Nokia N8 vs. Samsung Galaxy S: Finnen-Flaggschiff gegen Display-König

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Nokia N8 wird das erste Handy des finnischen Herstellers sein, das mit einer 12-Megapixel-Kamera und dem neuen Betriebssystem Symbian 3 ausgeliefert wird. Im Herbst soll das Touchscreen-Handy endlich in den Handel kommen. Areamobile hat das Kamerawunder jetzt mit dem Android-König Samsung Galaxy S verglichen und präsentiert die Topmodelle in einer Bildergalerie.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nokia N8 vs. Samsung Galaxy S: Finnen-Flaggschiff gegen Display-König auf AreaMobile.
 
J

Jax667

Guest
Ihr habt schon ein Modell zum Testen? Ich denke, da wird aber noch etwas kommen an Systemneuerungen bis zur Veröffentlichung Ende August oder Anfang September. Eineinhalb Monate sinds noch.

Dass die Kamera bei dem N8 etwas heraussteht hat schließlich seinen Grund und die Kamerafeatures des Galaxy S lassen sich auch nicht mit dem N8 vergleichen. Das N8 hat mit einem 1/1.83 Zoll den bisher größten Sensor verbaut mit einer 28mm wide-angle Linse und zudem einen Xenon Blitz. Also insgesamt ist das Kameramodul größer, deswegen auch das Hervorstehen.

Also Größe ist relativ, da ist es nicht so wichtig, dass das Galaxy S ein 4 Zoll Display hat, denn dafür ist es auch weniger hosentaschentauglicher. Jeder hat hier einen anderen Geschmack und hier nur die Daten zu vergleichen und zu behaupten 4 Zoll seien besser als 3,5 stimmt einfach nicht. Klar hätte das N8 eine höhere Auflösung vertragen können, aber allein die Größe spielt weniger eine Rolle.

Zum Thema Menüstruktur, dazu gab es einen interessanten Artikel bei Allaboutsymbian.com:

http://www.allaboutsymbian.com/news/item/11788_A_New_UI_is_not_needed_for_Sym.php

Das Hauptmenü des S60 Betriebssystems ist vollkommen in Ordnung, ich weiß gar nicht, warum das als Negativpunkt beschrieben wird. Es geht nicht darum eine neue Menüstruktur zu entwickeln, sondern darum die bestehende gescheit lauffähig zu machen und damit meine ich Geschwindigkeit erhöhen und die Doppelklicks entfernen und fertig.

Bin jedenfalls gespannt auf einen ersten Testerbericht, der hoffentlich objektiv ausfällt.
 

Harley-TSI

Neues Mitglied
Das Samsung hat SUPER-Amoled, nicht AMOLED.

Das ist in der Sonne nochmals DEUTLICH besser ablesbar und auch die Farben sind ein bisschen klarer.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Der Hauptunterschied zwischen den Beiden Geräten..

das Galaxy ist verfügbar, beim N8 kann es schon noch die ein oder andere Woche dauern.
WEr weiß was bis dahin vom Wettbewerb kommt.

Das die Kamera des N8 besser ist wie die des Galaxy steht außer Frage. Jetzt wird die Frage sein inwieweit die Kunden auf dieses Gadget abfahren.
Außerdem ist die Frage inwieweit die Kunden dieser besseren Kamera eine gewisse Unförmigkeit zubilligen. Das satio war ja auch nicht zuletzt wegen der Kamera ein Klopper-und ein Flop.

Das Galaxy ist übrigens edel flach und hat die Größe eines iphone-ist also deutlich zierlicher als das n8. daher ist die Displaygröße bei dieser Gerätgröße sicherlich ein dickes Plus fürs Galaxy.
Mehr Pixel auf größerem Display bei zierlicherem Gerät-mehr plus geht nicht.


@jax

Betreff der Menustruktur-Du gehst immer von Dir aus-als Dauersymbianuser und Fan.

SEtz Dich mal ins Boot eines weniger markentreuen dem vielleicht das OS sogar grudsätzlich erstmal egal ist und der ne schöne Optik will.

WEißt ja wie das ist mit dem objektiven Test-sollte am was Negatives sagen wirst Du es wohl als Erster als "typisch am-subjektiv" abtuen.
Ist halt immer die Frage was man hören will.
 
K

karlito

Guest
nutzlos

Ja genau Erscheinungsdatum 07/2010 zu 10/2010,genau so musst das sein,Schlafen müsst ihr noch Nokia schlaaaafen,ich glaube aus diesem tiefschlaf werdet ihr nicht HEIL herauskommen.

FLOP
-Symbian 3
-Apps viel zu teuer übertrieben teuer
-display, wer will ein 3.5 zoll mindestens 3,7 4/,3 zoll
-Displayauflösung 360 x 640 Pixel (haHAAH)
-680 Megahertz (lol)
-256 Megabyte (ein witz)

+ HDMI TV-Ausgang
+ Fm Transmitter+
+ HD-Vidoaufnahme mit 720p
+ 16 Gigabyte interner Speicher

aber das wars auch schon jedes andere Handy wie z.b. HTC oder samsung ,bieten VIIIEEL mehr als der Müll hier.

