• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Neues Handy gesucht...

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ich hab mir das honor 8 Angebot geholt. Habe bisher ein honor 7 und bin eigentlich bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden damit. Mit htc kann honor nicht ganz mithalten, aber bei htc gibts ja leider nichts mit Dualsim, so wie bei fast allen Herstellern im High-End Bereich. Kaufgrund war für mich, dass mir mein Speicherplatz immer zu knapp wurde und das 8er hat 32GB, damit ist endlich ruhe.
Warum sollte ich auch damit ein Problem haben, dass ich das bei Facebook posten soll? Ist mir herzlich egal. Ist ja nichts wirklich privates wenn ich mir ein neues Smartphone kaufe.

Was den Kauf von Andi des honor 7 angeht, kann ich durchaus verstehen warum er es gewählt hat. Das ist ein sehr gutes Smartphone zu einem fast unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis.

Ein Knacken kann ich bei meinem Gerät nirgendwo feststellen, egal wie fest ich drücke. Wenn das generell da ist und immer wieder knackt, dann ist da wohl was nicht ganz ideal zusammengesetzt worden. Da kann man schon überlegen, das umzutauschen. Normal ist das jedenfalls nicht.

Wegen dem Update würde ich mir erstmal keine Sorgen machen. Das honor 7 wird bestimmt ein Update auf Nougat bekommen. Das letzte Update war relativ fix und damit ist das honor 7 ja auch auf dem aktuellen Stand und läuft mit Android 6.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@pf: Also den derzeitigen News zufolge würde ich sogar ausschließen, dass das Honor 7 Nougat bekommt. Preis/Leistungs-mäßig ist es auch nichts besonderes, aber ansonsten ganz nett.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@pf: Also den derzeitigen News zufolge würde ich sogar ausschließen, dass das Honor 7 Nougat bekommt. Preis/Leistungs-mäßig ist es auch nichts besonderes, aber ansonsten ganz nett.
Ich habe bisher gute Erfahrungen mit Huaweis Support gemacht, selbst da, als sie noch nicht ihren Namen auf die Geräte gedruckt haben sondern über die Netzbetreiber verkauften.

Was Preis/Leistung angeht, bist du nicht der Meinung von mir und fast allen Testern? Gibt es denn so viele Geräte in dem Preisbereich, die mit solch einer Ausstattung aufwaten können wie die honor 7/8 Geräte?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@pf:"Was Preis/Leistung angeht, bist du nicht der Meinung von mir und fast allen Testern?[...]"
>>Wenn du und die Tester sagen, dass grünes Gras total lecker ist, dann kannst du davon ausgehen, dass ich meine Meinung dazu nicht geändert habe ;)

"Gibt es denn so viele Geräte in dem Preisbereich, die mit solch einer Ausstattung aufwaten können wie die honor 7/8 Geräte?"
>>Viele "alte" Flaggschiffe (2015/2014) und so Geräte wie das ZUK Z1, wo man auch nicht auf den Support des Herstellers angewiesen ist. Das ZUK Z1 hat übrigens auch 64GB Speicher und kostet auch etwas weniger (allerdings kein SD-Slot, insofern eher Gleichstand). So Geräte wie das LG G5 bekommt man ja teilweise auch schon für 300€ und da relativiert sich natürlich das super P/L-Verhältnis. Das Gerät ist gut, aber sicher nicht unschlagbar, was das P/L-Verhältnis angeht.

Ich persönlich würde von Huawei Abstand nehmen wegen des im Grunde komplett "geheimen" SoCs (keine Dokumentation, keine Binaries) und damit der totalen Abhängigkeit von Huawei, die zwar in letzter Zeit aufgeholt haben mit dem Support, aber eben auch erst seit letzter Zeit. Momentan leistet Huawei aber in dem Bereich wenigstens gute Arbeit, weil selbst die Modelle die kein Nougat bekommen, bekommen Sicherheitsupdates, wenn ich das richtig gelesen habe. Das ist für mich persönlich entscheidend.
 

AndiMaiden

Neues Mitglied
Also beim Huawei Support muss ich auch sagen das dieser gut ist auch wenn es bisher nur ein Call war.

