Neue Rekordmarke: Über 100.000 Anwendungen im App Store zugelassen

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Seit der Eröffnung des App Store im Sommer 2008 ist die Auswahl an Programmen für das iPhone explodiert. Jetzt hat die Zahl der zugelassenen Anwendungen erstmals die Marke von 100.000 überschritten. Das berichten mehrere Statistik-Seiten unabhängig voneinander. Der Großteil der Applikationen ist kostenpflichtig, weniger als ein Viertel wird gratis angeboten.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Neue Rekordmarke: Über 100.000 Anwendungen im App Store zugelassen auf AreaMobile.
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Ich frage mich warum einem hier immer wieder derart positive und unsinnige Meldungen über den Appstore von Apple um die Ohren fliegen. Fakt ist, das Ding wird es nicht mehr lange geben weil ihm die Entwickler ausgehen. Warum kann man in anderen, objektiven, Blogs lesen die sich auch mal die Schattenseite des Appstore ansehen.
Kostenpflichtige Programm werden innerhalb weniger Stunden als Raubkopie erneut veröffentlicht. Nahezu alle User greifen zum Appstore, soviel zu oft genannten sozialen Ader der appleuser. Quelle
Ein Entwickler investiert viel Zeit und Geld um ein App zu entwickeln. Wenn er Pech hat lehnt Apple dies aus kommerziellen Gründen einfach ab. Nicht etwas weil es erotische Inhalte oder so zeigt, sondern weil man ohne gewisse Apps noch mehr Geld abschöpfen kann. Und dann bleibt es auch noch Ungewiss wann der Entwickler sein Geld bekommt. Quelle

Das ist mir jetzt so auf die schnelle eingefallen, weil mir diese "Apple sind die größten und haben wieder einen Rekord gebrochen"-Meldungen langsam auf die Nüsse gehen. Das ist alles, nur nicht objektiver Journalismus!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Anonymous

Guest
toll

und wieviele apps machen genau das selbe? es gibt gefühlte 100 taschenrechner und 100 editoren usw ....
 
A

Anonymous

Guest
genau im Ovi oder Android Market gibt es von jedem Programm nur genau eine ausführung lol
 
A

Anonymous

Guest
Was ist den leicht negativ am App Store?? an zu wenigen Gratis Apps kanns wohl nicht liegen! Und zu sagen das sie zu teuer sind das schliesse ich gleich mal aus weil das kein Argument ist!
 
A

Anonymous

Guest
freu mich für apple. die sind einfach nur genial und innovativ. und ein ende ist mit sicherheit noch lange nicht in sicht. lang lebe der app store!
 
A

Anonymous

Guest
KEIN_Neider

Und wieder explodieren die User mit ihren Androiden bzw. Windows Mobile Krücken vor Neid. Bei Apple jagt halt eine Superlative die nächste. Akzeptiert das endlich und ärgert euch nicht, dass ihr auf den falschen Hersteller gesetzt habt.

Ihr bekommt auch noch mal die Chance euch ein iPhone zu kaufen ....
 
A

Anonymous

Guest
Apple = Der Rekordbrecher

Da hat Apple mal wieder seinen eigenen Rekord gebrochen. Wie sollte es auch anderst sein! Das wird heute Abend gefeiert! Gleich mal ne pulle Champagner kaufen :p
 

§Kratos27§

Neues Mitglied
Gratulation Apple!

So wie es aussieht scheint der Hype um dieses Smartphone nicht unterzugehen! Gut, von mir aus! So lange die Fanboys Ihre fanatischen Jubelrufe in gränzen halten, stört es auch nicht wirklich ;-) In diesem sinne möchte ich Apple zum neuen Rekord gratulieren. Nicht mehr und nicht weniger!
 

chris.nx

Mitglied
nicht schlecht, das muss man ihnen ja zu gute halten.
dennoch wird mein nächstes mobiltelefon mit sicherheit kein apfel ;-)
 
E

Erklärbär

Guest
Ablauf der Exklusivbindung bestätigt?

Steht das Auslaufen der Exklusivbindung an die Provider denn fest?

Gab es jemals eine feste Bestätigung seitens Apple, T-Mobile oder anderen, dass das Iphone in Deutschland ab 2010 auch über andere Provider zu kaufen sein wird?

Ich glaube noch nicht daran...
 
A

Anonymous

Guest
Also ich kann dem Vorredner Thomas nicht zustimmen. Apple sind nunmal die größten Apps-Verkäufer, was die Zahlen eindeutig belegen. Das ist Fakt und objektiv! Der Beitrag gibt doch lediglich eine Reihe tatsächlicher Zahlen wieder, ohne eine Wertung vorzunehmen oder auch nur einmal zu loben etc. Reine Zahlenspielerei. Objektiver gehts nicht!

