Nokia 6210 sanft entschlafen

carl zeiss

Neues Mitglied
Hallo!
Im letzten Urlaub ist mein 6210,nachts,ausgegangen und
läßt sich seit dem nicht mehr einschalten.Am Abend vorher hatte ich noch damit
telefoniert und alles funzte prima.Am Akku liegts defintiv nicht.
Die Garantie ist abgelaufen.Habe den Akku auch schon mal für12 Stunden
rausgenommen und wieder eingesetzt-hat auch nicht geholfen.
Hat von euch einer ne Idee worans liegen könnte?
Schon mal Danke im voraus!
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Zitat:
von: carl zeiss
Hallo!
Im letzten Urlaub ist mein 6210,nachts,ausgegangen und
läßt sich seit dem nicht mehr einschalten.
Badeurlaub oder Gegend mit hoher Luftfeuchigkeit? ;-)
Ansonsten um wirklich den Akku ausschließen mal mit angestecktem Ladegerät probieren es anzuschalten.
 

carl zeiss

Neues Mitglied
Habs auch am Ladegerät versucht einzuschalten-negativ,
hab auch den Akku von meinem 7110 probiert-ebenso,-
Hohe Luftfeuchtigkeit trifft allerdings zu-im Caravan an der Nordseeküste!
 

6210#fan

Mitglied
Original geschrieben von carl zeiss
Hallo!
Im letzten Urlaub ist mein 6210,nachts,ausgegangen und
läßt sich seit dem nicht mehr einschalten.Am Abend vorher hatte ich noch damit
telefoniert und alles funzte prima.Am Akku liegts defintiv nicht.
Die Garantie ist abgelaufen.Habe den Akku auch schon mal für12 Stunden
rausgenommen und wieder eingesetzt-hat auch nicht geholfen.
Hat von euch einer ne Idee worans liegen könnte?
Schon mal Danke im voraus!


Hallo,

zuerst mein aufrichtiges Beileid.:)

Um einen Feuchtigkeitsschaden in Zukunft zu vermeiden sollte man sich eine entsprechende Schutzbox oder Schutzhülle zulegen. Beides schützt das Handy vor Staub und Feuchtigkeit. Die Box bewart das Handy vor heftigen Stößen.

Wenn das Handy einen Feuchtigkeitsschaden erlitten hat, hilft machmal folgender Tipp.
Akku und SIM-Karte entnehmen und das Handy eine Woche an einer Warmen Stelle legen. Mit Glück kann man es danac wieder nutzen. Folgeschäden können aber auftreten.
Wenn es nicht hilft ist oft eine Reparatur nicht mehr sinnvoll. Gerade dann wenn das Handy zwei Jahre alt ist.
Man kann entweder dass Handy verkaufen (Mängel sollten angegeben werden) und ein neues zulegen oder es reparieren lassen (zuvor einen Kostenvoranschlag machen). Wenn der Preis für eine Reparatur nicht zu hoch ist.
 

carl zeiss

Neues Mitglied
Hallo 6210*fan!
Dein Tip war absolut richtig!
Eine Woche an einem warmem Ort hat mir aber zu lange
gedauert,-deshalb habe ich es gerade 10min bei mittlerer
Temperatur gefönt,-und siehe da es funzt wieder!
Unglaublich es hat also wirklich an der erhöhten Luftfeuchtigkeit gelegen!

Vielen Dank für eure schnelle und wirkungsvolle Hilfe!
 

6210#fan

Mitglied
Prima dass es funktioniert hat. In Zukunft sollte zumindest eine wasserdichte Hülle dabei sein. Gibt es eigentlich in fast jedem Mobilfunk-Shop.
 
Oben