Wegen Huawei muss ich sagen ich bin Fan des EMUI geworden finde ich besser als das pure Android, was aber auch begeistert ist das Akku Mangement dieser hält wirklich klasse durch, einzig das Knacken ist etwas das durch das austausch Gerät hoffentlich Geschichte ist.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Viele "alte" Flaggschiffe (2015/2014) und so Geräte wie das ZUK Z1
Da vergleichst du jetzt aber Äpfel mit Birnen.
Das Zuk Z1 kannst du ja nichtmal wirklich kaufen in Deutschland. Das musst du importieren und wenn du es dann hast, hast du in vielen Gebieten kein LTE, weil es nicht LTE800 unterstützt. Das ist für mich ein absolutes Ausschluskriterium, ganz abgesehen von der Sache mit dem Import und den damit quasi nicht vorhandenen Herstellersupport.
Das ist sicher für die Meisten und auch für mich keine Alternative.

Alte Flagschiffe kannst du sicher ins Feld führen, aber auch dieser Vergleich hinkt stark, weil diese Geräte eine ganz andere UVP haben. Das das G5 nun mittlerweile in einen ähnlichen Preisbereich gerutscht ist, hat wohl damit zu tun, dass es niemand haben wollte. Klar kommst du dann am Ende bei etwas ähnlichem raus, aber es ist nicht vergleichbar, weils einfach ein Auslaufmodell ist und bei Ausgabe in ganz anderen Preisregionen angelegt war. Das aktuelle honor 8 kostet auch nicht mehr und ist ein aktuelles Smartphone.

Wenn wir von wirklichen Alternativen sprechen, dann doch bitte von welchen, die nicht schon eine Generation älter sind und welche, die auch in Deutschland normal zu bekommen sind und das deutsche Mobilfunknetz auch unterstützen.



Wegen Huawei muss ich sagen ich bin Fan des EMUI geworden finde ich besser als das pure Android, was aber auch begeistert ist das Akku Mangement dieser hält wirklich klasse durch
Ja, das kann ich bestätigen. EMUI ist nicht schlecht. Nicht so gut wie Sense, aber im Vergleich zu Stock-Android schon durchdachter und mächtiger.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@pf:"Das Zuk Z1 kannst du ja nichtmal wirklich kaufen in Deutschland. Das musst du importieren [...]"
>>Ich habe es direkt bei Amazon.de (also nicht den Marketplace) gekauft.

"[...] und wenn du es dann hast, hast du in vielen Gebieten kein LTE, weil es nicht LTE800 unterstützt. "
>>Wenn man auf LTE wert legt, dann ist es nicht die beste Wahl.

"Alte Flagschiffe kannst du sicher ins Feld führen, aber auch dieser Vergleich hinkt stark, weil diese Geräte eine ganz andere UVP haben. Das das G5 nun mittlerweile in einen ähnlichen Preisbereich gerutscht ist, hat wohl damit zu tun, dass es niemand haben wollte. [...]"
>>Kaufst du Geräte jetzt nach der UVP? Das ergibt doch gar keinen Sinn. Ich seh auch nicht welche Relevanz es hat, ob es andere haben bzw nicht haben wollten, wenn das Gerät gut ist und auch weiterhin Support erhält.

"Wenn wir von wirklichen Alternativen sprechen, dann doch bitte von welchen, die nicht schon eine Generation älter sind und welche, die auch in Deutschland normal zu bekommen sind und das deutsche Mobilfunknetz auch unterstützen."
>>Also sowas wie das ZUK Z1. Kein Band 20 heißt nicht, dass es das deutsche Mobilfunknetz nicht unterstützt, sondern nur das LTE schlecht unterstützt ist.Wie gesagt, das mit dem Importieren stimmt sowieso nicht.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
>>Ich habe es direkt bei Amazon.de (also nicht den Marketplace) gekauft.
Da hab ich gestern natürlich als Erstes gesucht. Da steht "Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar."


>>Wenn man auf LTE wert legt, dann ist es nicht die beste Wahl.
Legst du kein Wert auf LTE?
Ein Smartphone ohne vernünftigen Internetzugang ist doch heute fast unbrauchbar.


>>Kaufst du Geräte jetzt nach der UVP?
Nein, natürlich nicht. Aber der Vergleich hinkt trotzdem. Wenn man so argumentiert, dürfte niemand mehr ein iPhone kaufen. Oder es dürfte zumindest niemand empfehlen.


