noch mehr Balken haben.

Das bringt nur bei Surfen wirklich Vorteile, ich hab gerade mal mit meinem Satio (640x360) verglichen, das Bild ist genauso scharf wie hier das Internet-Testbild von der Seite, aber bei mir passen 2 oder 3 Zeilen weniger auf die Seite, also das geht noch....
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Accelleracer
ob du balken hast oder nicht liegt ganz allein am video format...... ich hab nen 97cm HDTV hier stehen mit echtem 16:9 und bei 70% meiner DVDs hab ich schwarze balken weil sie in nem noch breiteren format sind......

wenn du beim handy balken weg haben willst dann lass das video beim convertieren anpassen und schneide lieber rechts und links nen paar pixel weg und zoome das bild passend und schon ist das problem gelöst..... es sind oben und unten nur 27 pixel die fehlen zu 16:9 da muss man nicht viel schneiden......
und wenn man nen guten player aufm handy hat der das auch kann dann kan man das auch einfach am handy selber umschalten und musses nichztmal umconvertieren.....
 

Acceleracer

Mitglied
Es fehlen 48-Pixelreihen in die Höhe für 16:9 bei Geräten mit 800x480. Würde man die Dipsplays einfach etwas anders bauen (848x480 so wie beim milestone oder Xperia X10), wäre das Problem schon gelöst.

Die gängigen Formate sind ja 4:3 (bei alten Handys und Röhrenfernsehern), 16:) und 21:9.

21:9 kommt aus dem Kino und im TV wird fast alles in 16:9 ausgestrahelt (ältere Sendungen auch teilweise 4:3, ca. 30% der Filme werden im 21:9-Format gezeigt).

Neben mir steht auch ein 16:9 HDTV-Gerät mit 81cm und mein Vater hat sogar ein 110cm FullHDTV Gerät bei sich stehen.

Viele Filme die ich auch auf DVD habe sind auch in 21:9 mit Balken, da kann man schon fast besser ausem Kino in 16:9 abgefilmte Filme schauen...

Auf meinem Satio habe ich auch schon einige Filme drauf, davon sind gerade mal 2 in 21:9.

Das mit dem Zoomen finde ich ziemlich blöd, da hat man bei den meisten Filmen doch bestimmt nicht mehr:

Der Herr der Ringe: Die Gefährten
sondern
r Herr der Ringe: Die Gefährten

Nachher kommt dann in irgendeinem Film sowas wie, dass einer da auf nen typen in ner Ecke zeigt, Problem is nur, dass man den Typen weggeschnitten hat -.-
 
Oben