• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nexus: So kommentieren die AM-Redakteure die neuen Google-Smartphones

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Smartphones Nexus 5X und Nexus 6P, das Luxus-Tablet Pixel C mit magnetischer Tastatur sowie die Streaming-Player Chromecast 2 und Chromecast Audio - Google hat auf dem Presse-Event in San Francisco ein wahres Produktfeuerwerk abgeliefert. Hier die ersten Kommentare aus der Areamobile-Redaktion zu den neuen Google-Geräten - die Nexus-Smartphones und ihre Preise stehen dabei im Fokus.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Nexus: So kommentieren die AM-Redakteure die neuen Google-Smartphones auf AreaMobile.
 

Surab

Aktives Mitglied
Quasi die gesamte Kritik hängt mit den deutschen Preisen zusammen. Mit US Preisen wäre das wohl anders hier. Interessant ist aber, dass dies für einige beim iPhone dann kein Problem ist.

Ich schließe mich aber einer Sache an: Dass OIS und WiCha fehlen, ist echt mehr als schade.
 

ollimi

Mitglied
Die Kurse ham wir der EZB zu verdanken und der ständigen € Abwertungen. Wenn die früher mit 1€ noch 1,35$ verdient haben, sind es jetzt nur noch 1,10$. Das schlägt sich auf die Gewinne nieder, folglich werden die Preise angehoben. Wenn ich mich richtig erinnere, waren nicht nur S6 und iPhone 6s erneut -teilweise deutlich- teurer als die direkten Vorgänger. Europa sei Dank!
 

chief

Bekanntes Mitglied
Zu der Kritik am Preis. Eigentlich waren nur Nexus 4 und 5 "günstig".

Nexus One, S und Galaxy Nexus davor, waren nicht so günstig.

Sollte man vielleicht nicht vergessen.
 
G

Gast20190821

Guest
Ich sehe es wie meine Kollegen in der Redaktion. Björn hat es im Prinzip schon auf den Punkt gebracht. Google orientiert sich, wie so viele andere Hersteller an Apple. Es mangelt an eigener Innovation. Hinzu kommen die viel zu hohen Preise.
 

Surab

Aktives Mitglied
@ chief:
War mir auch so. Aber hey, @bocadilo hatte Recht: Das Nexus hat das Preisempfinden gestoert. Obwohl ich die deutschen Preisen auch ueberhoeht finde.
 

mat76

Mitglied
Google hat mit dem Nexus 4 und 5 eine damals völlig neue Preisrunde eingeläutet. Die kann man jederzeit wieder abänder. Schön und gut, kann halt Image kosten. Andere Hersteller wie Samsung machen das ja auch gerne. In Zeiten aber, wo chinesische Hersteller zeigen, das sehr gute Hardware auch zu vernünftigen Preisen angeboten werden kann und diese auch gern gekauft werden (siehe Huawei, OPO...). Wenn diese - von Huawei mal abgesehen - endlich mal auch vernünftige Vertriebswege aufbauen würden, dann hätten die etablierten ein sehr viel größeres Problem als sie es ohnehin schon haben. Dann müssten alle diese Hersteller - auch Google - umdenken.
Und da zeigt sich auch, dass die oftmals angebrachte EZB Begründung hinkt. Der Weltmarkt wird in Dollar geführt, also auch bei den Chinesen. Komischerweise sind dort die Preise moderat gestiegen: siehe OP2
 

blueskyx

Mitglied
@ Surab

"Mit US Preisen wäre das wohl anders hier. Interessant ist aber, dass dies für einige beim iPhone dann kein Problem ist."

Dann wären es - um bei den typischen Verkaufspreisen zu bleiben - 399 € für die 16 GB Version. Meiner Meinung nach immer noch ein ordentliches Stück zu teuer.
 

BecksPistol

Mitglied
Leider sprechen mich die Geräte gar nicht an. Hatte mich auf das nexus 5x gefreut, sollte als Ablösung für mein Galaxy s4 lte+ dienen. Aber die technischen Daten haben gar keine Weiterentwicklung zu meinen zwei Jahre alten Smartphone. Nicht mal 3gb RAM... Und dazu noch der preis, über 400 werde ich nicht für ein Smartphone ausgeben
 

chief

Bekanntes Mitglied
@surab
Ja, da hat er recht. Ist der Preis erstmal unten, ist er unten. Wobei es ja auch nicht so ist, dass man einen Samsung Yoghurtbecher mit dem Innenleben eines halben Jahre alten Galaxy XYZ bekommt ;)

@Thema
Ich bin auch ein Stück vom USB Typ C enttäuscht. Da steckt nur 2.0 anstatt 3.1 dahinter, wie beim OnePlus Two. Bisher scheint nur Apple Vollgas beim Typ C zu fahren im MacBook.
 
Oben