• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Neue Karten: Skobbler wechselt zu OpenStreetMaps

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Der Navigationsanbieter skobbler hat angekündigt, im Frühjahr den Kartenanbieter zu wechseln. Zwischen dem 10. Februar und dem 10. März stellt das Unternehmen seine gleichnamige Navigationssoftware von Navteq auf OpenStreetMap (OSM) um, dem Wikipedia für Karten. Das Open-Source-Projekt ist nach Ansicht des Entwicklers die beste Lösung. Parallel führt Skobbler neue Features ein.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Neue Karten: Skobbler wechselt zu OpenStreetMaps auf AreaMobile.
 

rom3o

Mitglied
Freut mich, die bisherige, immer nach Norden ausgerichtete Kartenansicht empfand ich auch nicht unbedingt als optimal.
Ist mit 2,5D die Birdview-Perspektive gemeint?
 

rom3o

Mitglied
Kommt vllt. noch. Außer der iPhone-Version sind alle anderen Apps schließlich auch noch seit langem im Beta-Stadium, daher vermute ich mal, dass die Jungs es kapazitätstechnisch einfach nicht hinbekommen, für alle Systeme gleichzeitig zu entwicklen.

Aber wie mein Vorredner sagte, ist aufgrund der bereits üppigen Auswahl an Navigationssoftware für WinMob dort der Bedarf auch am geringsten, während es für BlackBerry i.A. n.m.M. keine einzige anständige Lösung gibt.

Nicht mal eine kostenpflichtige…
 
A

Anonymous

Guest
Bezugnehmend auf Heinz124: Die Karten von OpenStreetMap sind derzeit in Städten besser wie die von Navteq, in ländlichen Gebieten aber deutlich schlechter. Du kannst die OSM-Karten auf http://www.openstreetmap.org/ ansehen/nutzen/herunterladen und dir selbst ein Bild machen.
 
Oben