• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Neue Flatrate und Inklusiv-Paket bei o2

NaKrul

Neues Mitglied
@fisch: für die Handysubvention gibts ganz deutlich 5/10 und bald 15€
Zuzahlung. Hab ich auch garkein Problem mit. Aber damit ist in keinem Fall eine
Teuerung der Verbindungsentgelte zu rechtfertigen.
 
A

Anonymous

Guest
@ Quirky:

ich habe meinen Vertrag bei O2 bereits zweimal aktiv verlängert.
Ich habe immernoch niche initialen (besseren) Konditionen. Bei einer
Verlängerung behälst du die Konditionen, die bei Vertragsabschluss gegolten
haben. Deswegen heißt es ja auch Verlängerung und nicht "Erneuerung mit neuen
Bediungen"
 

NaKrul

Neues Mitglied
Jupp, daher könnt ich mir noch in den ***** beissen dass ich meinen T-Com
Vertrag von '97 nicht mehr habe. Das waren Zeiten *träum*
 
T

Trauerklos

Guest
... und ich hatte gehofft, o2 bringt endlich mal eine Flatrate auf den Markt,
die auch für mich interessant ist. Aber 20 Euro für Festnetz und o2-Netz??
Neeee, dann doch lieber bei klarmobil bleiben und weiter auf die Revolution
warten. Echt schade o2, bin enttäuscht von euch!
 
A

Anonymous

Guest
@Anonymous Seite 3 oben

Ok glaub ich Dir aber ich habe auch schon anderes
gelesen z.B. die frei SMS werden schnell vergessen bei O2, wenn man aktiv
verlängert, offline oder online mag da auch eine Rolle spielen. Ich will nur
niemanden in Sicherheit wiegen da wir es ja hier mit Providern/Betrügern zu tun
haben. Betrug ist es auch die Menschen so zu verwirren das sie nicht mehr wissen
was die beste Entscheidung für sie Ist.
 
A

Altair

Guest
Schade,o2 gräbt sich selbst das wasser ab.die kundenbetreuung ist echt
super,aber die tarife werden immer halsabschneiderischer.hinzu kommt.,dass o2
schon jetzt kaum noch subventioniert.wäre beinahe zu o2 gewechselt,aber tm hat
mir ein traumangebot gemacht.da ich guter kunde bin gabs dann für mich 100
freiminuten,250 freisms und die handyflat für insgesamt 30 euro.das war
unschlagbar.
 
A

Anonymous

Guest
Ich lese immer von tollen Angeboten, scheint aber wohl nur für Studenten und
Schüler zu gelten, der Rest wird bei allen über den Tisch gezogen meiner Meinung
nach.
 
A

Anonymous

Guest
der dreck wird auch immer teurer ...

naja gibt halt iwie nix besseres als
prepaid für normaltelefonierer
 
A

Anonymous

Guest
Prepaid hat halt den Nachteil keine Multisim und ...... huch das war es ja
schon. Gar nicht so schlecht ;-)
 
D

Der C

Guest
O2 - sind die nicht auch schon länger bei den abzockern?

Die hatten doch
letztens schon eine Tarif-"Anpassung" - wurde da nicht auch die Taktzyklen
kurz mal verlängert? Ich meine mich auch zu erinnern das Angebote im Netz
rumgeistern die 1. Jahr x Euro versprechen und diese nur wenn man dann 2 Jahre
verlängert "erstmal" noch x EUR kosten - sonst halt xx EUR. Also immer schön 2
Jahre im voraus binden... jedes Jahr. Einer von vielen tollen neue Tricks. Mit
der "Studenten"-Gebühr werben (steht im Kleingedruckten häufig) und dann mind.
5 EUR/Mon mehr zu kassieren. Auch sehr beliebt.

Das sie den EU-Vorgaben
entsprechend nun die Gespräche dort hin gesenkt haben (sogar etwas mehr als
verlangt) ist nett, aber Inlandsgespräche für dies sie im Schnitt 8ct (ext.
Netz) oder quasi nichts bezahlen (eigenes Netz) mit 29ct anzugeben ist schon
dreist.

Den Leuten die hier meinen Preisbewusste wären Subventionsabhängig
empfehle ich mal einen Blick auf die Aufschlagspreise wenn man ein Handy dazu
haben will. Man bezahlt dies durch Zusatzkosten. Ergo erkauft man sich fast nur
eine Verpflichtung teure Dienste mehr oder minder zu nutzen für eine lange Zeit.


Ich denke das alle neuen Handys bald Dual-Sim brauchen. Eins für die
Datenverbindung und eins für die Telefon-Verbindung. Einer der beides zu
akzeptablen Preisen anbietet (Mobile mind. 5GB, danach meinetwegen eine
Drosselung + günstige Minuten) gibt es ja anscheinend nicht. Wenn VoIP-Port
endlich offen sind hat sich das dann auch mit der Nummernportierung. Dazu müssen
die Betreiber aber erstmal gezwungen werden.

Der Trend zur Verteuerung der
Tarife ist wohl ungebrochen. Da hilft nur nicht mehr in die Shops von
Voda/O2/T-Mob/e+ zu rennen und online zu vergleichen. Post-Paid für 9ct pro
Min/SMS ohne Mindestlaufzeit und GG ist (falls man mit der Einschränkung leben
kann 3 EUR / Monat zu vertelefonieren, sonst gibt es auch teurere ohne diese
Dängelung).

Versteht mich nicht falsch: Ich gebe gerne für Service Geld aus,
nur mein Post-Paid Anbieter antwortet auch auf Mails zügig und bei xx cent/Min
bei sehr vielen Kunden-Hotlines verzichte ich gerne auf so eine Support. Die
Mitarbeiterin am andern Ende bekommt ja sowieso nur einen Bruchteil davon als
Lohn und ehe man durch kommt... ne Danke.
 
A

Anonymous

Guest
Da telefoniere ich ja mit nem österreichischen Vertrag via roaming billiger in
Deutschland, als mit den deutschen Anbietern.. ganz dickes lol..
 
Oben