• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia 808 Pureview: 41-Megapixel-Handy kann jetzt vorbestellt werden

siliconi

Neues Mitglied
@benthepen
symbina wird in wenigen jahren verschwinden, da gebe ich dir recht.
wenn man von einer lebensdauer/behaltedauer eines handys von zwei jahren ausgeht, gibts aber keinen grund schon jetzt deswegen auf ein HIGH END SYMBIAN smartphone zu verzichten.

kennst du ein Android handy das abgesehen von der kamera (die bildqualität wirds auf android in 5 jahren noch nicht gebeben)
alle die technischen funktionen bietet wie das 808? - du wirst keins finden!

ach ja, wenn du ein handy mit totem/nicht weiterntwickeltem betriebssystem willst,
kauf die ein mittelklasse Android handy,
die wahrscheinlichkeit einer weiterentwicklung/uptdate ist dabei gleich null (und komm jetzt nicht mit cyanogen mod, das macht ein normaluser nicht)

mfg
 

Surab

Aktives Mitglied
@benthepen:
Stimme deinem Post großteils auch zu, aber Anonymous2345 hat gemeint, dass Symbian nicht mit Bada verglichen werden kann, da dieses von der Verbreitung eine absolute Nische ist.
Wie geschrieben hast, redest du ja nur vom sicheren Tod Symbians, der nichts mir der heutigen Qualität und Usability zu tun hat.
Gleichzeitig frage ich mich, was Symbian (heute) fehlt, dass der Normaluser braucht. Ich meine, die Anzahl an Apps, die iOS, WP7 und Android bieten, braucht er nicht, sondern er wird viel mehr dazu geführt, dass er es will. Wenn ich an meine Schwester denke, dann wäre für sie ein iOS und Android Gerät völlig überflüssig, wenn es nur um die Apps ginge. Will halt nur sagen, dass der Normaluser in allen größeren OS das findet, was er braucht. Bei Symbian meist sogar Out-of-the-Box.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Siliconi

Ich weiß nicht, was du unter einem HIGH END SMARTPHONE verstehst, aber bei Nokia gibt es, in meiner Einschätzung KEIN solches Gerät.
Das 808 ist in Sachen Kamera High End, absolut. Dort wurde mit Sicherheit alles reingepackt, was geht. Das war es dann aber auch schon.
Ich bin, das muss ich dazu sagen, auch nicht immer ein Freund von dieser Chip Protzerei in Sachen Quadcore usw. bin.
Irgendwo sollte man erstmal die Technik ausschöpfen, was ich im Dualcore so sehe.
Bestes Beispiel, das One S. Fast, oder in manchen Benchmarks, besser als das OneX mit Quadcore.
Saubere Programmierung gehört auch dazu.
Nun gut, um zurück zu kommen, Nokia hat kein High End im Portfolio, weder das Lumia noch das N9 oder 808.
Ich definiere übrigens High End, das Techn. das drin steckt, was zur Zeit machbar ist.

Surab

Du fragst dich, was Symbian fehlt?
Meines Erachtens nichts an Funktionen, auch nicht unbedingt fehlende Apps, obwohl man wirklich sagen muss, das hier Android und IOS sowieso, viel weiter sind. Und wenn man sich mal Werbung anschaut, egal ob Prospekte oder TV, bekommt man oft zu sehen/lesen, das es die App XY bei IOS und Android gibt.
Sicherlich braucht man nicht jeden Mist/App, aber man ist halt nicht mit "dabei". ;-)
Das sehen die Leute aber, auch in ihrem Bekannten und Freundeskreis.
Nokia hat einfach (noch) ein Imageproblem. Nokia stand mal für Innovation und recht gutes Design, letzteres haben sie immer noch, finde ich, aber sie hinken Image mäßig einfach hinter her. Nokia ist nicht mehr "cool".
Das kann, meines Erachtens nur gelingen, wenn sie wieder techn. Vorreiter sind und immer "oben" mitspielen.
Sie brauchen wieder einen Knaller. Und wenn sie daraufhin nach legen, wird das auch wieder was.
Das geht mit WP nicht von heute auf morgen, aber MS hat Geld, viel Geld und Ausdauer um ihr OS weiterhin zu pushen.
Warten wir mal ab. Falls es doch in die Hose geht, dann sieht es erst richtig mau für Nokia aus.
Daran will ich lieber nicht denken.
 
