• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Nexus 5X: Erste Eindrücke vom Google-Phone im Test

Pikachus

Mitglied
wäre sinnvoler wenn die hinschreiben würden zu wie viel Prozent das Teil in 10 Minuten zu laden fähig ist. so kann man sich einfach nur ne utopische Laufzeit zusammenrechnen.
 

ollimi

Mitglied
Die sollten Doze vor allem nicht dazu benutzen kleinere Akku's verbauen zu können(sparen). Was nutzen mir als Nutzer tolle Energiesparfeatures, von denen ich nix merke, weil ein kleinerer Akku verbaut wird und am Ende die gleichen kurzen Laufzeiten wie immer dabei heraus kommen. 2.700mA ist zwar mehr als im N5, aber der S808 ist nicht grade sparsam und so wird auch das N5X täglich an die Steckdose müssen.
Die 16GB Version ist ebenfalls ein Hohn! Apps und Games werden immer größer und wenn ich noch'ne kleine Musiksammlung hab, bin ich ruck-zuck am A....
Obwohl ansonsten nicht schlecht, schade dass Google hier wieder patzt!
 

Surab

Aktives Mitglied
Ich hatte das 5X in der Hand und muss sagen, dass es schon fast zu leicht ist fuer mich. Vor allem finde ich den Preisunterschied zum 6P zu gering. $70 zwischen den beiden 32GB Varianten und fuer das Extra-Geld kriegt einen 810, 3GB RAM, den groesseren und wohl besseren Screen, ein hochwertigeres Gehaeuse, eine bessere Frontkamera, eine groesseren Akku (auch relativ), zwei Frontlautsprecher, mehr Kamerafeatures (Dank 810) und ein extra Kabel im Lieferumfang.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@ollimi:"Die sollten Doze vor allem nicht dazu benutzen kleinere Akku's verbauen zu können(sparen). Was nutzen mir als Nutzer tolle Energiesparfeatures, von denen ich nix merke, weil ein kleinerer Akku verbaut wird und am Ende die gleichen kurzen Laufzeiten wie immer dabei heraus kommen. 2.700mA ist zwar mehr als im N5, aber der S808 ist nicht grade sparsam und so wird auch das N5X täglich an die Steckdose müssen."
>>Dem ersten Part stimme ich durchaus zu, aber der Akku ist schon ordentlich für diese Displaygröße. Die Hardware (oder Treiber?) ist aber nicht besonders optimiert und das liegt nicht allein am S808. Auch das N5 hat darunter gelitten, dass die Hardware generell etwas mehr Energie braucht als vergleichbare Geräte.

"Die 16GB Version ist ebenfalls ein Hohn! Apps und Games werden immer größer und wenn ich noch'ne kleine Musiksammlung hab, bin ich ruck-zuck am A...."
>>Das ist wirklich ein Witz. 16GB ohne Erweiterung ist heutzutage wirklich kaum nutzbar, insbesondere für ein Smartphone in dem Segment. Ich nehme an, dass man die Nutzer in die Cloud drängen möchte.

@Shorty7:"Was gar nicht geht ist die nicht vorhandene micro-usb verbindung!"
>>Wie meinst du das?
 

Der Kewle

Mitglied
"Was gar nicht geht ist die nicht vorhandene micro-usb verbindung!"

Es wird halt USB Typ-C verwendet. Richtig so. Was im Lieferumfang allerdings fehlt ist ein Typ-C auf Typ-A Kabel. Ich finde das kann man bei den Preisen ruhig mal beilegen. Auch das enthaltende Typ-C Kabel überträgt nur mit USB 2.0 Geschwindigkeit. Ein zwanzigstel dessen, was USB 3.1 eigentlich imstande zu leisten ist. Weiß nicht genau was ich davon halten soll.
 

Surab

Aktives Mitglied
Ich finde USB C die einzig richtige Wahl, es erlaubt schnelleres Laden, ist reversibel, und wird in Zukunft in allen Smartphones benutzt. All am besten jetzt schon auf die Zimmer setzen!
 
Oben