• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia EOS: Kamera-Smartphone bekommt großen Auftritt im "Big Apple"

handyhacho

Aktives Mitglied
ich weiß ja nicht...

Irgendwie wirken diese ständigen Nokia-Marketingkampangen wie gewollt aber nicht gekonnt.
Die kupfern halt irgendwie von Apple ab, aber während bei Apple schlacksige Herren in Sneakern und Rollkragenpulli stylishe Produkte präsentieren, hüpfen bei Nokia dicke Frauen über die Bühne.
Wenn das jetzt wieder ein 920er ist, dass sich letztlich erneut wieder nur durch die bessere Cam und das Weglassen der Induktionsladung unterscheidet dann weiß ich auch nicht mehr weiter...
 

sabu

Mitglied
Bei Nokia weißt du prinzipiell nicht weiter hacho....
bin eher gespannt ob die hier die neuen snapdragons verbauen.....und ob es für den 600 reicht....
 

cupmic

Mitglied
@hh

War klar, dass von dir nichts konstruktives zu dem Thema kommen kann!

@sabu

Ich gehe stark davon aus, dass ein Quad kommen wird. Hieß es nicht irgendwo, der S4 unterstütze keine so große Megapixelzahl?

Zum Thema Catwalk/Eos: war das Catwalk nicht das spätere 925?
 

sabu

Mitglied
@cupmic weiß eben nicht ob da quadcore kommt hatte mal vor längerer Zeit was von thermischen Problemen mit Quad in Test Geräten gelesen, evtl kann es auch nur der 400er snapdragon werden
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Während etwa Samsung auf echten optischen Zoom und einen großen Sensor setzt"

Der Sensor im Galaxy S4 Zoom hat nur 1/2.3". Der Sensor im 808 (und vermutlich auch im EOS) hat 1/1,2" und hat somit etwa die vierfache Fläche!
 
F

foetor

Guest
Freut mich, so wird die Technik immer kleiner und somit auch für andere Herstller interessanter!
 

Laborant

Aktives Mitglied
Warum nun deswegen auf hh rumgehackt wird, kapier ich nun nicht. Grundsätzlich hat er recht. Nokia kann nicht einfach ein "Lumia 930" rausbringen... ich denke, das wäre eher ein Lumia 825 welches auf ein paar Fähigkeiten verzichtet, wenn es nicht noch mehr Innovationen bringt.

Im übrigen... http://mynokiablog.com/2013/06/13/nokia-808-pureview-vs-s4-zoom/

Nokia hat ein paar wirklich gute Präsentatoren: Allen voran Marko Ahtisaari (wenn ich an die N9-Präsentation denke... die hat einem irgendwie ein "Nokia is Back" Feeling gegeben...). Joe Harlow (aka: "die Dicke Basketballerin") hingegen mag ihre Qualitäten tatsächlich im SmartDevices-Sektor haben (immerhin macht sie das beste aus dem WP8-Diktat, da kann man ihr definitiv keine Schlechte Arbeit vorwerfen) aber eine Präsentatorin ist sie echt nicht.

"We're presenting the most innovative smartphone ever..." *schnarch*
 

Surab

Aktives Mitglied
Sehe das auch so wie Laborant und handyhacho: Also nur ein 920/925 mit besserer Kamera würde mich nicht zum extrem vorzeitigen Wechseln bringen und wäre gerade mal einen Monat nach 925/928 deifinitiv zu wenig, also meiner Meinung nach.

Aber ich denke, dass es wenigstens einen neuen SoC haben wird, außer man schafft es einen Zusatzchip unterzubringen.

@ sabu, cupmic:
Offiziell ist momentan nur der S800 zu >40MP fähig. Aber ob der mit den PV-Videos und deren 1 Milliarde Pixel pro Sekunde klar kommt, weiß ich dagegen nicht. Außerdem soll das ja ein Tablel SoC und wohl eher Smartphone ungeeignet sein.

EDIT:
@ Laborant, nohtz:
Bei den Vergleichsbildern erkennt man sehr gut, warum Nokia den Oversampling Ansatz gewählt hat: Bei den Thumbnails und selbst bei den Bildschirm füllenden Ansichten der Bilder nehmen die sich gar nicht so viel, grob drüber geschaut. D.h., die Bilder sind FB und "Instagram" supertauglich. Ähnlich verhält es sich da ja auch mit dem One.

Schaut man sich dann aber, wie viele Details wirklich erhalten blieben sind (z.B. für Zoomen oder Cropen), dann sieht man die Vorteile des 808, aber haushoch! :D
/EDIT

-----------------------------------------------------------------------------------

Damit ich jetzt schon das 620 an meine Mutter abdrücken würde, müsste das EOS definitv mit PV3 (1+2) kommen, d.h. 41MP "Oversampling/Zoom Sensor", OIS, Stereo Ton und Xenon/LED Blitz.
Zusätzlich sollte es einen neuen leistungsfähigeren SoC und eigentlich auch gerne 2GB RAM bieten. Der Screen sollte etwas zwischen 4,3 und 4,5" haben und HDReady würde mir reichen. Dafür sollte ein noch dickerer Akku (2500-3000mAh) drin stecken, am liebsten wechselbar. Beim Speicher sollte es >=16GB und einen µSD-Slot besitzen oder >=32GB reinen internen Speicher.
Das Tüpfelchen auf dem i wäre eine wasserabsweisende Beschichtunf (P2i?) haben oder am besten ganz wasserdicht sein (S4 Active/ Xperia Z). Dafür würde ich auch auf µSD und Wechselakku verzichten.