Zuletzt bearbeitet:

siliconi

Neues Mitglied
@benthepen
für dich ist high end was technisch machbar ist:
das ist beim 808 machbar,

Bluetooth 3.0, HDMI, DLNA
USB On-the-Go
3.5 mm Nokia standard audio connector with TV-out
Secure NFC, FM transmitter

kein einziges android handy ist dazu in der lage all diese funktionen zu bieten, spätestens beim FM transmitter ist ende.

daher müsste nach deiner logik das 808 auf alle fälle mehr high end sein als jedes android handy.

wenn nokia beim 808 einen mehrkernprozessor einbauen würde der absolut nichts bringt (bei symbian) sondern nur die akkulaufzeit verkürzt, wäre das 808 dann für dich ein high end?

der einzige kritikpunkt den ich beim 808 gelten lasse ist mit einschränkungen die displayauflösung,
aber wer das E7 (gleiches display) kennt weis das man damit gut leben kann

mfg
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Siliconi

Der fm transmitter ist mittlerweile auch nur noch veralteter Ballast und nichts was mit highend zu tun hat.

Ich finde immer wieder spaßig wie highend in einem Technikforum definiert wird.

Was macht highend aus :
Technisch: es liegt deutlich über dem technischen Schnitt. Das heiß nicht das man jedes gimmick wie einen fm transmitter oder ir mitbringen muß. Insbesondere schlüsselbauteile wie prozzi und Display sind weit über dem Schnitt.

Es hat ein besonderes Design mit eine dementsprechenden haptik und materialauswahl. Dieser Faktor wird hier gern unterschlagen.

Du kannst in einen Fiat Panda alle technischen gimmicks der Welt einbauen...er wird trotzdem nicht die Wertigkeit eines A1 erreichen.

Symbian definiert sich über gimmicks und funktionen.....das allein genügt aber bei weitem nicht highend zu sein.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
optisch find ich das 808 etwas "alt", dualcore-prozzi find ich bei nem handy spielerei. (zeigt nur, dass die SW unsauber geschrieben ist)
von dem was drin steckt find ichs gut,
die displayauflösung ist diskutabel, wobei ich ein E7 habe, und da nix zu meckern finde

der A1 ist technisch einfach nur ein überteuerter vw polo (für 19.000 startpreis und da is noch nix weiter drin)
ausserdem sieht man spätestens beim A1, dass der modulare design-baukasten von audi da nicht mehr funktioniert.
der grill ist viel zu gross, und die heckklappe hat einen überbiss
 
Zuletzt bearbeitet:

nohtz

Bekanntes Mitglied
wie gesagt, 19.000 dafür dass innen nix weiter drin ist, und es technisch nur ein polo ist, isses überteuert.
gibts bei anderen herstellern kleinwagen, mit denen man laut aufpreisliste problemlos auf 35.000 kommt?
(ausser alfa eventuell)

aber auch ein A1 wird seine käufer finden (auch wenn es bisher noch nicht sonderlich viele sind)
 
Zuletzt bearbeitet:

siliconi

Neues Mitglied
wenn man gerne eigene musik hört und oft mit mietwagen unterwegs ist, ist der FM transmitter das killerfeatuer schlechthin.
frequenz eingestellt und schon spielt das autoradio deine musik.

der high-end android nutzer muss hoffen das im auto ein radio mit usb eingebaut ist,
dann kann er ja auch einen usb stick verwenden.

Android gesetz nummer 1:
was android nicht bietet braucht man auch nicht und ist nur ballast.

mfg
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Vielleicht wirst du irgendwann einsehen das bei Produkten (insbesondere die die in richtung lifestyle zielen) man mit einer popeligen Preis- leistungsdenke nicht wirklich weit kommt .

Hersteller die deine denke stützen können schonmal gleich einen Termin beim insolvenzverwalter reserviere.

