Nokia N78: Multimedia-Computer mit Vollausstattung

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Höher, schneller, weiter. Das scheint das Motto von Nokia beim Entwurf des N78 gewesen zu sein. GPS hilft ab sofort nicht mehr nur Autofahrern, sondern auch Fußgänger und Radnutzer kommen in den Genuss der Wegfindungshilfe dank Nokia Maps 2.0. Mit dem N78 gibt es nach dem Urlaub auch keine Diskussionen mehr, wo die Bilder entstanden sind, als POI gespeichert dienen sie sogar als Ziel bei der Navigation. Die direkte online-Anbindung an Dienste wie OVI unterstreicht den N78-Anspruch, ein Multimedia-Computer zu sein. Auch die restlichen Ausstattungsmerkmale wissen zu gefallen: HSDPA, WLAN und integrierter FM-Transmitter bieten für jeden Geschmack etwas an. Nur der Musikplayer will mit seiner miesen Soundqualität nicht recht ins heile Alleskönnerbild passen, auch die designlastige Tastatur bleibt Geschmackssache und die Kamera hat seit dem Vorgänger keinen Fortschritt zu vermelden. Grobe Schnitzer leistet sich das N78 ansonsten nicht. Somit gelingt Nokia auch in Hinsicht auf den Preis von etwa 450 Euro der erhofft große Wurf, der die Wartezeit bis zum N96 nicht nur verkürzt, sondern fast schon vorzeitig beendet.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nokia N78: Multimedia-Computer mit Vollausstattung auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
guck doch mal ein wenig fröhlicher, wenn du die blitzfotos machst :D als ob du unter folter stündest
 
M

Mobilefreak

Guest
Wieso das N78 holen, wenn es für ein paar Kröten mehr das N82 gibt?

...der FM-Transmitter, oder womöglich das bessere Design?

Da kann ich ja nur lachen :D
 
A

Anonymous

Guest
lol, das Menü sieht ein bissl wie ipHone aus.... vorallem die Icons mit Quadraten! Typisch Nokia... alles nur klauen!
 
N

Nokia-Friend

Guest
Wem die Nokia-Themen zu langweilig sind sollte sich mal unter Mosh by Nokia umsehen. Wer hier kein interessantes Thema findet, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Ich wüsste nicht, dass Apple etwas vergleichbares anbitet!
 
A

Anonymous

Guest
Nicht zu vergessen Geo-Tagging, Internetradio und die direkte Einbindung zu OVI share. Aber es stimmt schon: wäre die Kamera samt Blitz besser, fiele die Entscheidung für das N78 noch etwas leichter.
 
A

Anonymous

Guest
Ich werde es versuchen, aber hinterher sehe ich noch aus, als ob ich tatsächlich Spaß an der Arbeit hätte...Sowas kann schlimme Folgen haben...! ;)
 

oggy14

Mitglied
...und wie üblich die Anschlüsse wieder ohne "Deckel". Sinnlose Schmutzfänger und leider "typisch Nokia".
 
S

seno

Guest
viel zu tueuer ! FÜr dne preis was es jetzt kostet kann man auch ein deutlich besser ausgestattetes Nokia N82 kaufen.

DIe anschlüsse ohne dekel - ja, typisch nokia. Schade.#
 
S

seno

Guest
ja, lieber gleich n82. gibt es je nach shop teilwiese sogar billiger. Das N78 ist echt net so dolle.
 
A

Anonymous

Guest
Naja, der Preis lässt sich schlecht vergleichen, schließlich ist das N82 schon länger am Markt. Logisch, dass es inzwischen einiges billiger zu haben ist.
 

N78er

Neues Mitglied
Weniger ein Kommentar, als eine Frage: habe seit gestern auch das N78. Wenn man die Auswahl-"Tasten" drückt bewegt sich an dieser Stelle ja die Gehäuseoberseite ein Stück nach unten (weil die eigentlichen Tasten unter der Oberfläche sind). Bei meinem N78 ist es so, das sich beim drücken der rechten "Auswahltaste" die Oberseite nur ganz wenig nach unten eindrückt und dabei auch nichts knackt oder knarzt. Beim drücken der linken "Taste" hört man dagegen ein Knarzen, so als ob das Plastik aneinander reibt und die Oberfläche drückt sich auch viiiiiel weiter ein als auf der rechten Seite.

