• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Neue Funktion: Essen jetzt direkt in der Google-Suche und Google Maps bestellen

Marc Brehme

Redakteur
Jetzt ist Deine Meinung zu Neue Funktion: Essen jetzt direkt in der Google-Suche und Google Maps bestellen gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

Hier geht es zum Artikel
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Noch einer der sich einen Teil vom Kuchen abzwacken will...

Wenn ich mal bestelle, dann inzwischen nur noch über Telefon. Ist günstiger als über Lieferando und es gibt eine gratis Coke dazu.

Am Ende zahlt der Kunde das was Lieferando an einer Bestellung mitverdient. Sehe ich nicht ein.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Wozu überhaupt bestellen? Wann, wenn icht in dieser zeit der Ausgangsbeschränkungen, hat man mehr Zeit zum selbst kochen? … bzw. auch das Kochen zu lernen. Zudem ist es auch noch preiswerter als bestelltes Essen.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Selber kochen ist zwar auch eine Option, aber nicht immer hat man die Lust/Zeit dazu oder sind die nötigen Zutaten vorhanden. Vor allem, wenn man woanders ist. Spontan mal eine Pizza bestellen bei einem Pizzabäcker den man schon seit vielen Jahren kennt gönnt man sich gelegentlich gerne mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Kochen und kochen lassen sind zwei verschiedene Sachen. Gut erkannt. Das gibt gleich ein Sternchen mit Pluszeichen. :rolleyes:
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Nun, ebenso wie der einleitende Artikel nahm auch ich ausdrücklich Bezug auf die aktuellen Ausgangsbeschränkungen und damit verbunden auf die Zeit, die jeder zwangsläufig hat und auch zu Hause ist. Das ist eine gute Gelegenheit selbst zu kochen bzw. es zu erlernen.

Abgesehen davon enthält der Artikel einen logischen Fehler: Von seinem Lieblingsrestaurant kennt man für gewöhnlich die Telefonnummer und ruft für eine Auskunft, ob es in dieser Zeit außer Haus liefert bzw. für eine Bestellung direkt dort an. Dazu bedarf es also weder Google und erst recht nicht deren Partner Lieferando.…
 
Oben