Silikone

Ich nutze oft mietwagen..und selbst der popeligste moietpolo auf Lanzarote hat heutzutage eine Line in Buchse.
Bessere Autos haben. Sogar eine bt Übertragung.

Kenne keinen der dieses gimmick nutzt...für führerscheinfrischlinge mit ihrem 20 Jahre altem escort aber mit Sicherheit eine Option.

Der highendandroidnutzer hofft nicht...vielmehr kann der sicher sein das er ( normalerweise) die Kaufkraft hat ein passendes Auto zu fahren. USB ...ist dch auch Out. Line in kriegste heut bei jedem 50,- Euro Radio...kaufte was gescheites geht's per bt

Aha..jetzt werd ch gleich noch zum Androidfan ;-))

Features die nur eine Minderheit braucht ...schon gar nicht die angesprochene Zielgruppe- ist immer Ballast - egal ob bei android, iOS oder Rim.
 

schumi1331

Neues Mitglied
es gäbe keine Entwickler für Symbian? nun ja, da spreche ich jetzt mal ganz klar dagegen: Du wirst sicher keine 500.000 Apps im Nokia Store finden, aber die Hälfte der Apps im Android Market/Google Play ist doch eh Mist...

es kommen sehr wohl neue Apps in den Store, die sich einem Vergleich mit der iPhone-Version nicht scheuen müssen(einzige Ausnahme, die ich hier finden musste, ist Doodle Jump)... Beispiele seien hier Blitzer.de, Cut the Rope oder, was ich heute gefunden habe, Hugo Retro Mania ;)

und es wird auch weiterhin Apps geben, ich bin mir sicher, dass auch Angry Birds Space auf Symbian kommen wird, und Rovio diese Portierung mit mehr Begeisterung machen wird, als die auf WP7, die sie ja gar nicht machen wollten und von Nokia sicher eine entsprechende Summe bekommen haben....

und manchmal hilft die Community halt nach... so gibt es von Soft Pauer zwar keine F1 Live Timing App für 20 Euro für Symbian, aber meine, die dann einen etwas geringeren Funktionsumfang hat, dafür aber komplett kostenlos und werbefrei ist, sollte den Store noch vor dem nächsten Wochenende erreichen...

gerade arbeite ich an einer App, die in der Region die günstigste Tankstelle anzeigt... so eine App gibt es halt auch noch nicht, was aber gerade daran liegt, dass die von Clever-Tanken.de sehr beschäftigt sind...
sollte ich da Erfolg haben, wird auch die App kostenlos (vgl. iPhone/Android 1,59 Euro, soweit ich weiß)...

wenn du dein Smartphone nicht hauptsächlich als Spielekonsole benutzt, dann bist du mit Symbian sehr gut beraten...

High-End: Das Nokia 808 PureView ist ein Highend-Smartphone, da du für den Preis kein Smartphone bekommst, welches einen gleichen Funktionsumfang hat (siehe Auflistungen hier im Thread)...

Mehrkern: Ich finds manchmal traurig, wenn Hersteller darum kämpfen, ihr Smartphone als eines der ersten mit Quadcore auf den Markt zu bringen... Meiner Ansicht nach ist ein selbst eine Dualcore-CPU in einem Smartphone komplett Fehl am Platz, wenn ich da an mein Mac-Netbook mit 1,6 GHz Atom-SingleCore-CPU denke und daran, dass es mehr kann, als jedes Android-Smartphone mit Quadcore-CPU...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Schumi

Dann Schau dir mal die Güte, Aktualität der symbianapps an und vergleiche....und erschrecke...

Die Community ist für wirkliche Fans interessant...nicht aber fü den normaluser.

Ein 808 wird auch durch die Cam nicht zum highend...was man auch sehr schnell am Preis erkennen wird.

Ich finde es schön das es noch paar hc symbianer gibt...aber diese sind genauso ein illustrer Kreis wie vw Käfer Clubs.

Funktionen allein machen noch kein highend, genusowenig Wienerin Display , Design oder haptik allein für sich gesehen.

Erst das Package macht es ..und da gibt e halt doch einige Patzer.

