• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia erweitert OVI um PIM-Synchronisation und PC Suite

stadolf

Admininator
Grad ausprobiert. Funktioniert in Bezug auf Kontakte aus Sicht des Verfahrens
genauso gut wie ZYB.com oder O2 Communication Center. Man gibt ein paar
persönliche Daten an, wählt sein Handy aus (das muss natürlich von Nokia stammen
und SyncML-fähig sein) und stimmt der Konfigurationsnachricht zu, die in weniger
als 10 Sekunden auf dem Device landet. Danach findet man das neue Sync-Profil
"Ovi", auf das man im Kalender oder in den Kontakten direkt übers Menü
zugreifen kann (S60).

Als Deutscher muss man allerdings noch mit ein paar
TradeOffs leben. Der drastischste von allen ist die fehlende Synchronisation von
Deutsch benannten Kontaktelementen. Ich habe z.B. viele Kontakte unter Telefon
(dienstl.) gespeichert. Die werden von Ovi vollkommen ignoriert - denke mal,
wenn sie (work) heißen würden, würde alles glatt gehen. Ist also derzeit
wenigstens für deutsche S60-Nutzer ziemlich ungenießbar, aber hoffentlich bald
geupgraded.

Das Web-Frontend wirkt aufgeräumt und übersichtlich, alleine in
der Kontaktverwaltungsansicht hat man wirklich viele Möglichkeiten, Felder
auszuwählen und bequem am PC anzupassen.

Als Outlook-Nutzer bringt einem das
ganze übrigens nicht allzu viel: Outlook hat (imho auch in 07) keinen
SyncML-Client dabei, mit dem man solche Dienste abgleichen könnte (es gibt ein
paar kommerzielle Tools). Und die meisten Nutzer, für die ein Online-Abgleich
generell interessant sein dürfte, werden vermutlich Outlook nutzen. Wer dagegen
auf Mozillas Thunderbird setzt, kanns mal mit dem Stichwort "TSync" bei Google
/ in den AddOns versuchen. Das Teil hat in der Vergangenheit meistens
funktioniert - allerdings ist TBird nicht grad das Gelbe vom Ei, wenns um
Kontakt-Management geht.

Mein persönliches Fazit: wenn es keine vernünftige
Möglichkeit gibt, Sync-Dienste wie Ovi oder ZYB mit dem PC abzugleichen, halte
ich sie für halbwegs überflüssig. Der Social Networking-Gedanke wie ihn ZYB
fährt und Nokia vermutlich plant, ist imho aus Sicht des Datenschutzes absolut
fragwürdig, aber sicherlich spannend.
 
A

Anonymous

Guest
Ich halte überhaupt nichts davon, persönliche Daten im Internet zu speichern.
Wir sind schon gläsern genug, da reicht mir die lokale Synkronisation. Und
daneben ist das nichtmal umsonst. Gut, es gibt Speicherplatz - aber wofür habe
ich meine website mit unlimitiertem Traffic, FTP Zugang usw. ?
Nix für mich.
 

stadolf

Admininator
Naja, es hat ja den immensen Vorteil, dass Du Dein Handy auch unterwegs updaten
kannst. Perspektivisch sind mit vCard-, ICS- und RSS-Technologie damit dynamisch
verwaltbare Kalendare und Kontaktbücher möglich, die mehrere Personen pflegen
können.

Szenario: Ich habe morgen drei Meetings mit verschiedenen Personen,
bin aber heut nicht im Office. Wenn die drei Jungs mir über ihre Kalender eine
Einladung schicken, wird das in meinem via ICS veröffentlichten Kalender
vermerkt, das Teil mit OVI oder ZYB gesynct und mir meinetwegen im Stundentakt
aufs Handy gebeamt (nicht zu vergessen, dass Microsoft-Phones das ganze in
Verbindung mit einem Exchange Server ab AKU2 sogar pushen und synchron halten
können!) und ich weiß heut abend, ohne einen Blick in meinen Rechner geworfen zu
haben, dass und wann ich morgen Termine habe.

Szenario: Wenn ich unterwegs
jemanden kennenlerne und mir ein paar Kontaktdaten im Handy notiere, dann will
ich die doch auch in meinem Thunderbird / Outlook haben. Aber warum sollte ich
dafür das Handy an meinen Rechner anschließen, wenn ich den Kram doch auch
bequem direkt per SyncML syncen kann, äh, könnte? Es gibt auch ein paar freie
Lösungen (Funambol?), die das können inklusive einiger OpenSource-Projekte
(KitchenSync?), die das ganze wohl in Verbindung mit Thunderbird (Evolution?)
können, aber in der Praxis taugt von denen imho keins bislang.

Szenario: ich
verwalte meine Kontakte lokal in Outlook, hab aber keinen Bock, mein E51
permanent per BT (geht in der alten FW ohnehin nicht richtig) oder USB an meinen
versteckten letzten USB-Slot meines Notebooks zu stöpseln. Wenn ich OL per
SyncML abgleichen könnte, könnte ich mir die Kontakte aufs Handy schieben, wenn
ich einfach mal Lust drauf hätte.

Also, ich glaub, da besteht seitens der
Hersteller noch ne Menge Klärungsbedarf :D
 
Oben