Nokia 5228: Fünfter Billig-Klon des Nokia 5800 XpressMusic

D

dripdrop

Guest
boah was ein Gerät..Damit wird Nokia aufjedenfall wieder erfolgreich. Was ein Design. Da kann das neue iphone 4 einpacken. haha....

Aufwiedersehn Nokia. Produziert lieber gar nichts mehr, als so ein Schrott.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Der größte Vorteil ist m.E., dass man mittlerweile SPB Mobile Shell drauf installieren kann.
Dadurch fallen viele Gegenargumente gegen S60 5th weg (vor allem das der grottenschlechten Bedienung).
 
A

Anonymous

Guest
nokia.. die firma die nichts mehr vom weltgeschehen mitbekommt... symbian. LOL

Vielleicht sollten die auf Schlittschuhe und Handschuhe umsatteln...
 
B

bellybutton

Guest
Interessant wäre zu wissen, ob es Wlan hat. Ansonsten ist es genauso uninteressant wie vorherige Billig-Klone oder andere Smartphones in der Preisklasse.
 
A

Anonymous

Guest
Nokia wehrt sich gegen Apple. Noch mehr Billigtelefone.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
So dumm ist das garnicht von Nokia. Sie Sparen eine Menge Entwicklungskosten, und können so diese Geräte zu einem sehr geringen Preis anbieten, und trotzdem noch eine ordendliche Marge einstreichen. Und Nokias Kerngeschäft im Mobilfunkbereich sind nunmal billige Phones.
Ausserdem bekommt man meines Wissens nach bei keinem anderen der Großen Hersteller für knapp über hundert Euro ein Phone mit "freiem" Betriebssystem (wie gut oder schlecht es auch sein mag, aber es gibt ja SPB).
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Interessant wäre zu wissen, ob es Wlan hat. Ansonsten ist es genauso uninteressant wie vorherige Billig-Klone oder andere Smartphones in der Preisklasse."

Habt ihr alle kein 3G-Netz?
 
G

georgst1991

Guest
Dummschwätzer Firma

Nokia ist garantiert nicht dumm, aber wie hieß noch gelich der Spruch für 2010 "Qualität statt Quantität".
 
A

Anonymous

Guest
jo jo jo

genau , apple weiß wie man einen kleinen prozent satz an menschen für dumm verkaufen kann. Da muss nokia noch was lernen ;-).
Also nokia binde deinen kunden ans handy z.b
Nokia nur noch bei VDF - musik drauf machen nur über speziele software usw.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Dummschwätzer Firma
Nokia ist garantiert nicht dumm, aber wie hieß noch gelich der Spruch für 2010 "Qualität statt Quantität"."

Das ist wirklich bloß Marketing. Vor allem, da Nokia seinen größten Umsatz hauptsächlich im Billig-Segment macht.
 

apfelessig

Neues Mitglied
Wenn das wirklich so zutrifft, dann verrät Nokia sich selber. Zum Einen weil sie ihre große Offensive der neuen Bezeichnungen wieder über Bord werfen und zum Andern weil ´se doch wieder in den alten Trott geraten sind und weiter eigentlich alte Geräte neu verpacken und versuchen das Ganze als NEU zu verkaufen.
 
D

derJoerch

Guest
Siemens

Erinnert mich an Siemens kurz vorm Untergang.

Da wurden auch nur noch die Gehäuse getauscht und neue Produktbezeichnungen eingeführt.

Dass das nicht unbedingt ein erfolgreicher Weg war konnte man sehen....
 
A

Anonymous

Guest
Großartige Margen...

sind mit smartphones um die 100 Euro auch ohne Entwicklungskosetn weil Billigklone
nicht zu realisieren. Von dem genannten Betrag muß man ja nochmal 20 % Mwst abziehen-und schon istmn schwupps unter 100,- Euro.

Das ist weit unter dem Durchschnitterlös pro Gerät von Samsung/SE- und das wohlgemerkt mit "gewinnträchtigen " smartphones.

Für mich herrscht bei Nokia zur zeit Panik-mit dem neuem OS und den passenden Geräten kriegen sie es noch nicht gebacken(sonst wäre schon längst ein solches Gerät da)-so müssen sie weiterhin alte Geräte umverpacken um niocht gänzlichst aus der Wahrnehmung verschwinden-denn nur neue gERäte werden wahrgenommen(Ausnahme iphone)
 

apfelessig

Neues Mitglied
In der Tat Anonymus, genau so ist es. Die verdienen an den Billigheimern nicht viel. Ich sehe das auch als Notlösung.
Nokia hat zwei Probleme und die heißen beide Betriebssystem.
Symbian S60.5 ist nur sehr bedingt touch-tauglich und das hauseigene S40 kann´s wohl garnicht.
Nokia hat was touch angeht nicht nur den Zug verpasst, die wissen garnicht wo der Bahnhof ist.
 
J

Jax667

Guest
Nokia muss eben aufpassen, dass sie nicht NUR Billighandys produzieren, sondern auch im High End Bereich Geräte vorzeigen können. Auch wenn man das bei Symbian vielleicht nicht unbedingt braucht, war die Hardware ihrer Premium Tastaturhandys wie N97 und N97 Mini nicht gerade stark.

Aber die günstigen Modelle von Nokia unterscheiden sich auch, das Nokia 5530 hat Wlan, aber dafür kein GPS & kein HSPA und nur einen 1000 mAh großen Akku. Das 5230 hat dafür GPS & HSPA und einen 1320 mAh starken Akku, aber dafür kein Wlan. Das Nokia X6 fällt sowieso in eine ganz andere Kategorie, allein schon vom Design und den technischen Spezifikationen. Es ist ein Musikhandy für fast 300 Euro und zählt so gar nicht zu den günstigeren Modellen.

Wie ich gerade sehe, hat das Nokia 5228 weder GPS noch Wlan noch HSPA und ist wohl das Modell mit den wenigsten Features. Also Unterschiede gibt es schon, muss man nur hinsehen.
 
J

Jax667

Guest
P.S. @Apfelessig und Anonymous

Glaubt ihr wirklich, dass Nokia Handys so günstig produziert, wenn sie keinen Gewinn damit machen würden? Was seid ihr wieder zwei Schlauberger, die überhaupt keine Ahnung von Wirtschaft haben und einer so großen Firma wie Nokia anscheinend unterstellen nicht rechnen zu können.

Die kennen ihre Produktionskosten ganz genau und die produzieren keine Handys für 30 Euro, wenn die Produktionskosten bei 28 Euro liegen. Ich wäre an eurer Stelle lieber etwas kleinlaut, denn Nokia verkauft "lediglich" über 80 Millionen Smartphones und über 400 Millionen Handys. Gerade damit machen sie also den meisten Gewinn und der Umsatz des ersten Quartals 2010 von Nokia war mit 9,5 Milliarden genauso hoch wie Apple mit ihren gesamten Produkten wie Ipod, Iphone, Macbooks usw...
 
Oben