Und Betreff kostenlos..für nix kann man halt ich nix erwarten...und deswegen rennen auch symbian de Entwickler davon. Die wenigsten werden nämlich von einer communityzugehörigkeit satt.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Ob ein A1 zu teuer ist oder nicht, egal. Audi wird seine Autos los und kann einen entsprechenden Preis ausrufen, denn er wird bezahlt. Auch das muss man sich erarbeiten, das war mal anders ;-)
Der A1 mag zwar teuer sein, aber "teuer" ist auch ein dehnbarer Begriff.
Wenn du dich mal in einen Polo rein setzt und mit fährst, und dich danach in einen A1 (Basisausstattung), wirst du aber einen gehörigen Unterschied merken, auf den ersten 100 m, verspreche ich dir ;-)

Ein Ferrari ist auch überteuert, aber hier sind wir wieder beim Marketing, Image, Wertigkeit/verlust, Marke... etc.
Aber lassen wir das, ist ein anderes Thema.

High End definiere ich, wie gesagt nicht an der ANZAHL der Features! FM Transmitter, alles schön und gut, aber der DAU und Ottonormalkunde wird ihn nicht nutzen.
Ich will nicht immer drauf zurück kommen, aber die Leute suchen doch nach etwas, was einfach ist, schnell zu verstehen und ihnen alles bietet, was man haben will, das ist bei Ottonormaluser viele Apps, email, sms, Musik und ne Kamera.
Mit den vielen anderen Gedöhns, was Nokia hat, können doch die wenigsten was mit anfangen. Sie machen das Menü fett und die Untermenüs viel zu verschachtelt. (JETZT ist es besser)
WIR hier im Forum sehen das ein wenig anders, weil wir doch alle ein wenig Technikverliebt sind und uns auskennen. Wir sind aber nur ein kleiner Kreis ;-). Ist so.
Ich will schnelle Datenübertragung, schnelles OS, hohe Haptikgüte, tolles hochauflösendes Display.
Die Details interessieren die MEISTEN Kunden doch gar nicht, fragt mal eure Freundinnen ob sie den Unterschied zwischen Bluetooth 2.0 oder 3.0 kennen ;-)
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Das 808 ist schon in seinem Kreis, DAS Handy. Aber, mal ehrlich, so ein Teil kaufen sich doch nur Leute, die ne top Kamera in einem Handy haben wollen.
"Schick" sieht es jedenfalls nicht aus, ziemlich dicker Brocken. (Geht ja nicht anders).
Ein Nischenprodukt. Dient Nokia lediglich dazu, zu zeigen, was sie drauf haben. Wenn es (schon) bei WP hätte geklappt, hätten sie es darauf gemacht. Und das kommt noch.
Nokia hatte im Grunde keine andere Wahl, ein anderes OS dafür zu nehmen. Ist ja auch ok.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Dann Schau dir mal die Güte, Aktualität der symbianapps an und vergleiche....und erschrecke..."
-->ich denke, du hast keine aktuellen erfahrungen mit einem belle-gerät?
was ist deiner meinung nach "erschreckend"?!?

"Nokia hatte im Grunde keine andere Wahl, ein anderes OS dafür zu nehmen"
-->ja, da ist was dran, bei wp7 fehlen da u.a. die APIs

auch ich bin für wertigkeit und lifestyle zu haben, keine frage, auch ich schätze die qualität eines phaeton, oder eines 7ers...
(wer nicht?),
aber wenn ich für 2 technisch baugleiche autos so unterschiedliche preise bezahlen muss, nehm ich das günstigere...
(zumal der polo dann doch gefälliger ausschaut als der A1, ja, ist ne geschmacksfrage)
(und das sagt einer, der vw sonst nix abgewinnen kann ;-) )
 

Surab

Aktives Mitglied
@ bocadillo:
Ich heiße Surab nicht Sudan. Das war schon das 2. Mal. ;)
"Das Problem symbians ist - es kann schon fast zuviel für den normalo?"
>>> War das deine Aussage zum Problem Symbians oder eine Frage an mich. Bei letzterem Antworte ich: Nee, so meinte ich das nicht. Ich denke, nur dass der Normaluser nicht mehr braucht, als was die heutigen Symbians zu bieten haben.

