• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia N900: Android 2.3 Gingerbread auf Maemo-Handy portiert

benthepen

Bekanntes Mitglied
Das N900 ist auch mehr ein Laptop als ein Smartphone.
Offener gehts kaum.
Man kann ja direkt im Handy Os rumwerkeln. Allerdings sollte man da aufpassen... ;-)
 

zyclop

Mitglied
Wenn Nokia selbst keine Androiden baut, dann muss man sich eben anders helfen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis es Android für weitere Geräte gibt ^^
 

Mapple

Mitglied
@zyclop

Android ist leichter zu portieren als ein anderes System, denn es ist ein Open Source Betriebssystem und die Kenerls der ganzen nativen Androiden sind ja frei zugänglich
 

schluxx

Neues Mitglied
Mit diesem Handy kann man einfach alles machen... Bin echt selbst nach über zwei Jahren nutzung des N900 immer wieder überrascht wie vielseitig es ist!
 
Oben