Irgendwie hab ich den Eindruck, das das so nicht ganz richtig sein kann und das Gerät einen Defekt hat. Darum möchte ich mal wissen, ob das bei deinem Testgerät auch so ist, wie von mir beschrieben?

Grüße
 
N

N95 8GB Freak

Guest
Die GPS Funktion mit den Bildern in der Darstellung gefallen mir sehr, muss also gleich mal schauen, ob's auch für's N95 8GB gibt.
Der RAM-Speicher des umschriebenen Modells N78, ist mit 96 MB recht üppig, aber mein N95 8GB ist mit rund 150 MB RAM-Speicher deutlich besser bedient.
Aber um das mit den Tasten beim N78 mal zu erwähnen, ich finde, dass die Finnen das mit der Tastertur ein wenig besser hätten machen können, z.B. an Stelle des langen Querbalkens, hätten sie jeden Balken in 3 Teile teilen sollen, oder jede Taste in unterschiedlicher Höhe anbringen können, oder auch zumindest die Tasten etwas unterschiedlich herausragen lassen, damit man die Tasten auch vernünftig ertasten kann.
Das Design des Mobiltelefons ist auch schon recht okay, aber die Finnen hätten ruhig einen etwas schnelleren Prozessor integrieren können,
denn der 224 Mhz CPU ist im Gegensatz zu den anderen Modellen wie etwa das N95 8GB nit 333 Mhz schon wirklich spürbar langsamer und nicht mehr wirklich Stand der Dinge.
Das N96, was in Kürze auf dem Markt kommt, ist jedoch schon besser, Hat auch Geotagging für Fotos, einen deutlich größeren Speicher mit 16 GB mit Erweiterungsmöglichkeit mittels Micro SD-HC Karten, um weitere 32 GB, einen 480 Mhz CPU und satte 385 MB RAM-Speicher.
Naja aber um ehrlich zu sein, das N78 ist ein echt vernünftiges Handy, was sicherlich vom Preis her recht erschwinglich sein würde, aber jedoch ein super Handy ist, für Leute die nicht allzuviel Schnikschnack haben wollen und das orientiert sich sicherlich eher nach den Einsteigern von Smartphones.
Am Ende wird damit eh am häufigsten telefoniert, schätze ich mal.
 
A

Anonymous

Guest
@John Wayne:

Geotagging und das Internet-Radio-Programm sind mittlerweile auch beim N82 drinn...fehlt nur noch der FM-Transmitter, dann kann man das N78 echt in die Tonne schmeißen...Ach ja...Maps 2.0 ja auch.

...also wirklich....n78...nochmals wozu?
 
A

Anonymous

Guest
Gegenfrage: Ist mit Auswahltaste ein Softkey (die Tasten direkt unter dem Display) oder die Menü-bzw. Löschentaste gemeint? Denn bei den letztgenannten gab es ja auch bei unserem Testmodell erhebliche Qualitätsprobleme. Ansonsten würde ich sagen: Versuch (eines Umtausches) mach kluch...;) Würde es aber beinahe auf Nokia-Qualiprobleme schieben...
 
A

Anonymous

Guest
Weil das N78 einfach ein bisschen schlanker als der Ziegelstein N82 ist ;) Feature Pack 2 ist auch eine nette Spielerei, nicht zu vergessen das manche lieber LED Blitz wegen der Taschenlampe haben ;)
 

N78er

Neues Mitglied
Mit Auswahltasten sind die Softkeys gemeint. Inzwischen hat sich das Problem auch erledigt: habe einen winzigen Hauch Silikonspray (auf einen Pinsel gesprüht) an die Berührungskante zwischen Displayabdeckung und Tastaturbereich gebracht und schon war das knacken und knarzen weg!
 
A

Anonymous

Guest
Kein Wort in diesem Test dazu, dass das N78 den SIP/VoIP-Client nicht enthält.
 
Oben