Könntest du bitte ein paar Beispiele für die gravierenden Mängel/Unterschiede der Apps leifern. (Das interessiert mich wirklich.)

"Der highendandroidnutzer hofft nicht...vielmehr kann der sicher sein das er ( normalerweise) die Kaufkraft hat ein passendes Auto zu fahren."
>>> Meinst du das Ernst? Mit Verlaub, aber das ist vollkommener und absoluter Schmarn. Was soll ich dann meinem Studentenkumpel erzählen, der vor einem Monat das noch Highend S2 sich für 100€ mit einem Vertrag geholt hat? ...... Oo
(Aber das ist hier nicht das Thema, wollte dich nur darauf hinweisen. :D)

Ich freue mich übrigens über USB-OTG (Kamera) und FM-Transmitter, da die Autos meiner Kumpels leider noch ältere Radios haben (das VW Ding kann z.B. auch nicht attraktiv auswechseln... :S).
EDIT: Es sind natürlich nicht im geringsten MustHaves für mich. END EDIT

@ benthepen:
Dann sind wir ja einer Meinung. Belle würde dem Normalo reichen, es bietet bei weitem nicht so viele Apps wie die "3" und, wenn man kein Symbian Fan ist, will man das 808 der Kamera wegen (C'est moi! :D).
Daher beschäftige ich mich mit dem System und muss feststellen, dass es trotz des sicheren Todes noch sehr lebendig ist und mir wahrscheinlich vollkommen genügen würde.
Ach, das mit WP und Nokia wird klappen. Spätens mit WP8, DCs, HD und PureView. :D

@ all:
Ich denke auch, dass das 808 kein Highend nach heutiger Sicht ist. Aber wen kümmert das? (@ bocadillo: Den BWLer und damit Prestige/Image Auswirkungen für Nokia, ich weiß. ;) ).
 
Zuletzt bearbeitet:

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Surab

Erstmal Sorry für meine autokorrektur.

Ich gebe dir recht das der normalo nicht mehr braucht wie Belle. Nur.mittlerwile ist es ein metoo System das paar für den normalo paar uninteressante Features mehr kann.

Vielleicht bin ich auch zu alt für nen FIM- transmitter...schließlich habe ch auch keine Kumpels mehr mit einem uraltfiesta.

Betreff der Kaufkraft...so wirklicher schmarrn ist das nicht. Schau die mal iphonenutzer an...es ist nämlich keineswegs das " schulhofprotzerhandy" wie immer getan wird. Das ist mittlerwile das sgs2 wie ich bei meinem letzten Auftritt in der berufsfachschule sehen konnte ;-).

Achat..die Apps. Gut... Mein letzter Kontakt mit symbian Apps ist ein gutes Jahr her. Auffallend war das Apps Nahezu durchgehend schlechter gepflegt waren, mir liebgewonnene Apps wie flightradar nicht existent waren.

Ein highend Handy hat für mich übrigens folgende must have:

Sehr gutes Display
Sehr gute haptik und materilien
Gut brauchbare cam( weil es einfach Standard ist)
Guter mp3 Player
Schnele Datenübertragung
Schneller GPS fix
Bt/WLAN das sehr gut funkt
Gutes Design
Produktspezifisches Zubehör
Kompakte maße trotz sehr guter Technik


Und Betreff dem bwler.

Den interessiert es eigentlich gar nicht...sondern nur die Fans die es Gern als solches sehen wollen und die vertriebler die es gern als solches bewerben wollen.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Sehr gutes Display"
-->wenn man das nicht ausschliesslich an der auflösung festnagelt,
dann trifft nach dieser definition das prädikat "highend" auf auch das ein oder andere symbian-gerät zu

( http://www.gsmarena.com/display_shootout-review-541.php )
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Nur weil Autos technisch vielleicht baugleich sind, heißt das aber noch lange nicht, das sie sich auch gleich fahren, gleich aussehen, gleich anfühlen, gleiche Materialien haben, gleiche Verarbeitung usw. usw. :)
Auch die Motoren werden anders abgestimmt.
 
Oben