WAKE UP NOKIA !!! aber du bist schon längst gestorben für mich.
 
K

karlito

Guest
nutzlos

Das stimmt doch garnicht schau dir mal videos bei youtube an, wie Super Amoled unter sonnenlicht ist,du erkennst nichts.

Super Amoled ist auch ein FLOP ihr werdet sehen wenn ihr es erst testet viel spass
 
T

TheHunter

Guest
Was viele immer vergessen ist die Relativität der Hardware zum Betriebssystem...

Klar hört sich 680mhz wenig an, im Vergleich zu 1Ghz von anderen, genau so 256mb Ram... Man sollte aber nicht vergessen, dass es vom System an sich abhängt wie flüssig das ganze hinterher läuft. Während Linux auf relativ schwacher Hardware noch super läuft, braucht man für die gleiche performance mit Windows 7 schon deutlich bessere Hardware.
Bei dem Display hingegen stimme ich voll und ganz zu, 3,5 Zoll währen nicht so tragisch, ich hab kein Bock nen Ipad in der Tasche mit mir rumzuschleppen, aber die Auflösung ist wirklich panne. Ein 900x600er Display oder ähnliches wäre hier schön gewesen. Amoled naja, ich wünsche mir eher die blasseren transflektiven TFTs zurück, dort hat man erstens eine mögliche Standby-Anzeige und zweitens 0,0 probleme das Display zu lesen, selbst wenn die Sonne komplett drauf ballert.

Und darüber dass Nokia ganz gewaltig den Start verpennt hat braucht man nicht diskutieren. ;)
 
J

Jax667

Guest
@Bocadillo

Ich sehe positive und negative Aspekte aller Betriebssysteme und bin überall in einer Diskussion dabei, nur du scheinst dich ein wenig in das Symbian Thema verhakt zu haben und ich bin eben anderer Meinung als du und diskutiere mit dir. Das heißt aber nicht, dass ich S60 über alles stelle.

Wenn ich Testberichte kritisiere, dann sicherlich nicht weil ich gegen negative Kritik allergisch bin, sondern weil man einer schlechten 2MP Kamera keine 100% geben kann wie es beim Iphone 3G der Fall war und dem i8910 HD mit einer guten 8MP Kamera 75%. Man kann auch keinen Hardwareleistungstest machen zwischen einem 400 Mhz Prozessor ohne Grafikbeschleunigung und einem 600Mhz oder 1Ghz Prozessor mit Grafikchipsatz. Ersteres ist schlichtweg falsch und letzteres unfair.

Wir hatten das Thema Menüstruktur schon mal, da braucht man nix ändern. Alle Betriebssysteme haben da ihre Gemeinsamkeiten. Bei Symbian klickt man auf den Homebutton und das Hauptmenü mit verschiedenen Icons erscheint für z.B. Fotobearbeitung, Internet, Einstellungen usw., außerdem gibt es Schnellstarts und Widgets auf dem Startbildschirm. Das ist bei IOS oder Android nicht anders, wobei bei ersterem auch auf den Homebutton geklickt wird und bei zweiterem durch einen Wisch die Programme und EInstellmöglichkeiten durch einen Wisch nach oben geholt wird.

Multitasking ähnlich:
Symbian --> Homebutton gedrückt halten
IOS --> Homebutton zwei Mal drücken
Android --> Multitasking Menü durch einen Wisch herunterziehen


Mag schon sein, das S60 nicht so hübsch und schnell gestaltet ist wie die anderen Betriebssysteme, auch das hab ich öfter erwähnt. Geschwindigkeit erhöhen, alles aufhübschen, coole Transitioneffekte = Symbian 3.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@thehunter

nochmal betreff derm Display-das SuperAMOLED ist wirklich draußen auch bei Sonne recht gut zu lesen. WEnn ich immer lese "fotos" von Display bei Außenlicht-soetwas ist schlicht Unfug- Teil nehmen-rausgehen-scheuen. selbst das legend ist besser wie der Ruf der AMOLED.

@jax

Wie gesagt-betreff der Menustruktur- Du bist symbian gewöhnt-Dich würde es wahrscheinlich sogar ausgesprochen stören wenn diese geändert würde.

Stell Dir einfach mal vor du wärst nicht Symbiangewöhnt-hättest schon auf dem iphone rumgedrückt das dir allerdings zu teuer war...auf einem Desire, einem Wave...und dann kommste zu Symbian. Bart Simpson würde sagen "langweilig". Dieser "Aha" moment ist einfach nicht vorhanden
Für Dich mag das Schnickschnack sein-Dir sind Einstellmöglichkeiten wichtiger. Eine aber nicht unerhebliche Zahl der User sieht das aber grad andersrum.