Und zum Appstore: Der Appstore ist genial. Ich hatte früher ein HTC Touch Diamond, dass bei seiner Einführung total gelobt wurde. Tatsächlich funktionierte nichts... alles war hakelig und das Ding war nicht einmal zum Telefonieren oder SMS Schreiben richtig zu gebrauchen. Wenn ich ein Programm haben wollte, musste ich nach Anwendungen für WinMob und Smartphones googeln. Teilweise stieß man dann auf alte Programme, die für Windows CE oder was weiß ich geschrieben wurden. Die musste ich dann meist noch kompliziert auf das Gerät ziehen etc.

Beim Appstore finde ich das schöne, dass es einfach funzt. Man kann alles mögliche suchen, sich eine Voranschau ansehen, Rezessionen lesen und dann entscheiden, ob man zuschlägt oder nicht. Und dann ist mir das gerne auch 0,79 € oder auch mehr wert, denn die App installiert sich unproblematisch sofort und alles ist gut.

Und dass der Appstore eine gute Sache ist, sieht man auch daran, dass die anderen ihn kopieren. Für WinMob gibt es ihn mittlerweile, Nokia hat seine Plattform und andere Hersteller auch... Dann kann das Konzept also nicht schlecht sein. Es ist natürlich auch clever von apple, denn sie verdienen fleißig daran mit. Aber ok, dass ist halt ihre Geschäftsidee gewesen, die sie sich bezahlen lassen... und die Programmierer haben auch was davon. Sie verdienen ihren Unterhalt und so manch einer ist reich geworden. Und ich habe auch etwas davon... Ich muss zwar ein wenig zahlen, bekomme dafür aber eine Fülle von App-Möglichkeiten, die dann auch funktionieren...
Beim Windows ist die Gefahr, dass das Betriebssystem auf den unterschiedlichsten Herstellern laufen muss, die unterschiedliche Geräte haben (z.B. mit Lagesensor, oder ohne, Kompass ja oder nein, etc.). Dementsprechend passiert dann der gleiche Quatsch wie auf der Softwareverpackung für Computer: Angabe von Mindestanforderungen: min. Smartphone mit 256 MB Ram, 600 Mhz Prozessor und MinMob 6.5; empfohlene Voraussetzungen: 512 MB Ram, 1 Ghz Prozessor; am besten ein Touch HD 2.
Bei Apple passiert das nicht, weil die Programmierer eben wissen, welche Hardware zur Verfügung steht...
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Entschuldigung, ich dachte ich wäre im Handykult-Forum. Mein Beitrag sollte aus bestimmten Gründen eigentlich gar nicht hier landen.
Euch noch viel Spaß auf euerer AMB-Seite. :top:
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frankfurter knackarsch

Guest
Zum abschnitt über windows mobile kann ich dir nur voll zustimmen. Das problem mit WM programmen wird gerne durch die pralle ausstattung mancher geräte (HD2) beim kauf gerne ausgeblendet oder ist vielen nicht bewußt. Vielleicht hat man mit Populären geräten zwar mehr glück aber ich verstehe einfah nicht warum HTC sich zu schade für einen eigenen appstore ist und es auf gut glück den entwicklern überläßt ob sie für ein gerät programmieren. Zumindest Samsung hat es für unter anderem die omnias vorgemacht, wo die chance höher sein sollte geräte optimierte apps zu bekommen als aus dem microsoft market.
 
G

Gadafi

Guest
Muell

Leider sind von diesen 100000 Apps 99800 absoluter Muell. Bis man die Perlen findet muss man googlen oder ewig lange rumscrollen.
 
A

Anonymous

Guest
@Muell

Bei Dir ist Name wohl Programm, selbst wenn es nur 0,1% guttes Apps gibts sind das immernoch über 100 sie Du Dir runterladen klannst....viel Spaß dabei LOL
 
A

Anonymous

Guest
haha

Es mag ja gut und gerne 100000 Programme geben wenn man das jedoch mit den Programmen für S60 vergleicht ist das jedoch wahrlich ein Witz. Aleine für die 5th Edition gibt es im Netz mehr als eine Millionen. (Bitte jetzt nicht mit Ovi anfangen...) Wenn man sich nur ein bisschen mit der Materie beschäftigt eröffnen sich einem Welten und ein Programmvielfalt, die höchstens noch mit einem Windows --> PC Betriebssystem zu vergleichen ist. Das kann ich natürlich Statistisch nicht belegen das ist mit vollkommen bewusst. Aber jeder der sich mit der Materie auskennt wird mir zustimmmen können. Freundlichst ein Interesierter Newsleser
 
Oben