Nokia halbiert 2010 das Angebot an Smartphone-Modellen

A

Anonymous

Guest
haha, und wie man an der News zum Samsung Corby erkennt, verfolgen andere Hersteller andere Strategien. Bei Samsung bringt man das gleich Teil nochmal mit anderen Features raus. Ich finde den Weg von NOKIA aber besser. ätsch...
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
samsung hat mit abstand das größte portfolie, udn leider direkt nach motorola die größtn ausfallraten, auf platz 3 rangiert sony ericsson gefolgt von nokia
 
A

Anonymous

Guest
also im saturn sehe ich mehr nokias als alles andere. hast du einen link dr. house
 
A

Anonymous

Guest
Nokia geht meiner Meinung genau den richtigen Weg,
weniger Smartphones, dafür aber besseren Service und ausgereiftere Geräte.
So könnte ich mir vorstellen nach längerer Zeit wieder zu einem Nokia zu greifen.
Samsung sollt sich davon mal eine Scheibe abschneiden.
 
A

Anonymous

Guest
Darauf hätte Nokia auch schon vor 2 Jahren kommen können. Meiner Meinung nach die richtige Ausrichtung.

LG z.B. schiebt auch pausenlos neue Modelle nach und die kaum ein halbes Jahr alten werden nicht mehr weiterentwickelt. Ist doch ne Frechheit. Keine Updates, keine Erweiterungen, nix. Nokia soll sich auf das UI ihrer Symbian und Maemo Modelle kümmern, dann kommt auch der Erfolg wieder.
 

Heinz124

Mitglied
Zwanzig (20) Smartphones????

welche sollen das sein??
So viele sind das nie im Leben!

Aber die Denkweise ist schon richtig.
Es bleibt zuhoffen das es nun besser wird und scheinbar ist wohl der erste Kopf im Management gerollt. Nun eine Lady als Chefin.
Kennt die jemand?
Scheint ne Amibraut zu sein, oder?

Ich drücke Nokia dann mal die Daumen und bin gespannt, was da so kommt.
 
A

Anonymous

Guest
Find ich auch gut, das Nokia kapiert das keiner den Schrott kaufen will
 
V

villain

Guest
find ich auch super!
der verlust von marktanteilen scheint ihnen wohl ordentlich den kopf gewaschen zu haben!
wenn es nokia schafft die ganzen versprechen auch umzusetzen werd ich mir doch noch überlegen ob ich mir nie wieder ein nokia-smartphone zulegen werde (nach dem entäuschenden N97...)
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
links zu GFK-Daten darf ich vertraglich nicht setzen und zugang hättest du leider eh keinen, sorry, sonst gerne
 
A

AF-Speed

Guest
Selber Schuld
N97 und N97 Mini. Wenn nokia noch nicht mal mehr geld für ein abweichendes design (bzw. Designer) hat tut es mir leid. Nokia und Samsung tun sich's bei den "Spitzenmodellen" echt schweer. (Samsung Omnia II vs. Jet)

Also echt: Kein Design mehr aus der Retorte, Bitte
Nur einzigartige Handys werden gekauft.
 
M

murderjon

Guest
Nokia und Samsung haben mit Abstand die schlechtesten Designer! Ihre Handys sehen so abartig hässlig aus! Die schönsten Handys machen meiner Meinung nach Sony Ericsson und Motorola und dahiner LG.
 
D

Der C

Guest
Ja, 20 Smartphones werden es schon gewesen sein

Da Nokia alle S60 3rd Ed. und 5th-(Touch)-Edition als Smartphone anpreist und alleine aus dem 5800 drei (minderwertige) Ableitungen zauberte, werden das sicher ca. 20 neue gewesen sein.

Man muss bedenken das hier weltweit alle Modelle zählen und wir bekommen die Hälfte hier gar nicht auf dem Markt hier in Deutschland. Es gibt Produkte für Asien und auch für sehr arme Länder, wo auch mal S60 statt S40 drauf sein kann.

Von der Hardware-BASIS her halte ich das für eine Ausrede, weil wie man sieht gibt es bei der Hardware bei S60 5th nur eine Display-Auflösung und kaum nennenswerte Hardwareunterschiede wie bei ausgereiften uralten S60 3rd Ed.

Einzig das sie mal etwas abseits der nach Symbian ausgelagerten OS-Entwicklung angehen müssen durch Maemo erklärt eine gewissen Stau. Dort erwarte ich aber das sie entweder bald Nachlegen oder untergehen werden in dem Bereich, bzw. als "Telefon" und Billig-Handy-Hersteller ihr überleben sichern müssen.
 
Oben