Neuer Service zur Telefon-Vermittlung: Nutzer sind künftig auch ohne Angabe der Telefonnummer erreichbar

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Eine aktuelle Änderung im Telekommunikationsgesetz ermöglicht die Erreichbarkeit auch ohne den Eintrag in ein öffentliches Telefonverzeichnis. Handybesitzer sind so besser erreichbar, denn viele Mobilfunknummern werden nicht ins Telefonbuch eingetragen. Die Nummer des Angerufenen bleibt bei der Vermittlung geheim, erklärt der Branchenverband BITKOM in einer Pressemitteilung.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Neuer Service zur Telefon-Vermittlung: Nutzer sind künftig auch ohne Angabe der Telefonnummer erreichbar auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
"So kann man eine spezielle Service-Hotline anrufen und nennt dort zum Beispiel Namen und Wohnort des gewünschten Gesprächspartners. Der Adressat bekommt danach eine SMS mit dem Gesprächswunsch und der Nummer des Anrufers."

Und was ist daran jetzt neu im Vergleich zur Auskunft, außer dass die Antwort per SMS und nicht per Sprache kommt?
 
A

Anonymous

Guest
"Speziell für Internet-Portale und Communitys sind künftig neue Services zur Kontaktaufnahme denkbar. Nutzer solcher Portale können dann mit der Unterstützung von Call Centern andere Nutzer kontaktieren, ohne dass diese ihre Nummern im Internet öffentlich angeben müssen."

Wenn auch ohne Nummer, erreichbar bleiben die Leute dennoch - und wenn ich mir den Datenklau bei den VZ-Netzwerken so ansehe ist ein weiterer Datenklau mit unerwünschten Anrufen und Abzocke in der Folge vorprogrammiert.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Und was ist daran jetzt neu im Vergleich zur Auskunft, außer dass die Antwort per SMS und nicht per Sprache kommt?"

bitte richtig lesen!
der ADRESSAT also der angerufene bekommt ne SMS und sagt ob er das gespräch annehmen will oder nich..... somit ruft er zurück oder wird von dem service vermittelt und der anrufer bekommt die nummer trotzdem weiterhin nicht....
 
A

Anonymous

Guest
und wie bestätigt er das dann? durch eine sms? was kostet die?
 
A

Anonymous

Guest
wo bleibt die x10 news? areamobile ist mal wieder arschlaaaaaahm andere seiten haben das schon seit eeeewigkeite drin
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"und wie bestätigt er das dann? durch eine sms? was kostet die?"

mann könnt ihr nicht lesen???
der angerufene bekommt eine SMS mit der nummer des anrufers!!!! also kann er ihn zurückrufen, anklingeln oder sonstwas aber gibt dem damit seine nummer..... oder er ruft bei der service zentrale an oder antwortet per sms dass er verbunden werden will.....

die kosten sind dann ne andere frage, aber ich geh mal davon aus dass die kosten für den service der anrufer zahlen muss wie bei der auskunft ja auch schon der fall ist..... aber am ende isses eh ne sinnlose spielerei denn wer was von mir will soll mir ne email schicken!!!!! meine nummer bekommen eh nur die leute die mich anrufen dürfen und wer meine nummer nicht bekommt der hat auch nicht anzurufen!
 
A

Anonymous

Guest
Datenschutz bedenklich...

Wer seine Mobilfunknummer nicht in öffentlichen Verzeichnissen eintragen lassen will, hat dafür schließlich auch einen Grund. Dieser neue angekündigte Service tut dies gewissermaßen ignorieren, denn über diese Art der Telefonvermittlung ist jeder Telefonbenutzer theoretisch doch erreichbar- auch wenn seine Nummer offiziell nicht preisgegeben wird und er eine Gesprächsbereitschaft bestätigen muß. Die Tatsache alleine, das man durch dieses Portal Kenntnis erlangt, ob jemand telefonisch erreichbar ist, dürft auch so manche Leute auf den Plan rufen, die z.B. kriminelle Absichten haben und bei dem labidaren Datenschutz in Deutschland recht schnell an entsprechende Rufnummern gelangen dürften. Bislang blieben Rufnummern die nicht veröffentlicht wurden, beim Provider- offiziell jedenfalls.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Bislang blieben Rufnummern die nicht veröffentlicht wurden, beim Provider- offiziell jedenfalls."

naja ausser bei t-mobile..... da werden die nummern der eute ja schon als email-bomben rausgeschickt xD (sry konnt mir den net verkneifen)

ich denke aber mal dass die angabe der nummer bei so nem service freiwillig ist..... somit ist man eben immer erreichbar aber es kommt nicht jeder an deine nummer wie es zb im telefonbuch der fall ist....
 
Oben