• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia 9: Mehr Hinweise auf Fünffach-Kamera

Kollos-GmbH

Neues Mitglied
So langsam wird es lächerlich mit den Kameras :D
Würde man wenigstens 3D Fotos aufnehmen können wie damals mitm htc 3d phone würde ich es ja verstehen aber was soll der mist :D
 

Hunter

Mitglied
Steht doch da. Da man bei Handys keine "ausfahrbare Optik" wie bei Kompakt- oder DLSR-Kameras einbauen kann, müssen unterschiedliche Zoom-Sensoren eingebaut werden. Dann gibt's halt ein normales, eins für 2-fach, eins für 5-fach usw... Hinzu kommt, dass durch die unterschiedlichen Sensoren ja nachweislich vor allem die Qualität der Fotos unter besonderen Umständen verbessern lässt.
 

idm

Mitglied
Es ist ja nicht nur die ausfahrbare Optik. Auch die Blende ist i.d.R. fest.
Bei f/1.6 wird der geringe Fokusbereich bemängelt, bei f/2.2 wird die geringe Qualität bei Low Light bemängelt.
Die eierlegende Wollmilchsau gibt es mit einem einzigen Objektiv nicht.
Diejenigen, die die Anzahl der Kameras bemängeln oder ihr Telefon nur zum telefonieren nutzen möchten, können sich ja ein preiswertes Gerät mit einer Kamera zulegen oder die restlichen mit einem Pflaster abdecken, statt laienhafte Kommentare zu verfassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

michie

Neues Mitglied
@idm
oder man könnte gleich eine vernünftige Kamera kaufen. Wenn man die Unterschiede der letzten 2 Jahre vergleicht und die Leistung berücksichtigt, kannb auf ein neues Handy getrost verzichtet werden, dafür würde eine vernünftige Kamera das Problem mit den Blenden auch lösen.
 

idm

Mitglied
Ich laufe aber nicht, wie ein japanischer Tourist (sorry Japaner), ständig mit einer Kamera am Hals durch die Gegend.

Wie gesagt, keiner wird gezwungen so etwas zu kaufen. Ich jedenfalls bin über jede Verbesserung der Foto- und Videoqualität dankbar.
Wenn ich Bilder von vor ein paar Jahren mit denen von heute vergleiche, liegen da nicht nur Welten, sondern Universen zwischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

michie

Neues Mitglied
@idm, na dann ist ja ein Vorteil das es bald Faltbare gibt. Dann bringt man noch ein paar Linsen mehr unter, ohne das man ständig irgend einen Finger vor irgend einer Linse hat.
 

idm

Mitglied
Kommt auf die Finger und die Grobmotorik des Jeweiligen an. Ich hab da keine Probleme, zumal man ja auch im Display sieht, ob ein Finger die Optik verdeckt.
Apropos Display. Ist man bei Digitalkameras jetzt schon über 3" Displays oder muss man sich immer noch mit dem Briefmarkenformat zufrieden geben?
 

Gandalf

Aktives Mitglied
Ich finde nicht mal, dass das Gerät schlecht aussieht. Sieht sogar ziemlich cool aus. Die Optik erinnert ein wenig an eine Spinne. Nur eben mit ein paar weniger Augen. ;-)
Codename Spider
 

michie

Neues Mitglied
@idm war grad nicht da, aber zu deiner Frage, für gute Bilder benutze ich den Sucher, da hat sich das Thema eh erledigt. Und es gibt auch etwas größere Displays. Außerden schaue ich mir die Fotos erst richtig auf einem großen Display an. Dafür ist auch das Handy völlig ungeeignet. Leider würde da dann auch die Fehlinterpretation der sehr stark eingreifenden Handyfilter öffter negativ auffallen. Ich bearbeite, wenn schon, lieber mit Hand nach, viel ansehnlichere Ergebnisse.
Bei schnellen schnappschüssen sind leider doch oft die Finger drauf und Fotos unbrauchbar. Auch ist meine Kamera schneller startbereit, als meist am Handy die Kamerataste gefunden wird, (gibt wenige Ausnahmen) dazu noch entsperren und so, ich brauch nur nen kurzen Augenblick. Auch fängt mein Zoom erst da an, wo die besten Handys enden. Aber es gibt natürlich genügend die mit so einer Handykamera auskommen. Jeder wie er meint.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben