• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia Lumia 1020 im Kamera-Test mit Nokia 808 Pureview

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Das dürfte die wenigsten stören da man von AMOLED nichts anderes gewohnt ist.

Was mir gar nicht gefällt ist das irgendwie nicht mehr vorhandene Aha-Erlebnis beim reinzoomen, das hatte ich bei den Bildern von MS (vor allem das mit der Tasse und dem Schnippel vom Teebeutel) anders in Erinnerung und der massive Verzehr von der Zero (geschmack) Plörre ;)

Edit:

Das mit den 5MP habe ich nicht gelesen, hab mich schon gewundert.
 
Zuletzt bearbeitet:

handyhacho

Aktives Mitglied
Also bei Tageslicht gefällt mir das 808 wirklich deutlich besser.
Und, ob das neue Gerät Nutzer des Vorjahresgerätes überzeugen kann? Wohl kaum, wer im letzten Jahr noch ein Symbian gekauft hat wird in diesem Jahr wohl mit Sicherheit kein Windows Phone kaufen ;)

@M.a.K Reinzoomen kannst Du nur bei voller Auflösung (ohne Superpixel). Dann ist aber ein Bild auch 30MB groß.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
PS: Nokia hatte bei den älteren Geräten ja die Kamera-Specs komplet freigegeben, was dann zu tollen Projekten wie blessn900.com geführt hatten.Es ist wohl mehr als unwahrscheinlich, dass Nokia bzw. Microsoft diesen weg weiter gehen wird.
 

halomd

Neues Mitglied
808

Habe mir letztes Jahr das 808 gekauft. Hatte das 1020 von einem Kollegen mal zum Testen. Der Umstieg lohnt sich bei dem Preis nicht. Die Fotoqualität ist fast identisch (ausser bei Nachtaufnahmen). Videos sind beim 808 sogar besser. Symbian Belle FP 2 hat sogar noch mehr Funktionen als WP8. Da fällt der Umstieg schon schwer. Ausserdem gibt es für Symbian eine gute Kamera Pro Software (Harald Meyer). Damit hat man sogar noch mehr Einstellungsoptionen. Das starke postprocssing und die übertriebene Farbsättigung sind das Problem beim 1020. Man kann das hier auch nicht manuell justieren. Beim 808 schon. Wer das 808 hat, sollte ruhig auf den Nachfolger mit WP 8.1 (hoffentlich mehr Funktionen) warten. Es sei denn man hat gerade das Geld übrig. Ich bin mit dem 808 voll zufrieden. Das beste und stabilste Telefon was ich je hatte. Das kann ruhig mal runterfallen und die Glasoberfläche ist wirklich Kratzresisent. Bei Sonnenlicht ist die Lesbarkeit überragend. Sogar besser als beim Iphone 5 meines Freundes, was schon sehr gut ist. Leider gibt es ja demnächst nun kein Nokia mehr. Schade. Mal sehen was aus Jolla mit Sailfish wird. Sieht ja ganz vielversprechend aus.
 

halomd

Neues Mitglied
Nachtrag

Was ich noch vergessen hatte. Die Dateigröße ist beim 808 auch wesentlich (MB) kleiner als beim 1020. Das hängt vom geänderten Prozessablauf (seperate Broadcom GPU) ab. Das ist beim 808 besser gelöst (Umwandlung RAW in JPEG). WP kann aber aufgrund der Hardwarebeschränkung dieses Prozess nicht anwenden. Dadurch ist die Detailtiefe beim 808 sogar noch besser. Kann man testen. Das 1020 rauscht dadurch mehr.
 
Oben