Nexus One: Google stellt Verkauf über Online-Shop ein

Underc0ver

Mitglied
schade für google:
"Nutzer wollten ein Handy erst selbst in der Hand halten"

für mich persönlich wirklich logisch,würd ich auch nicht machen,jedoch kafuen bei uns die leute tagtäglich telefone übers telefon ohne das handy je gesehn zu haben.also mit der richtigen werbung und überzeugung hätten die das auch beibehalten können mit den entsprechenden verkaufszahlen.
 

BlackBerryOTA

Neues Mitglied
Schade das sie den Verkauf nocht ganz einstellen also auch über vodafone!
Dann hätte ich irgendwann etwas seltenes!
Obwohl ist ja auch nicht so verbreitet!
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Ziel erreicht, der Zug musste nur ins rollen kommen, ab jetzt geht es mit dem Zug bergab und er wird immer schneller, auch ohne Motor :)
 
K

karlito

Guest
nutzlos

Es war so erfolgreich, dass wir kein Zweites bauen mussten".

ist das euer ernst wo war denn bitte der nexus one erfolgreich,LOL!!! das handy wurde mal gerade 7 mal bei amazon de verkauft.

auch diese nachricht wird niemanden antreiben das handy zu kaufen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Naja, das Nexus war ja auch nicht gedacht damit es sich Millionenfach verkauft, es war schon immer eher das Entwickler-Handy und von daher hat es sich durchaus gelohnt, es hat vielen Apps den Weg geebnet.

Das Desire ist ja fast baugleich und hat sich durchaus gut verkauft.
Das bestätigt mal wieder die Frage ob Qualität oder Werbung wichtiger sind für den Verkauf eines Produktes.
 
Oben