Nokia N82: 5-Megapixler mit GPS und WLAN

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Getreu dem Nokia-Motto "Alles oder Nichts" bringen die Finnen mit dem N82 ein Handy auf den Markt, das alle technischen Komponenten, die man derzeit findet, in einem einzigen Gerät vereint. Sozusagen ein günstiges N95 (8GB) in Barrenform. Aber die Kombination aus überbordender Ausstattung bei einem relativ niedrigen Preis wurde teuer erkauft. HSDPA, WLAN, (A-)GPS, UPnP und hochwertige 5 Megapixelkamera mit Xenon-Blitz katapultieren das N82 fraglos auf den Technik-Olymp. Hinzu tritt mit S60 ein bewährtes, funktionsreiches und beliebig erweiterbares Betriebssystem, dem ein schneller Prozessor die nötige Geschwindigkeit verleiht. Aber kann man die Götter, die auf dem Gipfel wohnen, mit Plastiklook und gewöhnungsbedürftigem Tastenfeld, schlechter Sprachqualität und relativ mauem Akku dauerhaft beeindrucken? Das N82 füllt die zumindest die Ausstattungs- und Preis-Lücke, die zwischen N81 und N95 8GB klafft und ist ein überaus empfehlenswertes Smartphone. Aber "Alles in einem Gerät" geht eben nicht. Noch nicht.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nokia N82: 5-Megapixler mit GPS und WLAN auf AreaMobile.
 

Yeahman5

Mitglied
Bei meinem N82 sitzt der Akkudeckel bombenfest, kein Spiel. Aber das mit der Hintergrundbeleuchtung stimmt.
 
L

logistrat

Guest
Bei meinem wackelt und knartzt auch gar nichts. Und das mit der Hintergrundbeleuchtung verstehe ich entweder nicht oder ich damit auch kein Problem.
 
L

Logistrat

Guest
Die Tasten sind klein, jep. Aber aufgrund des relativ großen Abstands sehr gut zu bedienen (selbst für mich, der ziemlich große Finger hat) Der Navkey wirkt recht wackelig, ja, aber verrichtet seine Arbeit exakt. Ich hatte bisher noch keinen "Fehldrücker". Gleiches gilt für die Softkeys nebst Mutlimediakey. Auf den ersten flüchtigen Blick kann man o.g. Beurteilung verstehen. Wenn man es einmal ausprobiert hat (und damit ich nicht "sich dran gewöhnt hat") merkt man das eigentlich nur noch ein Kritikpunkt bleibt: Man hätte die Tastatur etwas höher anlegen können. So hat man manchmal das Gefühl, das Handy beim tippen aus der Hand zu verlieren.
 
L

Logistrat

Guest
Die Kamera macht wirklich gute Fotos, die sich mit einer Kompaktkamera vergleiche lassen. Auch die Reaktionszeit der Kamera finde absolut ok. Von der Videofunktion bin aboslut begeistert. Man sollte allerdings mit dem Blitz vorsichtig sein. Der ist so kräftig, dass helle flächen schnell überstrahlen. Auch machen Aussenaufnahmen an den hellen Stellen schnell einen überbelichteten Eindruck.
 
L

Logistrat

Guest
Die mitgelieferten Klingeltöne machen aber den heutigen Stand der Technik klar. Waren früher immer noch schicke Musikstücke dabei, geht man
heute wohl davon aus, dass eh jeder seine eigenen MP3s als Klingeton verwendet. Somit sind die mitgelieferten Klingeltöne eher nur noch Piepstöne...
 

perryrhodan

Neues Mitglied
Bedienung ist ja generell ein sehr subjektives Thema. Fakt ist, dass ich beim Ansteuern von Navkey und Softkeys ständig mit Vertippern zu kämpfen hatte. Und ich hatte schon ziemlich viele Handys in der Hand, mit denen mir das nicht passiert ist.
 