Und ganz ehrlich-für Handy"dummies" ist das iphone deutlich das leichtest zu bedienende.

Nokia braucht aber nicht nur ein gutes Handy-Nokia braucht schnellstens einen Überflieger.
 

Kortek

Neues Mitglied
Super Amoled soll ein Flop sein? Selbst noch nie verwendet gelle? Ich kann darauf alles ablesen, sogar in der prallen Sommersonne.
 

Axelrasierer

Neues Mitglied
Gut das im beitrag steht das Galaxy hatt NUR 5 Megapixel weil das Auge auch mehr als 5 erkennen kann wa??!?!?! ohh man ausser beim zoom natürlich aber ansonsten mehr als 5 Megapixel fällt dem Auge nicht auf!!!
 

Handyonkel

Mitglied
Naja das ist nur ein vorläufiger Vergleich

Nokia sollte wirklich das OS überdenken und ich hoffe, dass Symbian diesmal was bringt und mit der Zeit geht, sonst wird das nix.

Da nützt auch das beste Design nix, wenn das OS Rotze ist oder bei manchen Herstellern die Antenne halt falsch postiert wurde:)
 

Ronk

Mitglied
Der Vergleich ist eigentlich schnell gemacht:

N8 = Symbian
Galaxy S = Android

Spricht für sich würde ich sagen ;-)


Mal im ernst. Warum hält Nokia so krampfhaft am eigenen OS fest? Selbst die hartnäckigsten Fans springen doch mittlerweile ab.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Nicht alle springen ab...

manche finden Symbian immer noch am Besten...

Aber der Kreis wird immer kleiner...

Symbian wird halt auch zum propetiären System-SE wird nach dem Flop Satio und beschränktem Erfolg Vivaz und dem Megaerfolg mit Android kaum noch einen Versuch unternehmen, Samsung hatte mit den Highendsymbians vetrkaufstechnisch auch nur wenig Erfolg.

Mit ein bisschen kopieren betreff Handling /Optik/Coverflow bei Iphone und HTC bekommt Nokia mit Sicherheit nicht den Trendwechsel beim Image-weg vom "ideenlosen MAssenhersteller".
 

Networker

Mitglied
@bocadillo

Symbian ist auch mit einer der einfachsten Oberflächen. Die brauchen wirklich nur etwas neues, dass nicht wie ein Faxelift wirkt.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@networker

Für einen Dauersymbianuser gibt es klar nix einfacheres-unf wer ein zufriedener X6 User ist muß ein solcher sein. Für mich als Dauerandroiden gibt es auch nichts einfacheres als Android. Muß aber zugeben-iphone ist leichter.

Da Du Dein x6 ja schon nach wenigen Monaten in ein N8 wandelst-wohl aber doch nicht so doll ;-)


Und Symbian-sorry -gehört nicht zu den einfachsten Oberflächen - das Ex N97 meiner Frau liegt wie Blei in meinem Hirn.

Geht doch einfacvh mal von Leuten aus die nixht alle 6 Monaten ein neues Gerät haben , sondern ein Gerät 2 Jahre nutzen.
 

Tamashii

Mitglied
Ich muss sagen, ich überlege seit gestern, von HTC wieder zu Symbian zurück zu gehen.
Hauptsächlich aus 2 Gründen:

1. Es wird für mih glatt etwas belastend, so viele Möglichkeiten zu haben und dauerhaft alle Kanäle angezapft zu haben. Die Sozialen Netzwerke engen mich (gefühlsmäßig) langsam eher ein als dass es mir was bringt...
Ich fühle mich schon fast genötigt, da dauernd hinzuschauen, aber das ist halt eher ein persönlicher Grund.

Viel mehr nervt mich 2.:
Bei allen tollen Funktionen klappen teilweise die einfachsten Dinge, an die ich mich einfach gern gewöhnt habe, nicht mehr.
ZB. Wecker: Mein HTC-Wecker schafft es nicht mal, ein mp3, dass ich für den Wecker-Einsatz sogar extra kürzen musste, als Weckton KOMPLETT abzuspielen - nach ein paar Sekunden ist einfach schluß (und ich muss "Wiederholen" oder "Deaktivieren" wählen)...
WARUM???
Genauso die Sache mit dem "abgeschalteten" Gerät, bei dem der Wecker trotzdem noch anspringt (Symbian).
Einige hier haben tatsächlich eine, für mich total bekloppte, Diskussion angezettelt, dass das Gerät dann ja gar nicht wirklich aus sei.
So eine Haarspalterei!
Es ist ja wohl klar, dass der Akku, solange er noch Saft hat, die Uhr damit am leben hält.
Symbiangeräte springen dann halt zur Weckuhrzeit nochmal kurz an und Wecken - sehr praktisch, wenn nachts der Akku mal zuende gehen sollte, finde ich.
HTCs können das nicht.

Und das war nur EIN Beispiel - es sind halt keine Alleskönner, es sei denn, man kann und will selber programmieren...
 
Oben