Nokia Booklet 3G: Ab Ende Oktober für 729 Euro bei o2 erhältlich

A

Anonymous

Guest
leck mich einer am pferd!
10 Stunden Akkulaufzeit?! Mein Notebook (15,4) macht mit einem 9-Zellen-Akku gerade mal 4 bis max. 5
 
S

SSD - naja

Guest
"Anstelle einer stromsparenden Solid State Disk (SSD) mit Flash Speicher verfügt das Booklet 3G nur über eine herkömmliche SATA-Festplatte mit 120 Gigabyte Kapazität."

Das ich nicht lache! Die Laufzeitunterschiede zwischen modernen 1.8" SATA-Notebookplatten und SSD-Platten sind minimal (kleiner 20 Min), da sich die Festplatte die meiste Zeit im Ruhemodus befindet. Man schaue sich z.B. nur mal die Tests zum Lenovo X200 mit und ohne SSD an. Danach kann jeder halbwegs vernünftige Mensch selbst entscheiden, ob er Willens ist für 300€ mehr 10-15 Minuten Laufzeit zu gewinnen.
Einzig die Zugriffzeiten (Transferraten) sind bei modernen SSD inzwischen besser.
 
U

Ueberteuert

Guest
Na hallo... das teil ist total überteuert..
Netbooks sollten maximal 400.-EUR Kosten... die teuersten sind derzeit bei ca. 450-500.-EUR .. mit Nvidia ION Grafik.

Und was SSD angeht... da gibts ein Netbook (das U115) das schafft im SSD Betrieb 13h.
Mit HDD sinds immerhin 8h
 
N

Netbookhype

Guest
@SSD-naja

Also der Unterschied zu einer 2.5 Zoll SSD mit HDD ist schon beachtlicher!!!
Es kommt natürlich immer auf die Festplatte an,aber meistens ist das standard 2.5 HDD Kost, bei denen nicht extreme neue Stromspartechnologien eingesetzt sind!!!!
Natürlich Preis/Gigabyte noch nicht vergleichbar, aber dafür bieten sie extremen Speed, stoßunempfindlichkeit, weniger Wärme und Verbrauch... SSD vor allem im mobilen Sektor sollten mal so langsam das Maß der Dinge werden...
Also als Gegenbeispiel wäre das MSI Wind u120 Hybrid oder so:
SSD+ HDD Kombo die es auf 12 Stunden Akkulaufzeit heben!!!

Aber das Nokia Booklet hat nicht viel mehr zu bieten als andere Verfügbare Geräte, daher könnte der Preis mehr als nur fatal sein!!!
Für GPS gebe ich nicht 200-300 Mehr aus, da bekomme ich von Asus Acer Samsung auch mit 3G Modulen und gleicher Leistung!!!
Egal wie die Verarbeitung sein sollte, der Netbookbereich ist so ziemlich einheitlich, daher können sich die Hersteller nur durch solche Punkte extremer abheben, aber müssen diese in gleicher Preisregion bleiben!!!
500 Euro als Grenze, darüber machen Netbooks preislich nicht mehr viel sinn, da Intel mit CULV Duo schon kommt!!!
 
A

Anonymous

Guest
Kommt auch nicht ans iPhone ran. Vielleicht genauso schnell und flexibel aber dafür VIIIIIEL ZU GROßßß!!!!
 
A

Anonymous

Guest
Schade, das Teil hätte ich mir mir 13 oder 14 Zoll gewünscht als Subnotebook...
 
M

MC Mobile

Guest
729 Mäuse für das Teil??? Ne freunde, da hört der Spass für mich auf. Dafür bekomme ich ja fast nen Desktop mit Intel Core i7 Prozessor! Sorry Nokia! Damit gehöre ich nicht zur Zielgruppe.
 
F

Frankfurter Knackarsch

Guest
bessere alternativen:

Samsung N510
HP mini 311
Samsung x-reihe
Samsung R522 (fette ati 4560 1GB GDDR3 ram)
Lenovo s12
 
T

Timeline Serie

Guest
14 Zoll ist Timeline Serie von Acer ziemlich gut, wenn es um Mobilität und Leistung geht,dann solltest du dir die Variante mit Ati HD 4330 und Dual Core Prozessoren anschauen!!!
Preislich müssten die bei vllt 600-700 liegen, aber dafür hast du ein richtig gutes leistungsstarkes Notebook und kein Netbook!!!
Lenovo hat auch noch 14 Zoll Geräte, diese sind preislich aber noch um einiges höher angesiedelt!!!
Von den zwei Herstellern würde ich die eher Acer empfehlen bzw schau dich mal bei geizhals nach der besten Config um, danach kannst du immernoch googlen, aber bei Chip.de hat das Ding super abgeschnitten!!!
 
F

Frankfurter Knackarsch

Guest
Schau dir das R522 an, es ist zwar ein 15er aber es hat alles was ein allround notebook haben muß. T6400 C2Duo,4GB RAM, es eignet sich durch die starke grafikkarte auch für grafisch anspruchsvolle spiele. Es ist zudem extrem leise selbst unter volllast. qualität und service ist samsung bekanntlich auf topniveau
 
A

Anonymous

Guest
pfui nokia für 730 euro bekomm ich ein spitzengerät und wesentlich schöneren laptop als eure hässliche kiste nokia denkt wohl die können die leute abzocken nur weil nokia drauf steht da kauft euch lieber einen schicken acer 2920 12,1 zoll mt core2duo für 579 euro
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Grundsätzlich ein schickes Gerät, das auch für mich interessant sein könnte. Aber für den Preis lass ich doch lieber die Finger davon. Dafür bekomme ich ja gleich zwei vernünftige Netbooks oder ein gutes Notebook. Da sollte Nokia echt nochmal über die Preispolitik nachdenken. Auch der angebotene Datentarif von o2 ist dafür einfach zu teuer.

Kloppt das Ding für 429 Euro raus, packt eine Daten-Flat für monatlich 9,90 Euro mit 3 Monaten Mindestlaufzeit drauf und ich werd nochmal drüber nachdenken. Aber so kann ich mir nicht vorstellen, dass es für die Masse interessant ist. Schade!
 
A

Anonymous

Guest
Wer hier 10" mit 14" oder gar 15" vergleicht, ist leicht auf dem Holzdampfer. Ich denke, es gibt genügend Anwendungsmöglichkeiten für das Ding - und für das ein oder andere Smartphone ist man hier ja auch bereit mehr als 600 Euro hinzublättern. Also nicht maulen, sondern jedem Tierchen sein Pläsierchen lassen :D
 
M

markus Nokai

Guest
Also ich finde es sehr schön. Und wenn ein Apfel drauf wäre dann würde sich auch keiner über den Preis aufregen.
 
Oben