(Dass diese Sachen vielleicht mit dem Fabula N9 Design nicht vereinbar sind, nehme ich in Kauf. Ich persönlich fand auch das 808 schön, auf seine Weise. Das könnte man sicher optimieren. Das P2i wäre dagegen sicher sogar sehr gut mit diesem Design vereinbar. :D)
 
Zuletzt bearbeitet:

Das-Korn

Mitglied
Ich bin mal auf das Gewischt gespannt, es scheint ja fast vollständig aus Alu zu sein.

Offtopic:
Was Nokia auf jeden Fall mal überdenken sollte sind die Modellbezeichnungen. Es gibt mitlerweile so viele Lumias, da blickt ja keiner mehr durch.

Ich finde die Idee von Samsung nicht verkehrt. Ein Topmodell "S4" heraus zu bringen und alle anderen Telefone die darum heraus kommen auch "S4" zu nennen mit einer Erweiterung dahinter. So kann man die Generationen gut auseinander halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

sabu

Mitglied
http://www.mobiflip.de/nokia-eos-mit-aluminium-gehaeuse-zeigt-sich-und-sorgt-fuer-verwirrung/
 

Surab

Aktives Mitglied
Ich glaube, dass das ein Fake oder ein Prototyp für irgendein Nokia ist. Zumindest gehören Gehäuse und Deckel nicht zueinander, da die Ausschnitte bei der Kamera Position irgendwie nicht wirklich zu den Löcher im Deckel passen. Außer das ist eine tiefe Mulde, in die alles eingesetzt wird, und die beiden Ausschnitte sind nur Zugänge....

Das Gehäuse wäre allerdings das Catwalk, dass ich mir erhofft hatte. :D (Wahrscheinlich ohne Empfang. :p) Auch das lässt mich an der Echtheit zweifeln: Es ist das Should-Have-Been Catwalk.

Kann man so einen Alu Block nicht "relativ leicht" selber fräsen?
 

sabu

Mitglied
Ganz ehrlich für mich sieht das kunststoffgehäuse irgendwie als reiner Technologie träger bzw prototyp aus, lassen wir uns überraschen
 

chief

Bekanntes Mitglied
Ich sehe es wie Handyhacho und Laborant. Da muss mehr kommen als "nur" ein Lumia 930 (wie es Laborant nannte).

Sonst macht das 925, in meinen Augen, absolut keinen Sinn.
Aber da werden wir wohl noch gute 4 Wochen warten müssen und uns darüber endgültig den Mund fusselig zu quatschen ;)

EDIT

@surab
"Kann man so einen Alu Block nicht "relativ leicht" selber fräsen?"

Naja, relativ leicht ist halt relativ.
Wenn man das richtige Werkzeug hat, kann man solch einen Block auch aus Titan fräsen ;)

Man müsste schon ein kleiner Crack sein, so etwas mal eben nachzubauen. Vor allem sollten ja auch die Proportionen passen das es echt rüber kommt.

Ich finde die runde Öffnung im Gehäuse für die Kamera zb zu klein für die Abdeckung.

Das Nokia da eine Abdeckung aus Metall nimmt anstatt aus Kunststoff halte ich dagegen für möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

torcida

Mitglied
Bin gespannt!!

@ AM: "Während etwa Samsung auf echten optischen Zoom und einen großen Sensor setzt [...]"
Großer Sensor!?
Das 808 hat den mit 1/1,2" (!!) bei Smartphones mit Abstand größten Sensor, größer auch als die der meisten, ja fast allen, Kompaktkameras. ;)
 

Laborant

Aktives Mitglied
Aber eben... die Konkurrenz schläft nicht: Samsung kommt mit schwerem Geschütz gegen Nokia. http://www.mobiflip.de/samsung-galaxy-nx-leak/

:D
 

Surab

Aktives Mitglied
@ sabu:
Ja, das glaube ich auch oder hoffe ich sogar. ;)

@ chief:
Ja, dass man die Maschinen braucht, ist klar. Aber gerade in China nag es ein paar "lustige" geben, die sich hier einen Spaß gemacht haben. In den USA gibt doch auch die Hobbywerkstätten, wo man alles mögliche an Werkzeug gestellt kriegt.

Die Abdeckung passt definitiv nicht zum Gehäuse. ;)

@ torcida:
Das ist dein Thema. ;) Wäre das EOS eigenlich interessant für dich, wenn es 808 und OIS vereinen würde?

@ Laborant:
Damit machen sie höchstens den anderen Systemkameras Konkurrenz. Mal im Ernst, wer will denn mit einer Systemkamera und am besten einem 300mm F2.8 Objektiv am Ohr telefonieren. XD Falls es das überhaupt kann. Ich sehe das mehr als einfache Lösung, den Funtktionsumfang zu erhöhen und Social Feature einzubauen. Außerdem hat man dann auch noch Zugriff auf das Internet oder GPS, falls man das mal bräuchte.

Aber dafür muss Samsung in Sachen Sensoren, Algorithmen und Objektiven da ankommen, wo die ganzen Japaner schon sind. Mir ist neulich mal aufgefallen, dass es eigentlich nur noch japanische Kamerabauer gibt, Samsung außen vor: Canon, Nikon, Pentax, Fujifilm, Olympus, Panasonic, Sigma und Sony. Finde ich irgendwie krass. Ich habe dabei mal Smartphoneproduzenten weggelassen.... ;)
 

HobbitMitGrips

Neues Mitglied
@Laborant: Das ist wirklich kein Geschütz mehr. Das man dieses Gerät überhaupt noch mit einem Handy in Verbindung bringt, erstaunt mich. Da würde ich lieber zu alteingesessenen Kameraherstellern greifen und mir dort meine DSLR kaufen. Scheinen mir derzeit doch ziemlich experimentierfreudig :D
 
Oben