Mobilfunknetz nicht unterstützt, sondern nur das LTE schlecht unterstützt ist.Wie gesagt, das mit dem Importieren stimmt sowieso nicht.
Ja, es heißt nur, dass es in weiten Teilen Deutschlands kaum als Smartphone sondern nur als klassisches Telefon nutzbar ist. Wenn einem das reicht, ist das OK, aber dann kann man auch ein 100 Euro Smartphone kaufen.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@pf:"Da hab ich gestern natürlich als Erstes gesucht. Da steht "Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.""
>>Es wird auf jeden Fall offiziell in Deutschland verkauft, ob nun /derzeit/ bei Amazon oder nicht. Außerdem: https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B01B6N4DIY/ref=dp_olp_new?ie=UTF8&condition=new

"Ein Smartphone ohne vernünftigen Internetzugang ist doch heute fast unbrauchbar."
>>Weil UMTS ja viel zu langsam ist um den GB Datenvolumen aufzubrauchen ;)

"Nein, natürlich nicht. Aber der Vergleich hinkt trotzdem. Wenn man so argumentiert, dürfte niemand mehr ein iPhone kaufen. Oder es dürfte zumindest niemand empfehlen."
>>Keiner behauptet hier, dass das iPhone ein gutes P/L-Verhältnis hat. Ich seh das Argument hier nicht.

"Ja, es heißt nur, dass es in weiten Teilen Deutschlands kaum als Smartphone sondern nur als klassisches Telefon nutzbar ist. Wenn einem das reicht, ist das OK, aber dann kann man auch ein 100 Euro Smartphone kaufen."
>>So gut ist die Abdeckung von LTE nun wirklich nicht. Auch verwendet nicht jeder sein Smartphone ausschließlich auf dem Lande. Es gibt Menschen, die in der Stadt wohnen und dort auch hauptsächlich sind. Als wenn man sein Smartphone nur mit LTE nutzen kann ... also ehrlich, als wenn es kein WLAN (Festnetz-Internet) und UMTS geben würde.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
">>Weil UMTS ja viel zu langsam ist um den GB Datenvolumen aufzubrauchen "

Ist dann aber spätestens blöd, wenn nur noch Edge und LTE zur Verfügung stehen. Wie z.B. hier im ländlichen Raum.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Gorki:"Ist dann aber spätestens blöd, wenn nur noch Edge und LTE zur Verfügung stehen. Wie z.B. hier im ländlichen Raum."
>>pf meinte aber, dass ein Smartphone ohne LTE unbrauchbar ist und das ist so nicht korrekt. Die Gründe habe ich ja dargelegt. Ich verstehe schon, dass man auf LTE besonderen wert legen kann, aber nicht das es allgemeingültig in irgendeiner Form wäre.

Mich würde mal eure Szenarien interessieren in denen es euch wichtig erscheint, dass ihr LTE habt. Also schon etwas Konkreteres. Also als schlechtes Beispiel: Google Maps auf der Fahrt.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Ich habe gerade vor zwei Stunden bei einem Kunden mein Tablet gebraucht. Dort trifft genau dieses Szenario zu. Mit LTE kam ich problemlos auf unsere Firmencloud.
Sein unterdurchschnittlicher DSL-Zugang war mit einem Softwaredownload ausgelastet, so konnten wir noch ein paar Dinge klären, die einen Internetzugang benötigen :).
 

AndiMaiden

Neues Mitglied
Sola heute kam das zweite Ersatzgerät von Amazon alles perfekt :) Gerät eins hatte einen extremen Spalt zwischen Display und Rahmen...

Bin nach wie vor hell auf begeistert...

Gruß
Andi
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
>>Es wird auf jeden Fall offiziell in Deutschland verkauft, ob nun /derzeit/ bei Amazon oder nicht. Außerdem: https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B01B6N4DIY/ref=dp_olp_new?ie=UTF8&condition=new
OK, dann hab ich nichts gesagt. Ist irgendwie nicht ganz so einfach zu finden. Das honor 7/8 bekommst du jedenfalls leichter.


>>Weil UMTS ja viel zu langsam ist um den GB Datenvolumen aufzubrauchen
Da wo LTE 800 genutzt wird, gibt es fast immer kein UMTS. Da hast du dann nur noch Edge zur verfügung und ja: Das ist zu langsam. Da kann man nicht viel damit anfangen.


