• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nokia 6230i und SIM-Karte (4. Generation)

TrAsTe

Neues Mitglied
Hallo,

ich besitze ein Nokia 6230i mit derzeit noch der Software v. 03.23.
Ich habe zur Zeit noch eine SIM-Karte die ca. 3 Jahre alt ist in Verwendung, welche die Bezeichnung "F3" trägt (unter anderem). Ich habe jedoch nun die Möglichkeit eine neue SIM-Karte zu bekommen und zwar der aktuellen Generation, welches ja die F4 bzw. G4 Karten sind.

Da bei diesen Karten ja beispielsweise die Speicherkapazität von SMS, Telefonbucheinträgen etc. gestiegen ist, ist eine Karte der neuen Generation ja im Prinzip nur von Vorteil (oder?).

Jetzt habe ich jedoch gehört, dass es bei den Karten der neuesten Generation, welche also derzeit ausgegeben werden (F4, G4), auch schon zu Problemen mit bestimmten Geräten kam. Also, dass es z.B. im D1-Netz Unterbrechungen/Störungen während eines Gesprächs gekommen ist mit z.B. mit dem Nokia 6610, wenn ich mir das richtig behalten habe. Also es kann zumindest damit zu Problemen kommen, muss natürlich nicht.

Nun ist meine Frage, ob ich mir da beim Nokia 6230i keine Sorgen machen muss und ruhigen Gewissens auf eine neue SIM-Karte umsteigen kann oder ob es da vll. auch schon Probleme gab oder geben könnte?


Ich habe derzeit auch die Information, dass es bei den aktuellen SIM-Karten (welche ausgegeben werden, also 4. Generation), nicht mehr möglich ist den Speicher selbst zu verteilen. Also die Speicherkapazität einer SIM-Karte 3. Generation könne mit entsprechendem Card-Reader beim Händler gezielt auf SMS-Speicher, Telefonspeicher usw. angepasst werden, wenn man dies machen möchte. Das wäre bei Karten 4. Generation nicht mehr möglich, ist das korrekt?
Aber ich denke bei den SIM-Karten der aktuellen Generation wird sowieso genügend Speicher zur Verfügung stehen.


Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

TrAsTe
 

Greg

Neues Mitglied
DAs für mich schlimmste Problem ist, das man bei den neuen Sim Karten beim zB.
6230 oder 6230i das Betreiberlogo nicht mehr löschen kann!

Gruß Greg :(
 

TrAsTe

Neues Mitglied
Hallo,

d.h. bei den SIM-Karten ab 4. Generation (sind ja die neuen), kann ich kein Betreiberlogo mehr ändern bzw. ein "Löschlogo" verwenden um das wegzubekommen? Und in den Telefoneinstellungen unter Betreiberlogo => Aus geht das dann auch nicht mehr weg?


Gruß TrAsTe
 

Greg

Neues Mitglied
Ja genau so ist es, du schickst das Betreiberlogo an das Handy per SMS zB.
dann läßt Du Dir das anzeigen, und speicherst es!
Das funzt auch aber das Logo geht nicht weg..
keine Chance, habe das mit mehreren Handys sowie alten und neuen Karten probiert, dabei wear eindeutig zu sehen mit alten Karte geht es mit den neuen nicht!

Gruß Greg
 

TrAsTe

Neues Mitglied
Hallo,

d.h. also, dass z.B. das nicht vom "Desktop"-Bildschirm wegzubekommen ist (mit den neuen Karten):

T-Mobile D
debitel


Da hat man also keine Chance...hm, naja dann überlege ich da wohl erstmal noch etwas..


Grüße
TrAsTe
 
Oben