• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Neue Details: Playstation-Handy mit Retina-Display?

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Playstation-Handy ist eine handfeste Tatsache, das hat Sony-Ericsson-Vorstand Bert Nordberg bereits in einem Interview bestätigt. Aber es wurde noch nicht offiziell vom Unternehmen vorgestellt, bisher gibt es nur Gerüchte und Fotos von einem Prototypen. Der Techcrunch-Ableger Mobilecrunch will jetzt von einem "vertrauenswürdigen" Informanten neue Hinweise zur Ausstattung erhalten haben. Und die haben es in sich.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Neue Details: Playstation-Handy mit Retina-Display? auf AreaMobile.
 
Wenn das stimmt, wird es das Iphone4 gnadenlos in den Schatten stellen, was spiele angeht! :) weiter so SE, für mich bist du, und bleibst du das Beste am Markt!!!!!
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Wenn das stimmt, wird es das Iphone4 gnadenlos in den Schatten stellen, was spiele angeht!"

Vom Spielerlebnis sicherlich, von der Verbreitung wahrscheinlich nicht.
 

IM Carlos

Mitglied
Das Problem

.. dürfte sein, dass so ein Gamer-Phone HW-technisch ganz vorn mitschwimmen müßte um sich zu rechtfertigen und der damit verbundene Preise sicher die angepeilte Zielgruppe verfehlen würde.

PSP, DS kosten ab 130, 3DS wirt 230 kosten und das PSPhone dann wahrscheinlich 400+ EUR (500 USD + Steuern).

Leider kann so ein Phone auch nicht so einfach subventioniert werden, wie Konsolen normalerweise, weil es sich sonst zu viele wegen des geringen Preises holen, ohne damit zocken zu wollen (und Spiele dafür kaufen).
Damit hat ja Sony schon einmal fast Schiffbruch erlitten (PS3 als BR-Player). Bleibt also nur die Subventionierung über kostenlose/günstige Spiele und ob das genügen kreative Entwickler mitspielen ...
Bei der PSP Go läuft das Modell jedenfalls nicht so gut. Die Verkäufe halten sich trotz 10 kostenloser Full-Price-Titel eher zurück.

Für mich wär das Phone jedenfalls interessant, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Zum Beispiel sollte für mich eine Abwärtskompatibilität gegeben sein und auf Android (noch nicht bestätigt) möchte ich auch nicht verzichten. Sollte alle passen, dann würd ich mich von Desire und PSP Go trennen. Ein Gerät ist besser als zwei ...

Ich könnte mir Vorstellen, dass Google und Sony/SE gut bei dem Thema zusammenpassen, weil die einen haben Geld und Infrastruktur und die anderen haben Erfahrung und Prestige auf dem Gaming-Sektor. Zusammen würd ich ihnen jedenfalls zutrauen das iPhone auf dem einzigen Schlachtfeld zu schlagen auf dem dem es noch der Dominator ist, dem Spielesektor.
Das das PSPhone zu dem Preis aber gegen ein technisch interessanters und trotzdem günstigers 3DS wenig Licht sehen wird, kann ich mir allerdings auch vorstellen.
 

Ponyslayer

Mitglied
Unterstützung anderer Androiden

Sollte es dann Android als OS werden, würde ich an Stelle Sonys auch eine Halterung und gleichzeitig Bluetooth/USB Controller für andere Android Smartphones anbieten, in Verbindung mit einer PSP Market Anwendung oder ähnlichem.
So würde man einen viel mehr potenzielle Kunden erreichen können, nämlich alle die einen Highend Androiden besitzen.
 

DesmondHume

Mitglied
Es wird definitiv kein PlaystationPhone sein. Denn das Branding bekommt es mit Sicherheit nicht. Aber das heisst nicht, dass man damit nicht gut zocken können wird.

jedenfalls besser wie mit allen Touchphones. Gibt zwar gute Spiele mit guter Steuerung, aber alles was in Richtung virtuelle Buttons geht, ist Hühnerkot.

PSP-Spiele werden jedenfalls nicht laufen, höchstens emulierte PS1-Spiele wie auf PSP und der PS3. Und evt. die PSP minis (iPhone-Ports)

Was mich noch an der ganzen Sache stört: Immer schnellere CPUs und immer bessere GPUs bekommen die Handys, aber für was? Zum Telefonieren? Zum Musikhören? Zum Videos gucken? Office? Routenplanung? Standard-Apps? Geht doch alles schon.