L

Logistrat

Guest
Ich konnte bisher keine schwache Sprachqualität festestellen. Der Gesprächspartner war (im ersten Moment) erschreckend laut und überaus deutlich zu verstehen. Die Akkuleistung lässt natürlich zu wünschen übrig. Aber womit will man das vergleichen? Gibt es ein Handy mit einer solchen Ausstattung, was eine bessere Akkuleistung vorweist? Ich glaube nicht. Das G800 kann lange nicht so viel wie das N82. Über den Akku des N95 brauchen wir nicht reden.
 
A

Anonymous

Guest
Die Frage ist, woran du eine gute oder schlechte Sprachqualität festmachst. Natürlich kann man auch mit dem N82 telefonieren, aber etwa von "kristall-kalrer Wiedergabe" zu sprechen wäre doch etwas weit hergeholt. Darum lobte ich ja auch den generellen Empfang (keine Gesprächsaussetzer o.ä.), bemängelte aber die fehlenden Höhen, so dass es eher dumpf klingt.
Zum Akku: natürlich hast du recht. Derzeit gibt es kaum Handys, die bei einem derartigen Leistungsumfang mehr Akkupower vorweisen können. Doch selbst wenn man ein N82 und ein G800 nebeneinander legt und nach 10 Tagen mal wieder nachschaut, ist das N82 schon seit 5 Tagen aus. Das G800 mit etwas Glück nicht.
 
M

Mobilefreak

Guest
Das hier beschrieben "Wackeln" oder "Knarzen" kann ich absolut nicht zustimmen. Hab mein N82 schon länger als 1 Monat, da wackelt weder was noch, knarzt es.
 
M

Mobilefreak

Guest
Das Handy ist eher für geschickte Männerhände gedacht. Bei den Damen könnte ich es verstehen, wenn sie beim einhändigen Tippen das Hände fallen lassen würden. Ich kann's rechts wie links :D

...nein Quatsch...ist halt Ansichtssache, ich komm damit super zurecht.
 
L

Logistrat

Guest
Ich konnte die dumpfe Gesprächswiedergabe bisher nicht feststellen. Das hatte ich schon richtig verstnden. ABer auch das ist vielleichet eine subjektive Empfindung. Was die Akkuleistung angeht sollte man vielleicht die Maßstäbe mal neu definieren. Im Moment gibt es so viele verschiedene Handy mit so unterschiedlichen Leistungsmerkmalen, dass ein direkter Vergleich nur noch schwer möglich ist. Das sollte vielleicht besser abgegrenzt werden. Und unter dem Gesichtspunkt bin ich der Meinung, dass der Vergleich mit dem G800 ein wenig hingt. Rein von den Zahlen her sollte das der Vergleich eher zwischen dem N95, N95 8GB und N82 liegen. Das K950i kenn ich nicht so genau, so daß ich nicht weiss, ob dies evtl. auch noch in diese Kategorie fällt.
 
A

Anonymous

Guest
Sind die Fotos die Besten auf dem Handymarkt? Oder kann SE mit dem K850i da mithalten? Von den technischen Fakten her ja, aber so gesehen müsste das Viewty und G800 ja auch super Fotos machen! Tun se aber nicht
 

stadolf

Admininator
Viewty und G800 sind gute Beispiele, bei denen Hersteller viel versprechen, aber vergleichsweise wenig halten. Objektiv möchte ich behaupten, dass N82 und K850i (und N95) in puncto Foto-Qualität äußerst nah beieinanderliegen und damit auch als einzige Handy-Fünfmegapixler wirklich etwas taugen.
 

Yeahman5

Mitglied
Ich empfinde die Akustik auch als ziemlich dumpf. Aber ich denke, wer sich ein N82 kauft, wird damit wohl kaum ausschließlich telefonieren wollen. Ich zumindest lege keinen gesteigerten Wert auf die Sprachqualität und bin trotzdem zufrieden.
 

philz95

Mitglied
@Anonymous und stadolf

Außerdem kann ich mir vorstellen, dass das Samsung SGH-G600 (auch 5-Megapixler) auch ganz gute Fotos macht... Die meisten Tests (vor allem im Internet) suggerieren das jedenfalls so...
 
L

le_phyton

Guest
Komme auch super mit diesem Handy zurecht.

GPS Test des N82 wäre nicht schlecht.
 
Oben