• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Neuer Quartals-Rekord bei Apple enttäuscht die Anleger

bocadillo

Bekanntes Mitglied
auweia...

hier wird ja wieder schwadroniert.

erstmal...die nachfrage nach appples toümodell föscht nicht an,sondern wird dutch eigene produkte kannibalisiert .

hier reden ja manche so als würde apple grad am rande des kollaps stehen.

wer weiß ...vielleicht bezahlt appe j foxcoon tatsächlich etwas mehr- auch das wäre gewinnmindernd.

außerdem wird so getan als könnte apple nur iphone.

vor 7 jahren hatte apple mit telefonen noch gar nix am hut und der ipod war die cashcow( der jetztlangsam endgültig ausklingt).

wenn apple clever ist wird man den teufel tun der marktanteilsgeilheit einiger foristen hier zu folgen- man würde damit nur sinnlos ertrag zerstören.

vielmehr muß man wieder etwas an komplett anderer stelle bringen um die nächste raketenstufe zu zünden. ob das schon in cupertino in der schublade liegt..kein ahnung.

geht man allerdings komplett auf masse wie samsung wird man grandios scheitern..

möglich ist auch das der gewinn nicht zuletzt dadurch s" sinkt" (schon fast ein gag") das man intern extrem viel kohle in die entwicklung neuer produkte steckt, in komplett anderen segmenten.

riskante innovationen können nur 2 kategorien bringen - entweder unternehmen die mit dem rücken zur wand stehen und nur noch eine chance haben ( ie an dermarkteinführung aber leicht zugrunde gehen)- oder unternehmen due viel gewinn und kapital angehäuft haben als das ein fehlschlag sie nicht zwangsläufig ins grab befördert. auch dswegen ist ein hoher gewinn sehr wichtig, als risikorücklage.

sind wir aber mal ehrlich...wenn man sieht wer in den letzten 10 jahren am handymarkt wirklich einmal volles risiko gefahren ist- das war apple ls man das iphone mit viel aufwand einführte. ale anderen betätigten sich als trittbrettfahrer - genauso wie zuvor beim ipod.

aber vieleicht haben ja auch alle freudestrahlenden samsung -androidfreunde recht und samsung oder msübernehmen nächstes jahr apple .......;-)
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Die Zahlen sind zwar klasse, was hier aber viele nicht sehen, ist die Richtung, die mit den Zahlen angedeutet wird: Das Umsatzwachstum hat sich verringert, die Gewinne sind Stagniert (inflationsbereinigt sogar gesunken) und die Rentabilität sinkt.
Wenn Apple jetzt genauso weitermacht wie bisher, gehen sie den gleichen Weg wie Nokia damals. Die hatten die ersten Anzeichen auch kleingeredet und dachten, es geht immer weiter mit dem Erfolg...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
noticed

jetzt lass ma die kirch im dorf.

ich dene mal kaum das bei apple intern einer was klein redet. auch muß man beachten - wir reden von einem quartal, haben keine ahnung inwieweit betriebsintern sonderaufwendungen fällig waren .

auch wird immer wieder vergessen...apple ist kein reinrassiger handyhersteller.

hier werden untergangsszenarien heraufbeschworen die vor 2 jahren jax bereits losgelassen hat.

diese gewinnquote auf dauer zu halten ist nahezu unmöglich....und nach vielen fetten jahren kommen auch malein, zwei magere der umstrukturierung.

wenn mager aussieht wie hier...dann kann man nicht abnehmen ;-)


echse

apple muß nicht zwangsläufig was zukaufen.

ein neues produkt in einem komplett anderem segment kann da schon reichen...es m? halt anders sein...
 

GreatMaker

Mitglied
@ noticed

Man kann ja echt auch absichtlich schwarz sehen.
Umsatzwachstum hat sich verringert? Ist ja bei der gestiegenen Basis nicht verwunderlich. Hier auch bitte nicht vergessen, dass das vierte Quartal 2012 eine Woche weniger hatte als 2011.
Rentabilität sinkt? Auch plausibel durch Einführung vieler neuer Produkte und das iPad Mini mit seiner geringeren Marge schon im Oktober durch Apple vorausgesagt. Zumal von diesen Margen alle anderen Hersteller nach wie vor träumen können. Entsprechend auch nahezu stagnierende Gewinne.
Von daher hinkt der Vergleich mit Nokia gewaltig. Ich wüsste nicht, dass Nokia jemals so gut dastand wie Apple jetzt.
Das heißt aber nicht, dass die sich keine Gedanken machen müssen. Ich glaube aber, dass die das besser wissen als wir... ;-)
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@ noticed

Gebe dir recht .allerdings hatte Nokia zu keinem Zeitpunkt solche Reserven .meines Wissens nach .und diese Barreserven geben immensen Spielraum .wenn man es denn gescheit anfängt .
 

GreatMaker

Mitglied
@ Echse

Apple wird sich unter Cook nie so riesen Läden wie Sharp, Nokia, Samsung oder weiß der Geier was erzählt wird kaufen. Gerade er ist doch derjenige, der als COO die Logistik von Apple so stark auf Fremdfertigung und Effizienz ausgelegt hat. Ist zwar erstmal teurer, weil man einkaufen muss, aber man ist auch deutlich flexibler und hat einen deutlich geringeren "Wasserkopf". Eher werden die Zulieferer durch Investitionen gegen Zusicherung von Kapazitäten unterstützt...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
greatmaker


so sehe ih es auch.

die margen appples liegen welten über dem branchenschnitt.

der vergleich mit nokia ist schon fastpanne da deren gewinn in ganz anderen regionen dümpelte.

und das apple sich eine klitsche wie sharp, sony oder sonstiges an bein bindet...man wäre meschugge.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@boca

ein neues produkt in einem komplett anderem segment kann da schon reichen...es m? halt anders sein.