Also nur zum Zocken, oder sehe ich das falsch? Warum werden die Spiele dann nicht komplexer, länger und umfangreicher? Hab mich gefreut, als das erste Unreal3-Spiel für Android angekündigt wurde. Und dann? Es ist ein Tower Defense-Spiel Wooooh!

Solange sich das nicht ändert, setze ich lieber auf 3DS/PSP2, und bleibe bei physikalischen Medien.
 

Der C

Mitglied
Retina = Marketing von Apple, das Display wird besser

Also das sog. Retina-Display ist ein Marketing-BEgriff von Apple, welche mit einer Auflösung pro Fläche glänzen, die kein Auge erfassen kann. Es reicht schlichtweg für Augen die Auflösung beim Desire HD, also 800er bei 4,3''. Wichtiger ist der Kontrast und da ist halt AM-OLED immer noch besser, nur bei direkter Sonneneinstrahlung nicht. Da LCDs aber aufholen konnte bleibt der beigeschmack: NAchdem Apple Jahrelang zurückgefallen ist bei Diagonale, Kontrast und Auflösung wollten sie zumindest in einem wieder Top sein, auch wenn das keinem was bringt. "Schlechte" Displays gibt es soweso nur noch in der Einsteiger-Klasse und das wg. der nicht ganz reichenden Auflösung pro Fläche und - viel schlimmer - vor allem der fehlenden Fläche. Beispiel hier: HTC Wildfire, was sonst ein gutes Handy ist.
 

IM Carlos

Mitglied
@Der C: Naja zumindest wenn es sich um ein Spiele-Handy handelt spielt die Auflösung doch wieder eine Rolle. Solltest Du anderer Meinung sein dann google mal nach Videovergleichen Ps3/360.
Und ebendso ist die Display-Qualität entscheidend. Immerhin schaut man wesentlich intensiver und länger drauf, als bei einen normalen Smartphone.
 

DDD

Aktives Mitglied
Ich bin ja mal gespannt wie SE das umsetzen wird. Warum kein Höherauflösendes Display als bisher verwenden? Wer das Retina Display als reinen Marketing gag abstempelt hatt es meiner Meinung nach noch nicht gesehen.
 

Birk

Aktives Mitglied
>> zwischen 3,7 Zoll und 4,1 Zoll groß

Bei 4.1 Zoll müsste die Auflösung um den Retina-Effekt (mehr als das Auge auflösen kann) zu erreichen, aber schon sehr hoch sein.

Das iPhone 4 hat 330 PPI.

Um bei 4.1 Zoll die 330 PPI zu erreichen bräuchte man schon 1140x760px.
 

Kalack

Mitglied
@ Birk
Warum.. Es könnte doch sein dass es ein retina display hat.. Bei einer diagonale von 4,1 zoll und einer WXGA (1280x768) auflösung, die dank gingerbread ja meines wissens unterstützt wird.. Da wäre die pixeldichte sogar höher als beim iphone!


Was mich allerdings am psp phone stört, ist dass es eine für die zeit in der es erscheint, eigentlich einen zu schwachen chipsatz hat. Immerhin ist der gleiche schon jetzt im dhd verbaut..
Und wenn es schon ein spielehandy wird dann wäre es doch auch schlauer eine
PowerVR SGX ??? reinzubauen, die ja bekanntlich leistungsfähiger sind als die Adreno's .
Naja bis jetzt sind diese ganzen daten ja sowieso nur spekulationen und vielleicht sogar alle falsch.. wer weiß?!
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
is ja nichtmal bestätigt, dass es ein retina hat. also nicht über ungelegte eier philosphieren ;-)
lediglich halbwegs bestätigt ist, dass es den BRAVIA-aufkleber bekommt...

eine auflösung höher als sie das auge hinbekommt (bei 25cm abstand so ca 0,04mm pixelabstand?!?) ist auch technologisch eher überfluss und bringt keine pluspunkte, wenn nicht kontrast, hoher blickwinkel, schwarzwerte und farbechtheit halbwegs stimmen...
 
Oben