Nokia E-Cu: Konzepthandy lädt durch Hosentaschenwärme

sven89

Gesperrt
sieht schon arg komisch aus...zudem riecht das kupfer wahrscheinlich irgendwann und dann stinken die hände wenn man das handy in der hand hatte...nicht grade sehr praktisch

aber vilt lassen sie sich ja noch etwas einfallen
 

recon21

Neues Mitglied
Vorallem oxidiert das Kupfer wenn es mal nass wird.
Trottdem finde ich, das ist ein Schritt in die richtige Richtung und man wird sicher auch iwann mal eine möglichkeit finden das ohne so eine große Kupferplatte zu schaffen.
 
M

Macianer

Guest
Hört sich für mich nach einem interessanten und innovativen Konzept an, das zudem auch noch beim ENergiesparen hilft, indem es sowieso vorhandene, überschüssige Abwärme nutzt.
Wenn dann auch noch die zum Aufladen des Akkus notwendige Temperatur im Einklang steht mit der zulässigen Umgebungstemperatur der anderen Handykomponenten (z.B. dem Display), welche i.d.R. zwischen etwa -5 und +40°C liegt und die Technik zu einem massentauglichen Preis zur Verfügung steht, könnte dieses Konzept durchaus erfolgreich sein.
 

Ponyslayer

Mitglied
Der maximale Wirkungsgrad im Idealfall beim Laden in der Hosentasche, wäre 5%. Die Ladeleistung wäre dann bei 40-60mW. Zu schade nur dass wir in keiner idealen Welt leben.

Immer diese Designer...
 

Birk

Aktives Mitglied
Die verschiedenen Auflade-Konzepte (Wärme, Induktion, Bewegung -> http://tiny.cc/b94ldaadvi) wären ja alle obsolet, wenn es endlich eine leistungsfähigere Akkutechnik geben würde.

Eine deutlich leistungsfähigere Akkutechnologie würde nicht nur den Smartphone-Markt deutlich durcheinanderwirbeln.
 

NewPhone

Aktives Mitglied
Klar, Hosentaschenwärme gibt es für lau! Wenn der Designer mal darüber nachgedacht hätte, wäre er darauf gekommen, dass die benötigte Wärme dem Körper des Trägers entzogen wird, der die verlorene Energie mittels Nahrung auftanken muss. Das Handy würde also im Prinzip mit Fleisch und Gemüse betrieben werden. Dass aber gerade Fleisch eine extrem schlechte Energiebilanz hat, darauf wird hier nicht eingegangen.

;)

Und dass ist nur eines von vielen Problemen, die nicht bedacht wurden. Das Ding wird niemals auf den Markt kommen und dient Nokia nur dazu, sein Image aufzubessern.
 
Oben