>>So gut ist die Abdeckung von LTE nun wirklich nicht. Auch verwendet nicht jeder sein Smartphone ausschließlich auf dem Lande. Es gibt Menschen, die in der Stadt wohnen und dort auch hauptsächlich sind.
Es geht ja nicht um ausschließliche nutzung. Ich bin auch meist in der Stadt aber halt am Wochenende auf dem Land und da will ich das Gerät halt doch manchmal nutzen um damit im Netz was zu schauen oder ähnliches. Wenn ich da kein LTE habe, dann kann ich meist vergessen. Du wirst auch nicht viele finden, die sich ausschließlich in der Stadt aufhalten. Wenn man solch ein Sonderfall ist, dann kann das natürlich sein, dass das kein Argument ist. Für mich wäre es ein no-go. Und selbst in der Stadt (vielleicht ist das ja nur in Bayern so) ist die Abdeckung auch nicht immer so ideal. Ohne LTE800 könnte ich mir nicht mehr vorstellen.


@Gorki:"Ist dann aber spätestens blöd, wenn nur noch Edge und LTE zur Verfügung stehen. Wie z.B. hier im ländlichen Raum."
>>pf meinte aber, dass ein Smartphone ohne LTE unbrauchbar ist und das ist so nicht korrekt.
Das sehe ich nach wie vor so.


Mich würde mal eure Szenarien interessieren in denen es euch wichtig erscheint, dass ihr LTE habt. Also schon etwas Konkreteres. Also als schlechtes Beispiel: Google Maps auf der Fahrt.
Immer wenn ich im Internet-Surfen will und mich nicht gerade in der Innenstadt aufhalte ist LTE für mich wichtig. Bei allen Szenarien der Smartphone-Nutzung außer beim Telefonieren und vielleicht bei normalen E-Mails ohne Anhang und Whatsapp. Sobald ich den Browser aufmache, habe ich mein Szenario. Wenn ich Apps öffne auch bei fast jeder App (facebook, Banking, Musik- und Videostreaming...). Da fallen mir hunderte Szenarien ein. Einzig Navigation nicht, weil ich da natürlich offline-Karten nutze. Aber die muss ich auch erstmal herunterladen und irgendwann mal Aktualisieren.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@pf:"Da wo LTE 800 genutzt wird, gibt es fast immer kein UMTS. Da hast du dann nur noch Edge zur verfügung [...]"
>>Ja, auf dem Land trifft der Fall definitiv oft genug ein, keine Frage.

"Es geht ja nicht um ausschließliche nutzung. Ich bin auch meist in der Stadt aber halt am Wochenende auf dem Land und da will ich das Gerät halt doch manchmal nutzen um damit im Netz was zu schauen oder ähnliches."
>>Wenn man /mal/ was schauen will, dann geht das sogar mit EDGE, so ist es ja nicht.

"Wenn ich da kein LTE habe, dann kann ich meist vergessen. Du wirst auch nicht viele finden, die sich ausschließlich in der Stadt aufhalten. Wenn man solch ein Sonderfall ist, dann kann das natürlich sein, dass das kein Argument ist. Für mich wäre es ein no-go. Und selbst in der Stadt (vielleicht ist das ja nur in Bayern so) ist die Abdeckung auch nicht immer so ideal. Ohne LTE800 könnte ich mir nicht mehr vorstellen."
>>Wie groß ist dein Datenvolumen? Ernste Frage, weil mit nem einzigen GB würdest du mit der Nutzung kaum über die Runden kommen, wenn du sowas auch machst, wenn du auf dem Land bist. Dass man sich fast ausschließlich in der Stadt (nicht immer in der Gleichen) aufhält, ist außerdem nichts außergewöhnliches. Das dürfte wohl auf die Hälfte der Menschen zutreffen, wenn man Spaziergänge und Ausflüge mal rausnimmt. Die andere Hälfte hat Verwandte oder Bekannte in nem Dorf oder man muss geschäftlich oft aufs Land, ja dann wäre ein /Betriebshandy/ mit LTE B20 schon supi und im ersten Fall .. wenn ich Verwandte/Bekannte besuche, dann surfe ich erstens nicht viel und zweitens haben die WLAN.