Ja schon .aber etwas anderes wie ein TV fällt mir erstmal nicht ein .und wie schon vor einigen Wochen diskutiert ,dieser Markt ist riskant .er erfordert totales Umdenken .einen Fernseher kaufen sich die Leute vielleicht alle 5-6 Jahre .nicht wie smartphone und tablet.
Das heißt ,zur Premiere eines TV wären gute Gewinne möglich .aber wie sieht es in den Folgejahren aus ?
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"der vergleich mit nokia ist schon fastpanne da deren gewinn in ganz anderen regionen dümpelte"
-->es geht da nicht primär um die zahlen (das ist wirklich ne andere liga als bei nokia) aber die tendenzielle richtung könnt es schon sein
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
vor fem iphone konnte ich mir auch nicht vorstellen das apple dort punkten könnte.

nach 2 jahren wurde man vom gegenteil überzeugt.

vielleicht kommt auch der markteintritt an ganz anderer stelle.....keine ahnung.


wer hätte 2007 gedacht das nokia bereits 3 jahren in problemen steckt weil ein newcomer sie überrumpelt hat ?
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
p.s.

bei der premiere sind eben keine gro?n gewinne möglich...zu hoch sind werbeaufwendungen und einführungskosten.

das produkt muß anders sein und einen haben will faktor produzieren.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@greatmaker

Wobei Sharp sehr interessant ist .schon wegen des igzo -Displays .und wer weiß ,wie die Pläne eines Tvs bei Apple aussehen .auch da würde Sharp gut reinpassen .
Und im smartphone Bereich gibt es ja auch immer wieder Vermutungen ,dass apple den einen oder anderen Konkurrenten schlucken könnte .
Auch wenn die Zahlen gut sind ( im Vergleich zur Konkurrenz sensationell gut ) denke ich ,apple muss etwas ändern
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
nohtz

eine richtung macht man erst nach einer kette von quartalen fest...nicht nach einem! quartal wie das hier getan wird.
 

GreatMaker

Mitglied
@ Echse

Ganz ehrlich? Ich glaube nicht, dass Apple jemals wieder als erster eine ganze Gerätekategorie zur Marktreife bringen kann wie in den letzten 6 Jahren zweimal geschafft. Von daher sind die Zeiten dieses stürmischen Gewinnwachstums sowieso vorbei.

Aber warum erwartet das jeder von Apple? Reicht denn auf diesem Gewinnniveau ein jährliches Gewinnwachstum von beispielsweise 5-10% nicht aus? Vielleicht wandelt sich Apple ja gerade von einem himmelsstürmenden Start-Up-artigen Unternehmen zu eine Value-Company, bei der man auch auf sowas wie Dividendenrendite achten kann. Spricht zwar andere Investorenkreise an, heißt aber doch nicht, dass das schlecht ist...

Und was ein neues Produkt betrifft: Ich wäre sehr an einer wirklich guten Fotokamera mit Einbindung ins Apple-Ökosystem interessiert...
 

GreatMaker

Mitglied
@ Echse

Klar ist im Moment Igzo interessant, aber warum muss man dann gleich den ganzen Laden übernehmen? Lieber Exklusiv-Rechte kaufen...
Und Apple sieht sein Kerngeschäftsfeld nun mal nicht bei Displays. Das können andere besser. Und nur weil Sharp mit Igzo gerade interessant ist - was ist morgen? Auf einmal hat ein anderer Hersteller eine tolle Technologie. Soll man die dann auch kaufen? Nö, ich glaube Apple pickt sich lieber seine Zulieferer raus und wechselt die im Zweifel auch wieder...
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@nohtz

Da hat boca recht .eine Tendenz ist noch nicht absehbar .erst wenn 2,3 Quartale beim Gewinn Stagnation herrscht ,kann man sagen ,die fetten Jahre sind erstmal vorbei .
Und nicht vergessen .apple hatte 1 Woche weniger als 2011 .diese Woche ,so haben verschieden Köpfe ausgerechnet ,hat einen Unterschied von 7 % ausgemacht .( beim Gewinn )
Wenn man nur mal die Größenordnung anschaut ,von der wir reden .
Ende letzten Jahrs ,als apple über 20 % verlor entsprach das einem Börsenwert von ca 200 Milliarden .diese waren in einem Quartal weg .oder ,wie es ein Analyst ausdrückte ,Microsoft wäre in einem viertel Jahr ausradiert worden .das klingt schon gigantisch .
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
ich finds langsa,m lustig

jeder erwarzet hier von apple superlative in allen richtungen, gleichzeitig verteufelt man apple wegen seiner gewinnspanne und den " überteuerten produkten"

wäre rs nicht logisch das eine beseitigung dieses " mankos" zwangsläufig erstmal zur schmälerung der gewinnspanne beiträgt???

wäre das nocht sogar das was einige foristen hier schon lange predigen was apple tun muß....runter mit den preisen und margen um masse zu schieben damit man erfolgreich bleibt ???



aüple soll also marge senken um nicht unterzugehen...jetzt wird die marge weniger und apple geht unter...einfach geil.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Und was ein neues Produkt betrifft:"
-->damit wäre man nur 2ter, und wäre von samsung galaxy camera abgeguggt
 
Oben