Neue o2 Datenroamingkonditionen mit Kosten-Airbag

Martyn

Aktives Mitglied
o2 hat seine Konditionen für das Datenroaming im Ausland überarbeitet und einen Kosten-Airbag vom Datenroaming im europäischen Ausland eingeführt.

Datenroaming im Ausland kosten bei o2 nun 0,05 €/10KB was 5,15 €/MB entspricht. Wenn im europäischen Ausland geroamt wird, gilt jedoch ein Kostenairbag von 59,90€ der also ab einem Volumen von 11,7 MB. Allerding limitiert o2 dann die Bandbreite auf 64 KBit/s.

Eine weitere Negativseite gibt es allerdings. Ab 200 MB wird der Zugang gesperrt. o2 spricht indem Fall von einer weiteren Limitierung auf 2,4 KBit/s, allerdings dürften bei so einer geringen Bandbreite sogar Messenger Fehlermeldungen verursachen und auch einfach Websites nicht mehr ohne Timeout abrufbar sein, so das man von einer Defactosperre sprechen kann. Mit Defactosperren hat o2 ja Erfahrung, wenn man an die Defactosperrung von einzelnen Festnetznummer wie z.B. bei Phonecaster denkt.
 

th3 av3ng3r

Neues Mitglied
Ok das mit dem Airbag hört sich prinzipiell gut an. Ist das standardmässig aktiviert, auch bei O2o Verträgen die vor dieser Änderung abgeschlossen wurden?

Hat die Internetflat M irgendwelche Auswirkung auf den neuen Airbag (z.B.spätere oder gar keine Drosselung des Datenroamings bzw. aussetzen des Airbags) oder nicht?

mfg av3ng3r
 
Oben