• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia 9: Hat das Top-Smartphone eine PureView-Kamera?

Laborant

Aktives Mitglied
89marco89: Ich höre in meinem Umkreis immer wieder, wenn ich mein Nokia 8 hervorkrame, eine Aussage wie "Was, Nokia macht wieder Smartphones?". Es ist eben nicht Nokia - auch wenn Florian Seiche - der HMD Global CEO - ursprünglicher EMEA-Vertriebsleiter von Nokia war.

Der Name ist Super - aber Nokia hat (ausser der Lizenzierung von Name und besonderen Patenten) keine Finger im Spiel. Dass die Kamera-Division bei der Handysparte zu Microsoft Mobile mitverkauft wurde, kann durchaus ein Grund sein, warum Nokia aktuell nur Flagship-Mittelmass bei den Kameras ist. (Nicht falsch verstehen, ich finde die Nokia 8 Kamera hervorragend, aber gegen P20, Pixel und co. sticht sie nicht raus).
Dass Nokia Oy durchaus am Erfolg von HMD-Global interessiert ist, sieht man durchaus an der Ozo-Integration im Nokia 8 - auch wenn ich nun nicht zum Filmemacher werde.

Wäre jedenfalls schön, mal wieder einen Finnen auf dem Kamera-Podest zu sehen!
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
irgendwo hab ich gelesen, dass neu-nokia nun auch die rechte an "pure view" hat...

hier war's
https://www.mobiflip.de/nokia-hmd-global-pureview/
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
In Zeiten von Smartphone-Flundern kann ich mir beim besten Willen keinen Kameraboliden wie etwa das 1020 mehr vorstellen. Das wäre komplett gegen den allgemeinen Trend. Ich tippe da eher auf einen Sensor mit etwa 25 Megapixeln und minimal verlustfreien Zoom. Natürlich wünsch ich mir aber etwas anderes, etwa wie der neue Sensor von Sony mit 48 Megapixeln, verlustfreiem Pureview-Zoom wie bei dem 1020 und einer top Audio-Qualität. Dafür dann auch gerne etwas dicker, wenn das Design dazu passt.
 

Premiumbernd

Mitglied
Immer dieses "HMD Global"

Warum reiten ein paar Leute darauf rum, es wäre kein Nokia? Die Firma sitzt in Finnland, direkt neben Nokia, die Phones werden dort entwickelt und die Firma wird von ehemaligen Nokiamitarbeitern geführt.
Gefertigt wird in Asien. Macht Apple nicht anders.
Also sind es Nokia-Smartphones.
Wenn es geht wie eine Ente, quakt wie eine Ente, ist es eine Ente.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Hier gibt es auch noch einen Bericht zu Pure View.

https://www.teltarif.de/hmd-global-pureview-namensrecht/news/73767.html
 
Ich weis gar nicht warum da jetzt so eine Welle gemacht wird. Letztendlich wird es eine Softwaremodifikation sein, die (wenn vernünftig implementiert) das letzte aus den Fotos rausholt. Ähnlich wie mit den ganzen Google-CAM-Mods die jetzt überall im Umlauf sind.
 

polli69

Mitglied
Sollte es wirklich wieder eine Highend Kamera von Nokia geben, dann sehe ich durchaus einen Markt dafür. Voraussetzung ist allerdings verlustfreies Zoomen und perfekte lowlight Performance. Wenn dann logischerweise die Kamera und auch das Smartphone dicker wird, spielt das für den geneigten Kunden meiner Meinung nach eine untergeordnete Rolle.
Mit dem dickeren Gerät könnte man noch einen tollen Akku verbauen und damit ein weiteres Alleinstellungsmerkmal haben.
Glaube nicht, dass es so kommt. Cool wäre es allemal.
 

Hubelix

Mitglied
>> Es ist eben nicht Nokia - auch wenn Florian Seiche - der HMD Global CEO - ursprünglicher EMEA-Vertriebsleiter von Nokia war.

Der Name ist Super - aber Nokia hat (ausser der Lizenzierung von Name und besonderen Patenten) keine Finger im Spiel. <<

Nokia sitzt sogar im Aufsichtsrat von HMD Global! Nicht nur Florian Seiche ist bei HMD sondern quasi die gesamte Führungsebene besteht aus "alten" Nokianern. Der Firmensitz ist in Espoo, direkt gegenüber vom Firmensitz der Nokia Corp. Der Hauptgeldgeber der irgendwo herauszufinden ist, war aus dem ehemaligen Nokia top Management und hat zur Zeit der Gründung von HMD Global nen 300 Mio schweren Fond verwaltet. Wer alles in den Fond einzahlt kann nun vermutet werden ;-)

Im Endeffekt ists so gelaufen das Nokia über das Vehikel HMD Global den Namen zurück gekauft, dabei die Werke inkl. Produktionsverträge an Foxconn weitergereicht hat und ohne großen Ballast, wie vielen Mitarbeitern und eigenen Werken, den Neustart versucht.

Wir können ja mal wetten wie schnell HMD Global wieder in die Nokia Corp. eingegliedert wird wenn der Erfolg weiterhin anhält ;-) An Zufälle bei den ganzen Verflechtungen, die alle in ausschließlich eine Richtung deuten, glaub ich jeden falls nicht.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Hubelix: Gute Punkte - ja. Nokia hat schon noch die Finger im Spiel - aber eben so, dass es auf der Quartalsbilanz nirgendwo aufgeführt ist.

Nach all den Fails die sich Nokia Oy seit 2017 leistete, angefangen bei "Touchscreen ist doof" über "Symbian ist voll Töfte" über "Meego ist voll scheisse" zu "Windows ist voll töfte" zu "Windows 8 Updates braucht keiner", wäre ein offizieller - Börsenrelevanter - Smartphone-Neustart ein gewisses Risiko.

Ich denke, das ganze steht und fällt mit dem Nokia 9 - und das wissen die Verantwortlichen. Das Ding muss Bombe werden. Keine Notch, kein Funktionsloses Edge (Darum kam das Scirocco für mich nicht in Frage) und AI-Unterstützung erster Güte. Das Maximum aus der Snapdragon Hexagon DSP mit NPU raushauen.
 
Oben