(Bezug)"pf meinte aber, dass ein Smartphone ohne LTE unbrauchbar ist und das ist so nicht korrekt." --icke
"Das sehe ich nach wie vor so."
>>Ich kann dir sagen, dass ich ohne LTE ganz gut auskomme auch auf dem Land, was hauptsächlich daran liegt, dass ich keinen wert auf Streaming lege (und schon gar nicht auf dem Land)

Disclaimer: Nichts dagegen, dass man auf B20 wert legt, aber "unbrauchbar" ist doch übertrieben.
 
D

DerZander

Guest
Ich finde ein Smartphone ohne LTE inzwischen absolut unbrauchbar. UMTS wurde ja fast gar nicht mehr ausgebaut, seit LTE gekommen ist. Eigentlich muss doch jeder mal raus aus der Stadt.

@IBNAM
Du nutzt dein Smartphone offenbar nicht, wie die meisten heutzutage. Ich vermute, du navigierst nicht mit GoogleMaps online-Karten, du streamst keine Musik mit Spotify und streamst auch keine Podcast und du nutzt auch keine Cloud-Dienste, oder?

Ich nutzt mein Smartphone mit allem, was mit die moderne Technik so bietet. Klar kann ich auch nur Offline-Musik hören (ich habe auch viel offline), aber ich will eben die Annehmlichkeiten der modernen Netzwelt (wie wahlfreien Zugang auf das komplette Spotify) nutzen.

Deine Begründung klingt nach: Früher ging es auch ohne (mobiles) Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@DerZander:"Ich finde ein Smartphone ohne LTE inzwischen absolut unbrauchbar. UMTS wurde ja fast gar nicht mehr ausgebaut, seit LTE gekommen ist. Eigentlich muss doch jeder mal raus aus der Stadt."
>>Jupp, aber auf der Fahrt brauche ich es nicht (bzw sogar EDGE reicht) und dort wo ich ankomme ist in aller Regel WLAN oder UMTS. Gibt wirklich nicht viele Situationen in denen ich auf dem Land bin und gerade dringend schnelles Internet brauche.

"Du nutzt dein Smartphone offenbar nicht, wie die meisten heutzutage. Ich vermute, du navigierst nicht mit GoogleMaps online-Karten, du streamst keine Musik mit Spotify und streamst auch keine Podcast und du nutzt auch keine Cloud-Dienste, oder?"
>>Die meisten nutzen ihr Handy so, standardmäßig? In Zeiten wo 1GB Datenvolumen eher Standard sind, halte ich das für nicht sehr praktibel.

"Deine Begründung klingt nach: Früher ging es auch ohne (mobiles) Internet."
>>Nur, dass ich das weder geschrieben noch gemeint habe. Du versuchst halt nur deine Argumentation zu vereinfachen indem du mir eins unterschiebst (auch das "klingt nach" ändert nichts daran)
 
D

DerZander

Guest
Ein Smartphone ohne LTE bedeutet eine deutliche Einschränkung seiner Nutzung. Viele Möglichkeiten eines Smartphones können nur mit LTE nicht komfortabel erledigt werden.

Deine Mutmassungen über Datenvolumen und anderes sind da erst mal nicht wichtig.

Wenn jemand sich heute ein neues Smartphone zulegt, dann muss man schon sicher ausschließen, dass er eine ganze Reihe von Diensten und Funktionen nutzt, bevor ein Smartphone ohne LTE (oder ohne LTE 800) in Frage kommt.

Dass es für dich in Frage kommt, spielt da keine Rolle. Ebenso wenig, ob dein oder mein Verhalten die Norm ist. Ich denke, man kann aber recht sicher sagen, dass sich das Smartphoneverhalten der meisten eher in meine, als in deine Richtung entwickeln wird.

(Du kannst gerne noch antworten. Ich lese das auch gerne noch, aber ich werde nicht mehr antworten. Solche Diskussionen verzetteln sich immer mit bei dir zu oft ins klein-klein. Das ist zumindest mein Erfahrungswert. Und meine Meinung habe ich ja gesagt.)
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
>>Wenn man /mal/ was schauen will, dann geht das sogar mit EDGE, so ist es ja nicht.
Du scheinst da keine Erfahrung damit zu haben, sonst würdest du sowas nicht schreiben. Ich musste mich da schon oft genug ärgern. Für mich müsste ein Smartphone schon einiges bieten, das andere nicht können, um auf LTE800 zu verzichten. Ist das denn beim Zuk der Fall? Die Frage ist doch, ob man die nötigen Kröten die jedes Gerät nun mal hat schluckt, wenn es andere Vorteile bietet. Die sehe ich da leider nicht wirklich.


wenn ich Verwandte/Bekannte besuche, dann surfe ich erstens nicht viel und zweitens haben die WLAN.
Ja, WLAN haben wir auch, aber das hängt an einem LTE-Router. ;-)


Gibt wirklich nicht viele Situationen in denen ich auf dem Land bin und gerade dringend schnelles Internet brauche.
Das ist schön für dich, aber wenn du ein Gerät empfiehlst, das so eine wichtige Einschränkung hat, dann solltest du das entsprechend Kommunizieren. Für dich ist es dann vielleicht eine Alternative, aber für andere eben nicht. Wenn du kaum auf dem Land bist, dann ist das schön für dich, aber das trifft auf mich halt nicht zu. Hier in Bayern ist offensichtlich auch wesentlich schlechter ausgebaut als anderswo. Man kann hier nicht davon ausgehen, dass es überall DSL und WLAN gibt. Wir sind ja hier nicht in Rumänien oder so, wo alles super ausgebaut ist. ;-)


>>Die meisten nutzen ihr Handy so, standardmäßig? In Zeiten wo 1GB Datenvolumen eher Standard sind, halte ich das für nicht sehr praktibel.
Gerade deswegen kritisiere ich das viel zu geringe Datenvolumen in Deutschland ja bei jeder Gelegenheit. Deutschland wird hier aktiv von seinen Netzbetreibern ausgebremst.
Aktueller Link dazu:
https://www.mobilegeeks.de/news/flatrate-datentarife-deutschland-november-2016/
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@pf:"Du scheinst da keine Erfahrung damit zu haben, sonst würdest du sowas nicht schreiben. Ich musste mich da schon oft genug ärgern. Für mich müsste ein Smartphone schon einiges bieten, das andere nicht können, um auf LTE800 zu verzichten. Ist das denn beim Zuk der Fall? Die Frage ist doch, ob man die nötigen Kröten die jedes Gerät nun mal hat schluckt, wenn es andere Vorteile bietet. Die sehe ich da leider nicht wirklich."
>>Dann nimm halt eine der anderen Alternativen. Das sagte ich doch bereits am Anfang. Mir ging es lediglich darum, dass du meintest, dass es unbrauchbar sei ohne LTE. Für dich ist es wohl so, aber allgemein passt das nicht.

"Ja, WLAN haben wir auch, aber das hängt an einem LTE-Router. ;-)"
>>Was nichts daran ändert, dass du kein LTE am Smartphone brauchst, wenn du dort im WLAN bist.

"Das ist schön für dich, aber wenn du ein Gerät empfiehlst, das so eine wichtige Einschränkung hat, dann solltest du das entsprechend Kommunizieren. [...]"
>>Ich hab das Gerät nicht dem TE empfohlen. Wenn ich das tun wollte, hätte ich es wohl vorher getan. Ich meinte nur, dass das Honor 7 kein besonderer P/L-König ist und habe nicht ausschließlich das ZUK Z1 genannt. Es ist nur das einzige das kein LTE B20 hat. Sag mal muss ich dir jetzt jedes Mal die ganze Konversation vorbeten oder "erinnerst" du dich langsam von selbst?

"Gerade deswegen kritisiere ich das viel zu geringe Datenvolumen in Deutschland ja bei jeder Gelegenheit. Deutschland wird hier aktiv von seinen Netzbetreibern ausgebremst."
>>Was nichts an dem Status Quo ändert. Dass das nicht schön ist, ist uns allen klar und das ist ja auch der Grund dafür, dass so ein "extravagantes" Internetverhalten nicht unbedingt selbstverständlich ist.

Womit wir wieder am Ausgangspunkt wären. Ist ein Smartphone ohne LTE B20 unbrauchbar? Nein. Ganz einfach. Ist es für deinen Geschmack unbrauchbar? Ja. Ebenfalls ganz einfach.
 
Oben